Feuerwehr Sellrain
Friedenslicht-Aktion für die Kinderkrebshilfe

V.ln.r.: Kdt.-Stv. Emanuel Kofler, Gruppenkdt. Philipp Haider, Irmgard Haselwanter und FF Sellrain-Kommandant Herbert Gritsch
  • V.ln.r.: Kdt.-Stv. Emanuel Kofler, Gruppenkdt. Philipp Haider, Irmgard Haselwanter und FF Sellrain-Kommandant Herbert Gritsch
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Eine  Tradition der Feuerwehr Sellrain wird weiter fortgeführt – und der Erlös kommt der Kinderkrebshilfe Tirol zugute.

Viele Jahre lang war Feuerwehrmitglied Hermann Wolf am Heiligen Abend unterwegs, um das Friedenslicht persönlich zu entlegenen Bauernhöfen sowie zu alten, gebrechlichen Menschen zu bringen. Gruppenkommandant Philipp Haider setzt diese Tradition fort und bringt das Friedenslicht aus Bethlehem zu jenen, die es nicht selbst in der Feuerwehrhalle abholen können.
Der Erlös wird einem guten Zweck gewidmet. So konnte Initiator Philipp Haider im Feuerwehrhaus in Anwesenheit von Kommandant Herbert Gritsch und Kdt.-Stv. Emanuel Kofler einen Symbolscheck in Höhe von 1.000 Euro an Irmgard Haselwanter von der Kinderkrebshilfe Tirol übergeben, die sich für die Spende herzlich bedankte. Philipp Haider hatte auch noch eine erfreuliche Nachricht parat: "Diese Aktion wird auch in Zukunft weitergeführt!"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen