01.06.2016, 17:15 Uhr

Eine lange Nacht in den Kirchen der Region verbringen

Cornelia Waldbauer und ihre Mitschwestern laden am 10. Juni in die Klosterkirche zur "Langen Nacht der Kirchen", ebenso Klaus Farfeleder, Pastoralassistent der Pfarre Amstetten St. Stephan sowie weitere Pfarren im Bezirk Amstetten.   (Foto: Zarl)
BEZIRK AMSTETTEN. Die Pforten vieler Kirchen des Bezirks öffnen sich am Freitag, 10. Juni, zur „Langen Nacht der Kirchen“.

In Amstetten-St. Marien dreht sich von 18 bis 23 Uhr alles um Erde, Mensch und Mond. Orgelbauer und Kunsthandwerker, die in der Pfarrkirche gearbeitet haben werden ab 19 Uhr in Amstetten-St. Stephan vorgestellt.
Zum Konzert mit dem Ensemble "Musica Capricciosa" lädt die Heilandskirche in Amstetten ab 20 Uhr. In der Amstettner Klosterkirche wird um 18 Uhr eine Messe gefeiert und anschließend zum Gebet und Meditation geladen.
Beim Radio Maria sind von 17 bis 19 Uhr Studiobesichtigungen möglich.

In Aschbach wird um zur Messe, zum Gebet und zur Kirchturmbesichtigung geladen. Zudem ist ein Kinderchor, Orgelklänge und um 21:45 Uhr Klarinettenensemble 'Klartext' zu hören.

Ein Bilderbuchkino gibt es ab 19 Uhr in der Kirche in Weistrach. Am Kirchenvorplatz werden Getränke und kleine Imbisse angeboten. Um 21 Uhr ist der Chor 'Querfödein'
zu hören.

Unter dem Titel "Frieden - eine gemeinsame Sehnsucht" wird ab 19 Uhr in der Stadtpfarrkirche Waidhofen unter anderem für den Frieden gebetet. "Josef Mertin und die Orgel der Bürgerspitalkirche" heißt es ab 21 Uhr in der Bürgerspitalskirche in Waidhofen.

Mehr Informationen unter: www.langenachtderkirchen.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.