Tag der offenen Tür im Krematorium

Dieter Freysing erkärte, wie die Verbrennung im Krematorium Innermanzing funktioniert.
8Bilder
  • Dieter Freysing erkärte, wie die Verbrennung im Krematorium Innermanzing funktioniert.
  • Foto: Punz
  • hochgeladen von Michael Holzmann

NEUSTIFT-INNERMANZING (mh). Der Salzburger Firmeneigentümer Johannes Eckschlager betonte bei der Führung die hohen ökologischen Standards der privaten Einrichtung. Insgesamt gibt es nun drei Krematorien in Niederösterrreich. "Die Anlage ist die modernste in Österreich", informierte Geschäftsführer Herbert Klüber.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen