Team Felbermayr Simplon Wels

Beiträge zum Thema Team Felbermayr Simplon Wels

Sport
6 Bilder

Große Präsentation des Team Felbermayr Simplon Wels für die Rennsaison 2020 im Welios

Mit einem Topteam geht das Team Felbermayr Simplon Wels in die Rennsaison 2020. Nach dem starken vergangenen Jahr mit 18 Podestplätzen und 16 Top 10-Platzierungen wollen die insgesamt 10 Radprofis heuer zahlreiche Tages- und Rundfahrtsiege einfahren. Bei den 1. Rennen in der Türkei im Februar 2020 konnten bereits jetzt der 1. Etappensieg und drei 2. Plätze erreicht werden. Höhepunkt der heurigen Rennsaison ist die 72. Internationale Österreich-Radrundfahrt, die vom 27. Juni bis 3. Juli...

  • 25.02.20
Sport

Sieg auf der Königsetappe und Bergtrikot der Rundfahrt durch Riccardo Zoidl
Filippo Fortin sprintet heute zum Abschluss der Tour of Antalya auf Platz 2

Das Team Felbermayr Simplon Wels hat heute auf der letzten Etappe der Tour of Antalya von Side nach Antalya erneut das Podest geschafft: Filippo Fortin sprintete bei der Zielankunft auf Platz 2. Die Rundfahrt war für die Welser Radprofis ein großer Erfolg: Am Samstag gewann Riccardo Zoidl die 101,6 Kilometer lange Königsetappe mit Bergankunft in Termessos solo mit 2 Sekunden Vorsprung auf seine Verfolger. Gleichzeitig sicherte er sich damit auch das Orange Bergtrikot der viertägigen Rundfahrt....

  • 23.02.20
Sport

Solosieg für mit fünf Sekunden Vorsprung - Stephan Rabitsch musste Rundfahrt verletzungsbedingt vorzeitig beenden
Sieg für Riccardo Zoidl vom Felbermayr-Express in der Türkei

Das Team Felbermayr Simplon Wels hat heute die 101,6 Kilometer lange Königsetappe bei der Tour of Antalya gewonnen. Riccardo Zoidl sicherte sich bei der Bergankunft in Termessos den Sieg. Bei einem intensiven Anstieg zwei Kilometer vor dem Ziel der 3. Etappe der Tour of Antalya attackierte der Eferdinger voll und setzte sich ab. Vier Mann konnten folgen, der Felbermayr-Fahrer zog aber voll durch und kam solo fünf Sekunden vor den Verfolgern ins Ziel. Damit sicherte er sich gleichzeitig auch das...

  • 22.02.20
Sport

Filippo Fortin sprintet auf Platz 5 - Stephan Rabitsch übersteht schweren Sturz relativ glimpflich

Das Team Felbermayr Simplon Wels hat heute die 547 Kilometer lange Tour of Antalya in Angriff genommen. Die 1. Etappe über 149 Kilometer mit Start und Ziel in Antalya ließ aufgrund des Streckenprofils einen Massensprint erwarten. Der Auftakt der viertägigen Rundfahrt war von Ausreißversuchen geprägt, die aber alle erfolglos verliefen. Die logische Konsequenz war daher der erwartete Massensprint: Filippo Fortin sicherte den Welser Radprofis mit Platz 5 erneut ein Spitzenergebnis. Glück im...

  • 20.02.20
Sport

Topmaterial sichert Team Felbermayr Simplon Wels den 2. Podestplatz der Saison
Filippo Fortin verpasst Sieg um einen Zentimeter

Bei strahlendem Sonnenschein in der Türkei lachte heute Vormittag auch dem Team Felbermayr Simplon Wels die Sonne: Filippo Fortin sicherte sich beim GP Antalya im Zielsprint den 2. Platz und verpasste den 1. Saisonsieg um ein einen Zentimeter. Das Rennen über 118 Kilometer war aufgrund schlechter Straßenverhältnisse von zahlreichen Defekten geprägt. „Wir sind dank unseres optimalen Materials heute von Defekten verschont geblieben. In Summe waren beim heutigen Rennen aber rund 70 Defekte zu...

  • 16.02.20
Sport
Fabian Schormair holt zum Saisonauftakt Platz zwei in der Türkei.

Team Felbermayr-Simplon, GP von Alanya
Fast perfekter Saisonstart fürs Team-Felbermayr

Fabian Schormair, 25-jähriger Neuzugang aus Bayern, holt in der Türkei beim Grand Prix (GP) von Alanya den ersten Podestplatz für die Welser Felbermayr-Equipe. WELS, ALANYA. Trotz widrigster Witterungsverhältnisse im türkischen Alanya kam der Felbermayr-Express schon zu Saisonbeginn richtig ins Rollen. Beim um rund 30 Kilometer verkürzten Eintages-Rennen gab es zum Auftakt einen zweiten Platz durch Fabian Schormair. Nur der Pole Pawel Bernas verhinderte den Sieg der Welser Radler....

