Von Rum aus in die Welt
Franz Nolf: Entertainer auf großer Fahrt

Franz Nolf bei einem Auftritt im Grand Hyatt Hotel in Shanghai mit einer Hommage an die Frauen ...
6Bilder
  • Franz Nolf bei einem Auftritt im Grand Hyatt Hotel in Shanghai mit einer Hommage an die Frauen ...
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Franz Nolf ist ein "Mehrinstrumentalist" und schon seit über 35 Jahren im Showgeschäft im In- und Ausland tätig. Seine Gastspiele führten ihn durch ganz Europa und auch nach Übersee von Amerika bis nach Asien – und wo der Rumer auftritt, das steppt der Bär!

China und Japan

Im heurigen jahr standen China und Japan auf dem Reiseplan. Auftritte in Jilin, Peking und Shanghai sowie in Tokio, Nagoya, Osaka und Fukuoka wurden erfolgreich absolviert. Kein Geheimnis: Franz Nolf ist bei Fernsehshows wie z.B. "Die versteckte Kamera (wo er selbst schon den getarnten Humoristen auf den Leim ging und hereingelegt wurde), "The Jump" (England), "Keep Running" (China) oder "Melodien der Heimat" (Österreich und Deutschland) ein gern gesehener Gast. Teilweise erfolgen die Auftritte auch in Zusammenarbeit mit der Österreich-Werbung oder anderen Promotoren von Veranstaltungen im Ausland.
"Ich war 23 Jahre als Bandleader der Inntaler Alpengaudi unterwegs und auch bei mehreren Radiosendern im In- und Ausland bei Livesendungen dabei," verrät der Unterhaltungsprofi, der auch nach wie vor mit verschiedenen Musikgruppen in unterschiedlichen Stilrichtungen als Gastmusiker und Tourbegleiter unterwegs ist. "Im Jahr 2013 habe ich dann den Schritt gewagt und es ist gelungen, als Solokünstler und Entertainer Fuß zu fassen."
Franz Nolf präsentiert in seinem Live-Programm einen Querschnitt seines musikalischen Werdeganges sowie auch Sketches und Parodien. Als Markenzeichen nennt er "Originalität und eine markante Stimme". Des Weiteren beherrscht er mehrere Instrumente wie Gitarre, Trompete oder Alphorn.

Single-CD am Markt

"Im Juli 2018 habe ich meine erste Single-CD als Solokünstler auf den Markt gebracht," so Franz Nolf. "Die Stücke sind alle aus dem Leben gegriffen und laden zum Tanzen, Mitsingen oder auch nur einfach zum Zuhören ein. Schon der Titelsong „Das einfache Leben“ beschreibt mein Lebensgefühl und meine Lebenseinstellung. 'Der Baum der Ewigkeit' soll die Wertigkeit des Lebens in Erinnerung rufen. Hinweisen möchte der Entertainer noch auf das Lied „Frauen Frauen“ – dieses spiegelt die Wertschätzung des weiblichen Geschlechts wider und ist eine Hommage an die Frauen. ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen