13.03.2017, 15:23 Uhr

max.center drängt auf Flächenerweiterung

Um neue Shops nach Wels zu bringen, wird im Welser Westen dringend Fläche zur Erweiterung benötigt. (Foto: max.center)

Das Einkaufscenter konnte im Jubiläumsjahr ein Umsatzplus von 2,7 Prozent einfahren.

WELS. Das max.center Wels freut sich über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016: Im abgelaufenen Geschäftsjahr kletterte der Verkaufsumsatz der 50 max.center-Shops um 2,7 Prozent auf über 111 Millionen Euro. Dies ist zugleich das beste Umsatzergebnis in der Geschichte des Welser Einkaufscenters. Die Anzahl der Besucher war sogar um über sieben Prozent höher als im Vorjahr. Auch der Verkauf der „Zehner“-Gutscheine steigerte sich im Vergleich zu 2015. „Sowohl die Innenstadt als auch das max.center blicken auf ein positives Jahr zurück. Ich wünsche mir, dass beide in dieser Tonart weitermachen“, meint Marcus Wild, CEO SES Spar European Shopping Centers, und spielt damit auf die aus seiner Sicht dringend nötige Genehmigung der Stadt für die max.center-Flächenerweiterung an.

Fläche für neue Shops fehlt

Erweitern will das max.center um rund 6.000 Quadratmeter. Die Pläne liegen auf dem Tisch der Stadt Wels. Center-Manager Egbert Holz betont: „Interessante neue Handelsformate klopfen bei uns an. Aufgrund derzeit fehlender Flächen können wir aber keine neuen Shops nach Wels bringen.“ Als sehr konstruktiv bewertet das Center-Team die Zusammenarbeit mit Politik und Stadtmarketing. Die Positionierungsbestrebungen rund um „Wels ermöglicht“ würden demnach für die Verantwortlichen weiterhin ein stimmiges Gesprächsklima bieten.

Green Mobility und spektakuläre 10-Jahres-Feier

2016 war für das max.center ein Jubiläumsjahr: Dieses wurde im Juni mit zahlreichen Gewinnspielpreisen und einem Late-Night-Shopping gefeiert. Ein Highlight war auch der große Gala-Abend speziell für die 550 Mitarbeiter.
Als Service für die Besucher bietet das max.center seit letztem Jahr im Parkdeck zehn neue Stromtankstellen. Während des Shoppingvergnügens können Kunden ihr Fahrzeug kostenlos mit Strom auftanken. Zum Laden der Elektroautos stehen vier Plätze mit Typ 2-Stecker und sechs weitere mit CEE16-Stecker zur Verfügung.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.