07.08.2016, 16:55 Uhr

Die Pfarrkirche Plankenstein......

Plankenstein hatte lange Zeit keine eigene Kirche. Die Burgkapelle entstand
um 1400. 1453 wurde ein Benefizium errichtet und gehörte zur Pfarre Kirnberg/Mank.
Erst 1786 wurde sie zur Lokalie und der Kapellenraum erweitert.

Erwähnenswert sind die wertvollen Seccomalereien, die die 12.Apostel darstellen
und aus dem 16. Jh. stammen. Die Burgkapelle ist "Maria Schnee" geweiht.
Zur Pfarre wurde sie erst 1842 erhoben. Nach dem 2. Weltkrieg verfiel das Schloss und 1950 bis 1952 wurde oberhalb der Burg die neue Pfarrkirche errichtet.

Die Kirche wurde nach den Plänen des Wiener Architekten Josef Friedl errichtet.
Der barocke Hochaltar zeigt das Gnadenbild "Maria Schnee".
3
2
3
2 3
3
3
3
3
3
3
2
2
2
2 3
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentareausblenden
76.202
Robert Trakl aus Liesing | 07.08.2016 | 17:09   Melden
17.154
Petra Maldet aus Neunkirchen | 07.08.2016 | 17:26   Melden
23.664
Renate Blatterer aus Favoriten | 07.08.2016 | 18:02   Melden
40.380
Julia Mang aus Horn | 07.08.2016 | 19:54   Melden
40.380
Julia Mang aus Horn | 07.08.2016 | 19:54   Melden
160.740
Alois Fischer aus Liesing | 07.08.2016 | 21:38   Melden
28.608
Karl Vidoni aus Innsbruck | 07.08.2016 | 23:13   Melden
39.968
Doris Schweiger aus Amstetten | 08.08.2016 | 10:10   Melden
52.044
Sylvia S. aus Favoriten | 08.08.2016 | 16:18   Melden
39.968
Doris Schweiger aus Amstetten | 10.08.2016 | 10:01   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.