22.11.2016, 13:25 Uhr

Jaksche-Brüder mit starken Kurzbahn-Leistungen

Philipp Jaksche (M.) vom Welser Turnverein sicherte sich in Graz eine Medaille in Silber und eine In Bronze. (Foto: WTV 1862 Schwimmen)
WELS/GRAZ. Bei den 4. Internationalen Österreichischen Kurzbahnmeisterschaften in Graz Auster konnten sich Schwimmer des Welser Turnvereins 1862 in der heimischen Spitze behaupten. Über 50 Meter Rücken wurde Philipp Jaksche mit dem neuen Vereinsrekord von 0:25,49 Vizestaatsmeister, auf den Titel fehlten ihm 0,19 Sekunden. Außerdem sicherte er sich über 100 Meter Rücken Platz drei. Bei diesem Bewerb wurde sein Bruder Alexander Sechster und erzielte dabei neuen OÖ Juniorenrekord. Über 50 Meter Schmetterling und 50 Meter Rücken holte der 18-Jährige zudem zwei Juniorenmedaillen. Finali erreichten weiters Lina Ahorner, Franziska Prammer, Paul Hufschmidt und alle teilnehmenden Staffeln des Welser Turnvereins.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.