24.05.2016, 10:56 Uhr

ATV beim Juxturnier in Wieselburg

Am Pfingstsonntag, den 15.5.2016, fuhren die Spieler und Fans mit 6 Autos zu einem Faustball Juxturnier in Rahmen des ÖTB Turnerfestes nach Wieselburg an der Erlauf. Der ATV Kottingbrunn stellte dabei mehr als ein Drittel der Mannschaften. Es haben sich 20 Teams angemeldet und davon waren 7 aus Kottingbrunn. Die anderen Mannschaften kamen aus Wieselburg, Neulengbach, Laa an der Thaya, Wolkersdorf und Wien Liesing. Das Wetter meinte es leider nicht so gut mit den motivierten Spielern, es hatte nur 12 Grad und es gab von Hagel bis Sonnenschein ein echtes Aprilwetter im Mai.
Es wurde auf 4 Kleinfeldern in vier Gruppen gespielt und danach folgten ein Kreuzspiel und dann das Platzspiel. Somit hatte jede Mannschaft 6 Matches zu bestreiten. In der Gruppenphase wurde auf 2x7 Minuten gespielt, die Finalspiele um Platz 1-4 wurden auf 2. Gewinnsätze ausgetragen.
Nach der Gruppenphase hatte Wolkersdorf alle drei Mannschaften auf Platz in der jeweiligen Gruppe nur die Gruppe A konnte von Kottingbrunn 1 (Simon und Xandi) gewonnen werden. Im Kreuzspiel trafen sie auf die Favoriten aus Wolkersdorf (Gisi und Emanuel C.). Es war ein Spiel auf technisch sehr hohem Niveau und die jungen Kottingbrunner konnten sich knapp durchsetzen und dabei ins Finale gegen Wolkersdorf 1 (Elias und Emanuel) einziehen, welche gegen Wolkersdorf 3 gewonnen haben. Im Finale wuchsen dann Simon und Xandi über sich hinaus und konnten klar in 2 Sätzen gewinnen. Die anderen Mannschaften sorgten dabei für eine sehr gute Stimmung. Wir gratulieren den Siegern!
Die anderen Mannschaften aus Kottingbrunn konnten die Platzierungen 9., 10., 12., 14., 17. und 19. belegen.
Die Teams setzten sich wie folgt zusammen:
2er Teams: Simon und Xandi, Ben und David, Riki und Tobias
3er Teams: Fritz, Julia und Flo, Gerhard, Cedrik und Tim, Tina, Kristina und Leon, Brigitte, Maxi und Gerhard
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.