Neuer Karate-Verein in Neulengbach

Die Startgruppe des neuen Vereins mit Ferdin (links außen) und Filis Celo (rechts außen).
  • Die Startgruppe des neuen Vereins mit Ferdin (links außen) und Filis Celo (rechts außen).
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Michael Holzmann

NEULENGBACH (mh). Vorerst wird zweimal wöchentlich, Montag und Freitag von 17 bis 19 Uhr in der Neuen Mittelschule trainiert, und das Angebot beinhaltet sowohl Kinder-Karate als auch Erwachsenensport. Vereinsgründer Ferdin Celo legte im letzten Jahr, damals beim UKC Zen Tai Ryu HAK St. Pölten, die Schwarzgurtprüfung ab und absolvierte an der Bundes-Sport-Akademie Wien die Ausbildung zum Karate-Instruktor, die er mit ausgezeichnetem Erfolg abschließen konnte.

Know-how für Neulengbach

Gemeinsam mit seiner Gattin Filis Celo, einer im Verband ausgebildeten Karate-Übungsleiterin, führt er nun diesen Verein, um den Neulengbachern die verschiedenen Facetten dieser asiatischen Kampfkunst näherzubringen. Die Celo-Töchter Funda, Isra und Sima, alle drei bereits renommierte Wettkämpferinnen, starten weiterhin für den UKC Zen Tai Ryu HAK St. Pölten. „Es gibt derzeit im Raum Neulengbach keinen aktiven Karateverein, und aus unserer Sicht ist es höchst erfreulich, dass die Familie Celo dem offiziellen Karateverband ihr Know-how zur Verfügung stellt und diese Lücke füllt“, freut sich nö. Sportdirektor Erhard Kellner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen