07.02.2018, 13:42 Uhr

Mehr als 100 Speicherkarten gestohlen

Im Auto des 45-Jährigen konnte die Polizei 95 weitere Speicherkarten sicherstellen. (Foto: BRS/Auer)

Kaufhausdetektive erwischten zwei georgische Diebe inflagranti

WELS. Ein Kaufhausdetektiv informierte am 6. Februar die Polizei über einen Ladendiebstahl. Als die Beamten gegen 17.00 Uhr vor Ort eintrafen, wurden sie bereits bei der Zufahrt zu einem Einkaufszentrum in Wels vom Detektiv erwartet. Der Detektiv hielt zu diesem Zeitpunkt bereits einen Beschuldigten mit seinem Auto an. Es handelte sich dabei um einen 45-Jährigen aus Georgien.

Zwölf Karten in Tasche, 95 weitere im Auto

Wie die Polizei berichtet, wurden der Georgier und ein weiterer Mann beim Ladendiebstahl in einem Geschäft beobachtet. Der zweite Beschuldigte, ein 25-Jährigen aus Georgien, wurde nach dem Passieren der Kassazone angehalten und von Mitarbeitern ins Büro des Kaufhausdetektivs gebracht. In seiner Umhängetasche wurden zwölf gestohlene Speicherkarten gefunden. Der 45-Jährige hatte zu diesem Zeitpunkt bereits das Geschäft verlassen. Der Detektiv hielt am Parkplatz Ausschau nach dem Mann und konnte ihn in seinem Auto anhalten. Die Polizisten kontrollierten sein Auto und fanden weitere 95 neue Speicherkarten. Die Beschuldigten zeigten sich zum Diebstahl der zwölf Speicherkarten geständig, den Diebstahl der 95 Karten bestritten sie jedoch. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels wurden die Männer auf freiem Fuß angezeigt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.