Ein Gustostückerl im "Theater im Container"

Ines Stockner und Bernhard James Lang gastieren im Oktober in Grinzens.
  • Ines Stockner und Bernhard James Lang gastieren im Oktober in Grinzens.
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Das „Theater im Container“ spielt am 23. und 28. Oktober das Stück „Love Letters“ von A.R. Gurney, in dem Ines Stockner und Bernhard James Lang zu sehen sein werden, Love Letters ist eine Widmung an die verloren gegangene Kunst des Briefschreibens. Eine Frau, ein Mann, und eben die Briefe der beiden. Das ist der Stoff, für den A.R.Gurney 1990 für den Pulitzerpreis nominiert wurde.
Die sich Schreibenden heißen Melissa und Andrew – zwei gutbürgerliche „Königskinder“ aus Amerika des 20. Jahrhundert, die nie ganz zueinander finden und doch nie voneinander lassen können. Die Spur der Briefe reicht von den ersten Zettelchen, die sie sich vor dem ersten Weltkrieg unter der Schulbank zusteckten, bis in die Zeit der Anrufbeantworter. Es ist die Geschichte einer großen Liebe.
Intelligent, frech, witzig, zuweilen aber auch gedämpft, zweiflerisch und melancholisch – so reflektieren Melissa und Andrew ihre Erlebnisse, ihre Gedanken, ihre Visionen. Ihre Wege trennen sich, aber das Hoffen auf den andern hört nie auf.

Ines Stockner (Schauspielerin)

Ausbildung an der Schauspielschule Sachers in Innsbruck von 2003-2007. Stückverträge am TLT, Kammerspiele Innsbruck, Freilichtbühne Elbigenalp. Engagements in der freien Szene Innsbruck im Bereich Schauspiel und Tanztheater. Klassische Ballettausbildung in Innsbruck und zahlreiche Workshops in Modern Dance. Ensemblemitglied am Theater des Kindes in Linz von 2011-2013.

Bernhard James Lang

... hat sich als Schauspieler, Autor, Regisseur und Musicaldarsteller bereits einen hervorragenden Ruf erarbeitet
Theater und Musical (Auswahl): Ritter Rüdiger, Der Watzmann ruft, Rent, Hair, Jesus Christ Superstar
Film und TV: Bergdoktor, Rosenheim Cops, Aktenzeichen XY, Die Schöne und das Biest, Jesus-du weißt

Termine

„Love Letters“ – zu sehen am 23. und 28. Oktober, jeweils um 20 Uhr im Jugendraum Grinzens. Einlass ist eine halbe Stunde vor Beginn.
Reservierung unter www.sendersbuehne.at oder 0699/81271817

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen