14.11.2016, 09:28 Uhr

Sieg und Niederlage zum Saisonabschluss

In der letzten Runde der Herbstsaison gab es noch einmal Torjubel beim SV Bäcker Ruetz Kematen.

Kematen setzte sich in Fügen durch, Völs musste sich in Telfs geschlagen geben!

Auch in der UPC Tirol Liga wurde die letzte Runde vor der langen Winterpause gespielt. Der SV Bäcker Ruetz Kematen beschloss die Herbstsaison standesgemäß mit einem 2:1-Auswärtserfolg beim SV Fügen. Mit Andi Zangerl und Oliver Kuen sorgten die Torjäger vom Dienst für einen Dreipunkter – die Kemater etablierten sich damit im Kreis der besten vier Mannschaften, die sich in der Tabelle bereits etwas abgesetzt haben. Auf dem vierten Platz trennen die Blues zwei Punkte vom SV Telfs.
Im Fernduell mit den Telfern konnte der SV Völs keine Schützenhilfe leisten. Die Völser verloren mit 0:4 und blicken auf eine durchwachsene Herbstsaison zurück. Dass der 13. Tabellenplatz nicht das Ziel darstellt, darf angenommen werden.
Jetzt ist Zeit zum Auskurieren und Durchatmen – die Frühjahrsmeisterschaft beginnt in der UPC Tirol Liga am 24. März 2017!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.