23.05.2017, 22:04 Uhr

Bestens gekocht und gekonnt serviert

V.l.n.r.: Margareta Scheuringer, Josef Geisler, Helga Brunschmid, Maria Raitmair, Schülerinnen Emily Schot und Lisa Wolf, Monika Schreiner, Ferdinand Grüner (Foto: HBLFA)

Hochrangige Gäste wurden bei der Koch- und Servierprüfung 2017 an der HBLFA TIROL in Kematen verwöhnt!

Schülerinnen des 4. Jahrganges legten ihre Abschlussprüfungen im praktischen Unterricht ab. Dass dabei geladene Gäste sowie Angehörige der Akteure mit gekonnt gekochten und servierten Köstlichkeiten verwöhnt werden, gehört bereits zur Tradition.
Die Schulleitung mit Mag. Margareta Scheuringer und Dr. Wolfgang Stehrer begrüßten zahlreiche Ehrengäste, darunter LHStv. Josef Geisler, NR Hermann Gahr, Bauernbunddirektor Dr. Peter Raggl, LK-Direktor Ferdinand Grüner, LK-Vizepräsidentin Helga Brunschmid sowie zahlreiche Freunde des Hauses.
Die Diplom-Pädagoginnen Maria Raitmair (Kochen) und Monika Schreiner (Service) nahmen die Prüfungen ab und waren stolz auf die Leistungen.

Das Auge isst mit

Die Aufgabe der SchülerInnen bestand im Planen, Zubereiten sowie im Servieren eines viergängigen Menüs. Es wurde gekocht, abgeschmeckt, gewürzt und angerichtet, was das Zeug hielt, damit die Gerichte nicht nur mit Geschmack, sondern nach dem Motto „das Auge isst mit“ punkten konnten. Maria Raitmair bereitete die SchülerInnen im praktischen Unterricht Küchenführung und Service auf die bevorstehende Prüfung vor und die Kandidatinnen zeigten, was sie gelernt haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.