  • 14.02.20
Sport

Fabian Schormair fährt heute beim GP Alanya auf Platz 2 - Starke Regenschauer in der Türkei machten Rennverkürzung notwendig
Felbermayr-Express startet erfolgreich in die Rennsaison 2020

Das Team Felbermayr Simplon Wels ist erfolgreich in die neue Rennsaison gestartet. Neuzugang Fabian Schormair sicherte sich gleich bei seinem 1. Rennen für den Felbermayr-Express den 2. Platz. Der Grand Prix Alanya wurde bei schweren Regenschauern ausgetragen und musste aufgrund der schlechten Witterung von ursprünglich 147,8 auf 115 Kilometer verkürzt werden. Den Sieg sicherte sich der Pole Pawel Bernas (Team Mazowsze Serce Polski), der gemeinsam mit Schormair ins Ziel kam. Die entscheidende...

  • 13.02.20
Sport
3 Bilder

Team Felbermayr Simplon Wels hebt nächste Woche in die Türkei ab
Erfolgreiches Trainingslager in Zadar

Das Team Felbermayr Simplon Wels geht optimal vorbereitet in die Rennradsaison 2020. Jetzt hat die Equipe rund um Riccardo Zoidl ein Trainingslager in Zadar absolviert, um optimal zu trainieren und die Feinabstimmung für die ersten Rennen der neuen Radsportsaison vorzunehmen. Insgesamt haben die 10 Welser Radprofis bis gestern rund 1.000 Trainingskilometer im Renntempo heruntergespult. Bereits Anfang der Woche fliegen die Radprofis für zwei Wochen in die Türkei, wo am 13 und 14. Februar zwei...

  • 09.02.20
Sport
Der Saisonstart für den Felbermayr-Express findet heuer in der Türkei statt.

Team Felbermayr-Simplon, Saisonstart
Saisonbeginn für das Team Felbermayr in der Türkei

Mit zwei aufeinanderfolgenden Eintagesrennen, dem GP von Antalya und dem GP von Gazipasa startet am 13. und 14. Februar die Rennsaison für die Felbermayr-Jungs. Die beiden Bewerbe werden von Matthias Krizek, Filippo Fortin, Ziga Groselj, Andi Bajc, Manuel Bosch und Fabian Schormair bestritten. WELS, TÜRKEI. Ab 20. Februar, bis inklusive 23. Februar starten die Welser Profis dann bei der Tour of Antalya. Insgesamt führt die viertägige Rundfahrt über 500 Kilometer und endet in Antalya. Im...

  • 06.02.20
Sport

Felbermayr-Express startet am 13. Februar in der Türkei in die Rennsaison 2020

Das Team Felbermayr Simplon Wels geht mit vollem Elan in die neue Rennsaison und startet so früh wie noch nie mit den ersten Rennen. Bereits am 13. Februar 2020 sind die Welser Radprofis beim GP Alanya am Start, einen Tag später folgt mit dem GP Gazipasa am Valentinstag das nächste Eintagesrennen. Diese beiden Bewerbe werden von folgenden 6 Fahrern bestritten: Matthias Krizek, Filippo Fortin, Ziga Groselj, Andi Bajc, Manuel Bosch und Fabian Schormair. Vom 20. bis 23. Februar 2020 kämpft das...

  • 05.02.20
Sport
3 Bilder

Simplon stattet Welser Radprofis 2020 mit neuen roten Rennrädern aus

Das Welser Radteam konnte in den vergangenen Jahren große Siege feiern und will 2020 mit neuen roten Rennrädern nahtlos an diese Erfolge anschließen. Ein ganz wichtiger Partner der 10 Profis und des Betreuerstabes ist die Firma SIMPLON mit Sitz in Hard/Vorarlberg. Der Top-Hersteller von Rennrädern konnte für seine hochwertigen Produkte schon zahlreiche internationale Auszeichnungen und Preise gewinnen und rüstet die Welser Radprofis in der Rennradsaison 2020 mit neuen roten Rennmaschinen aus....

  • 04.02.20
Sport

2 neue Teamfahrzeuge für den Felbermayr-Express

Das Team Felbermayr Simplon Wels wird 2020 bei zahlreichen nationalen und internationalen Rennen starten, insgesamt sind rund 100 Renntage geplant. Dabei ist eine sichere und möglichst stressfreie Anreise der Fahrer und ihrer Betreuer von besonderer Bedeutung. Jetzt werden den Radprofis aus der Messestadt vom Autohaus Leeb 2 neue Teamfahrzeuge zur Verfügung gestellt. Mit den beiden nagelneuen Peugeot wird den Radcracks die An- und Abreise zu den Rundfahrten im In- und Ausland und die...

  • 27.01.20
Sport
2 Bilder

Team Felbermayr Simplon Wels geht am 1. Februar auf Trainingslager nach Zadar

Die Vorbereitungen des Team Felbermayr Simplon Wels für die Rennradsaison 2020 sind in vollem Gang. Jetzt begibt sich das Team rund um Riccardo Zoidl vom 1. bis 8. Februar auf ein Trainingslager nach Zadar in Kroatien, um optimal zu trainieren und die Feinabstimmung für die ersten Rennen der neuen Radsportsaison vorzunehmen. Insgesamt werden die 10 Welser Radprofis pro Tag rund 150 Kilometer im Renntempo absolvieren, darüber hinaus finden individuelle Trainings in Kleingruppen statt. „Die...

  • 27.01.20
Sport
4 Bilder

Riccardo Zoidl kehrt zum Team Felbermayr Simplon Wels zurück

Riccardo Zoidl zählt zu den besten Radprofis im österreichischen Radsport und kehrt 2020 in seine Heimat zurück. Nach seinem letztjährigen Engagement beim World Tour Team CCC aus Polen wird der 31jährige Radprofi 2020 wieder für den Felbermayr Express an den Start gehen. Heuer hat sich der ehemalige Sieger der Österreich-Radrundfahrt internationale Rundfahrtsiege zum Ziel gesetzt. „Wir haben in Wels ein richtig starkes Team, mit dem wir international voll konkurrenzfähig sein werden“, freut...

  • 24.01.20
Sport

Starker Bergspezialist kommt von Adria Mobil zum Welser Profi-Radteam
Radprofi Ziga Groselj aus Slowenien nächster Neuzugang beim Felbermayr-Express

Das Team Felbermayr Simplon Wels kann jetzt einen weiteren starken Neuzugang präsentieren: Der Slowene Ziga Groselj ist ein echter Bergspezialist und startet im kommenden Jahr für den Felbermayr-Express. Der 26jährige Radprofi lebt in Idrija, der ältesten Bergbaustadt Sloweniens und kommt vom Team Adria Mobil nach Wels. Ziga Groselj konnte schon zahlreiche starke Resultate einfahren: 2019 wurde er 3. der Bergwertung bei der Czech Cycling Tour, die von der Wertigkeit mit der...

  • 16.01.20
Sport
4 Bilder

Radbundesliga startet mit dem 60. Eröffnungsrennen in Leonding am 22. März 2020

Das 60. Radsaison-Eröffnungsrennen am Sonntag, 22. März in Leonding wird den Auftakt der Österreichischen Rad-Bundesliga 2020 bilden. Das Rennen startet um 11.30 Uhr am Stadtplatz: Rund 200 Elitefahrer werden den selektiven Kurs mit einer Gesamtlänge von 153,2 Kilometer in Angriff nehmen. Vorjahressieger Daniel Auer will seinen Vorjahreserfolg unter anderem gegen Riccardo Zoidl und seine Teamkollegen vom Felbermayr-Express verteidigen. Mit Spannung wird erwartet, wer zum heimischen...

  • 16.01.20
Sport

Team Felbermayr Simplon Wels mit starkem Neuzugang aus der Steiermark
Moran Vermeulen tritt ab sofort für Welser Radprofis in die Pedale

Das Team Felbermayr Simplon Wels präsentiert jetzt einen weiteren starken Neuzugang: Moran Vermeulen aus Ramsau am Dachstein wird in der kommenden Rennradsaison für das Welser Profi-Radteam in die Pedale treten. Der 22jährige Steirer kommt vom Team WSA KTM Graz nach Oberösterreich und konnte mit dem 2. Gesamtrang und einem 2. Etappenplatz bei der Tour of Serbia 2019 bereits groß aufzeigen, Außerdem hat er auch schon die legendäre Tour de l‘Avenir bestritten. Der 1,90 Meter große Radprofi...

  • 12.01.20
Sport
2 Bilder

Garant für Sprintsiege heuert für die Rennsaison 2020 wieder in Wels an
Topsprinter Filippo Fortin kehrt zum Team Felbermayr Simplon Wels zurück

Einen starken Neuzugang kann das Team Felbermayr Simplon Wels in der Rennsaison 2020 präsentieren. Der Italiener Filippo Fortin startet heuer wieder für die Welser Radprofis, nachdem er bereits im Jahr 2018 für das Team aus der Messestadt gefahren ist und insgesamt fünf Siege bei internationalen Rennen einfahren konnte. Der 30jährige Sprinter aus Padua ist ein Garant für Sprinterfolge. „Ein Fahrer mit der Endschnelligkeit von Filippo Fortin hat uns 2019 gefehlt. Wir sind glücklich, ihn wieder...

  • 06.01.20
Sport

Radprofi Manuel Bosch wechselt zum Team Felbermayr Simplon Wels

Das Team Felbermayr Simplon Wels kann jetzt einen weiteren starken Neuzugang präsentieren: Der österreichisch/schweizerische Doppelstaatsbürger Manuel Bosch startet im kommenden Jahr für den Felbermayr-Express. Der 30jährige Radprofi kommt vom Radteam Tirol und erzielte 2019 einige Topresultate: So schaffte er mit dem 3. Platz bei den Österreichischen Bergmeisterschaften das Podium, die Radbundesliga 2019 beendete der 1,86 Meter große Radprofi auf Rang 7. Herausragend sein Ergebnis beim Chase...

  • 22.12.19
Sport
Thomas Umhaller verstärkt ab sofort den Felbermayr-Express.

Team Felbermayr-Simplon, Thomas Umhaller
Marchtrenker kehrt nach Wels zurück

Der 24-jährige Marchtrenker Thomas Umhaller startet ab sofort für das Team Felbermayr Simplon Wels. Für den Bergspezialisten ist es eine Rückkehr zu dem Radclub, bei dem er das Rennradfahren begonnen hat. WELS, MARCHTRENK. Umhaller will bei den Welsern einen weiteren wesentlichen Schritt für seine sportliche Entwicklung setzen. „Ich bin voll motiviert und will das Team bei internationalen Rennen bestmöglich unterstützen und nächstes Jahr bei einem großen Rennen in Österreich das Podest...

  • 12.12.19
Sport

Lokalmatador aus Marchtrenk erhält Vertrag beim Welser Profi-Radteam
Thomas Umhaller tritt ab sofort für den Felbermayr-Express in die Pedale

Mit Thomas Umhaller präsentiert das Team Felbermayr Simplon Wels einen weiteren Neuzugang für die Rennsaison 2020. Der 24jährige Marchtrenker hat beim Welser Radclub das Rennradfahren begonnen und wechselt jetzt vom Team Sportland Niederösterreich Selle SMP nach Wels. Thomas Umhaller hat schon in seiner Jugend in seinem Wohnort mit Felix Großschartner trainiert und bestritt die Österreich-Radrundfahrt an der Seite von Hermann Pernsteiner, beide sind mittlerweile bei Worldtour - Rennen aktiv....

  • 12.12.19
Sport
4 Bilder

Sieger der Radbundesliga auch im Jahr 2020 beim Welser Radprofiteam
Stephan Rabitsch verlängert beim Felbermayr-Express

Insgesamt 18 Podestplätze konnte das Team Felbermayr Simplon Wels in der Rennsaison 2019 einfahren. Maßgeblichen Erfolg daran hatte Stephan Rabitsch, der mit dem überlegenen Sieg der Radbundesliga 2019 (mit 2 Rennsiegen in Niederösterreich), dem 2. Platz bei der Internationalen Oberösterreich-Radrundfahrt und weiteren Spitzenergebnissen auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken kann. Im Sommer 2019 erblickte außerdem Sohn Joseph das Licht der Welt. „Das ist eine Riesenfreude für uns und gibt...

  • 08.12.19
Sport

2 neue Teamfahrzeuge für das Team Felbermayr Simplon Wels

Das Team Felbermayr Simplon Wels wird 2020 bei zahlreichen nationalen und internationalen Rennen starten, insgesamt sind rund 100 Renntage geplant. Dabei ist eine sichere und möglichst komfortable Anreise der Fahrer und ihrer Betreuer von besonderer Bedeutung. Jetzt stellt das Autohaus Leeb in Wels den Radprofis aus der Messestadt 2 Teamfahrzeuge zur Verfügung. Mit den beiden nagelneuen Peugeot 508 SW GT Line wird den Radcracks die An- und Abreise zu den Rundfahrten im In- und Ausland und die...

  • 05.12.19
Sport
7 Bilder

Sieger der Rhone Alpes Tour hat 2020 weitere Rennsiege im Visier
Leistungsträger Matthias Krizek verlängert beim Team Felbermayr Simplon Wels

Der Wiener Radprofi Matthias Krizek hat jetzt seinen Vertrag beim Team Felbermayr Simplon für 2020 verlängert. Der 30jährige Topfahrer leistete heuer einen wichtigen Beitrag zu den großen Erfolgen des Welser Profiteams und konnte mit dem Sieg bei der Rhone-Alpes-Isere Tour den größten Erfolg seiner Karriere feiern. Zudem eroberte er bei der Tour of the Alps, dem schwersten Radrennen in Österreich gegen Chris Froome & Co. das Punktetrikot. Beim Welser Innenstadtkriterium schaffte er mit...

  • 03.12.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.