30.09.2017, 21:26 Uhr

Österreichs größte Scheidungsparty in Marchtrenk

Hanna, Roman und Lisa
Marchtrenk: OÖ Wels | Am Samstag den 30. September 2017 veranstaltete Roman Szabo Österreichs größte Scheidungsparty. JA, ich will… Sie dürfen den Ring jetzt endlich abnehmen hieß es in Marchtrenk „I do, I did, I'm done“ so das Motto von Roman, der nach einem fünfeinhalb Jahre lange andauernden Rosenkrieg die offizielle Trennung nun in vollen Zügen feierte. Für diesen besonderen Tag hat er sich etwas ganz besonderes überlegt. Warum eigentlich nur die Hochzeit groß feiern. Die Scheidung wurde von Roman mit einer feierlichen „Ring ab“ Zeremonie und krönender Party noch größer gefeiert als seine Hochzeit. So was hat Österreich noch nicht gesehen. In der 13.000 Einwohnerstadt Marchtrenk im Bezirk Wels Land stand die Welt auf dem Kopf. 400 geladene Gäste, geschmückte Festlichkeit, Blumenkinder, Live Musik und Discjockey. Doch anstatt einer Hochzeit wurde eine Scheidung gefeiert. Anstatt Trauzeugen und Hochzeitsurkunde gab es Trennungszeugen und eine Scheidungsurkunde. Aber alles der Reihe nach: Liebe, Hochzeit, Scheidungsparty. Nach einem fünfeinhalb Jahre langen Scheidungsmarathon denken – vor allem viele Männer – nicht an einem Grund zu feiern. Doch für Roman bedeutet die offizielle Trennung einen neuen Lebensabschnitt. Nach so vielen Jahren Ungewissheit über die eigene Zukunft, fühlt er sich nun von den „Fesseln“ befreit und feierte dieses neue Lebensgefühl. Das Gasthaus Fischer war für 400 Personen reserviert, nach einem Sektempfang gab es einen Festmarsch durch Marchtrenk, den Roman sitzend im offenen Möbeltransporter anführte. In einer feierlichen Zeremonie samt Ansprachen, Trennungszeugen, Blumenmädchen wurde der Ring zurückgegeben und das offizielle Scheidungsdokument übergeben. Danach wurde bis in die Morgenstunden im Gasthaus Fischer mit allem was dazu gehört gefeiert. Ob vom Kinderprogramm mit Hüpfburg, einen eigens komponierten Song „Mach dich frei“ bis hin zu der Live Band „The Vitamins“, die ordentlich für Partystimmung sorgten. Es fehlte an diesem besonderen Abend an gar nichts. Es war ein Abend voller Überraschungen. Ein weiteres absolutes Highlight war der Überraschungsbesuch von GstanzlmeisterIn und Multitalent Renate Maier aus Niederbayern die gerade in Marchtrenk gastierte.
0
1 Kommentarausblenden
6
Constanze Pernsteiner aus Urfahr-Umgebung | 03.10.2017 | 16:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.