25.06.2017, 11:51 Uhr

Zwei Autoinsassen nach Unfall eingeklemmt und schwer verletzt

Lenker und Beifahrer werden bei Unfall schwer verletzt. (Foto: Rotes Kreuz/Neumayr)
GUNSKIRCHEN. Ein 40-jähriger Autofahrer und sein 24-jähriger Beifahrer waren am 24. Juni 2017, gegen 22:40 Uhr, in Gunskirchen in der Ortschaft Fernreith unterwegs. Wie die Polizei meldet, geriet das Fahrzeug aus bisher unbekannten Gründen auf das rechte Straßenbankett und kam ins Schleudern. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Insassen wurden dabei unter dem Wagen eingeklemmt. Nachdem Passanten die Einsatzkräfte verständigt hatten, konnten die Freiwilligen Feuerwehren Fernreith sowie Gunskirchen den Wagen anheben, die schwer verletzten Personen befreien und sie dem Notarztteam Grieskirchen und Wels sowie den Rettungsmannschaften Grieskirchen und Wels zur ärztlichen Versorgung übergeben. Im Anschluss wurden sie in die Kliniken Wels und Ried im Innkreis gebracht. Aufgrund der Verletzungen war kein Alkotest möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.