11.07.2018, 22:30 Uhr

Überschlag auf der Autobahn

Die Lenkerin dieses Fahrzeugs wurde verletzt – ein Alkoholtest verlief positiv! (Foto: zeitungsfoto.at)
Am 11.07.2018, gegen 15.00 Uhr fuhr eine 48-jährige Österreicherin mit ihrem Pkw auf der Inntalautobahn (A12) von Mutters/Innsbruck-Süd kommend in Richtung Innsbruck-Ost. In Bereich der Ausfahrt Innsbruck-Ost kam das Fahrzeug in der dortigen Linkskurve aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern und geriet zunächst auf das rechte Straßenbankett. In weiterer Folge touchierte der Pkw den abgesenkten Beginn der Betonleitwand. Durch die Kollision mit der Betonleitwand kippte das Fahrzeug auf die linke Seite und rutschte auf der Fahrerseite liegend mehrere Meter der Fahrbahn entlang weiter. Nachdem das Auto anschließend noch gegen die linksseitige Betonleitwand prallte, überschlug sich dieses gänzlich und kam quer zur Fahrbahn, auf dem Dach liegend, zum Stillstand. Die Lenkerin wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung am Unfallort mit der Rettung in die Universitätsklinik Innsbruck eingeliefert. Ein dort durchgeführter Alkotest verlief positiv.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.