30.06.2016, 19:23 Uhr

Die Pension sinnvoll gestalten

Betriebsbesichtigungen wie der Besuch des Paprika- und Tomatengewächshauses der Firma Gemüsebau Steiner sind bei den Mitgliedern besonders beliebt. (Foto: Seniorenbund Haigermoos)

HAIGERMOOS. Mit dem wohlverdienten Antritt der Pension ändert sich im Alltag vieles. Eine Möglichkeit, seine neu erworbene freie Zeit aktiv zu nutzen sowie Neues zu entdecken und zu lernen, ist der Seniorenbund.

Reisen und Ausflüge, zahlreiche Veranstaltungen, Sport und Weiterbildung sind die tragenden Säulen der wichtigsten Interessensvertretung der älteren Generation in Oberösterreich. In Haigermoos zählt der Seniorenbund aktuell 100 Mitglieder und hat ganz im Sinne des Leitspruchs „Gemeinsam statt einsam“, ein abwechslungsreiches Programm zu bieten.

Regelmäßige Bürgertage und Ausflüge

Ein fixer Termin beim Seniorenbund Haigermoos ist der monatliche Bürgertag, bei dem alle Mitglieder in gemütlicher Runde bei einem der Dorfwirte zusammenkommen und sich austauschen können. Obmann Christian Pfeil nutzt die monatlichen Treffen auch um wichtige Information an die Mitglieder weiterzugeben: „Bei unseren Bürgertagen gibt es immer eine kurze Vorschau auf anstehende Ereignisse wie Feste, Ausflüge und die anstehenden Geburtstage der Mitglieder. Weiters lassen wir die Ereignisse der letzten Wochen noch einmal kurz Revue passieren.“ Neben den regelmäßigen Treffen des Vereins werden zahlreiche Ausflüge zu touristischen Zielen in Österreich und dem angrenzenden Bayern unternommen oder auch Betriebsbesichtigungen bei den umliegenden Firmen angeboten. „Vor kurzem waren wir bei der Firma Rosenberger in Fridolfing zu Gast, besuchten das Stieglgut in Wildshut und besichtigten das Paprika- und Tomatengewächshaus von Gemüsebau Steiner in Kirchweidach. Solche Ausflüge erfreuen sich immer großer Beliebtheit“, erklärt Obmann Pfeil.

Aktive Freizeitgestaltung

Auch der Sport kommt beim Seniorenbund Haigermoos nicht zu kurz. Im Sommer wird fleißig Rad gefahren und im Winter kommen die Walking-Stöcke zum Einsatz. Außerdem wird gerne gekegelt. Obmann Pfeil ist stolz auf seine aktiven Mitglieder: „Wir kommen einmal im Monat zusammen und kegeln. Jeden Mittwoch trifft man sich zum Rad fahren oder in der kälteren Jahreszeit zum Walken. Neben der Bewegung und Abwechslung, die solche Aktivitäten bieten, sind sie auch besonders wichtig, um das Miteinander zu stärken und um in geselliger Runde zusammen zu kommen.“

22. Bezirkswandertag des Seniorenbundes in Haigermoos

Neben den Aktionen, die jeder einzelne Seniorenbund für seine Mitglieder organisiert, wird auch von Bezirks- und Landesebene allerhand geboten. Dazu zählen unterschiedlichste Infoveranstaltung und auch Mehrtagesfahrten und Reisen. Ein Highlight dieses Jahres findet in Haigermoos statt. „Wir haben heuer die Ehre den 22. Bezirkswandertag bei uns abhalten zu dürfen. Dieser findet am 5. August statt. Dazu sind alle Senioren im Bezirk herzlich eingeladen“, schildert Obmann Pfeil.

Es werden drei unterschiedliche Wanderrouten durch den Ort angeboten. Zum einen gibt es eine kurze Dorfrunde, die zum Bauernmuseum Anthalerstadl und zur spätgotischen Doppelkirche führt, sowie eine Route über sechs Kilometer zu den schönsten Fleckerln von Haigermoos . Weiters gibt es noch eine lange Route über rund zehn Kilometer, die sogar eine Umrundung des Höllerer Sees einschließt.

Seniorenbund Haigermoos
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.