06.02.2018, 14:08 Uhr

Wels: Messerstecherei unter Jugendlichen

Im Zuge der Auseinandersetzung zog der 15-Jährige ein Messer und stach auf seinen Kontrahenten ein. (Foto: Falko Matte/Fotolia)

Vor den Augen von rund 25 Zusehern gingen ein 15- und ein 16-Jähriger in einem Welser Freizeitpark aufeinander los.

WELS. Ein 15-Jähriger aus Stadl-Paura und ein 16-Jähriger aus Wels verabredeten sich am 5. Februar um 19.55 Uhr in einem Welser Freizeitpark um gegeneinander zu kämpfen. Wie die Polizei berichtet, zog der 15-Jährige nach zahlreichen gegenseitigen Provokationen und Einschüchterungsversuchen im Zuge der Auseinandersetzung ein etwa 15 Zentimeter großes Messer aus der Tasche. Es kam zu einem Gerangel wodurch das 16-jährige Opfer am linken Oberschenkel eine zwei Zentimeter lange und vier Zentimeter tiefe Stichverletzung, sowie eine Schnittverletzung am rechten Unterarm erlitt. Der genaue Tathergang konnte aufgrund widersprüchlicher Angaben der Beteiligten noch nicht eindeutig geklärt werden. Der Kampf wurde von rund 25 Personen, die den Streitparteien angehörten, beobachtet. Als Grund für die Differenzen konnte Eifersucht erhoben werden. Das Opfer wurde durch das ÖRK in das Klinikum Wels eingeliefert und dort ambulant behandelt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.