13.05.2016, 10:36 Uhr

Feuerwehr rettete Schwan aus misslicher Lage

MATTIGHOFEN. Am 11. Mai rückte die FF Mattighofen zu einer komplizierten Tierrettung aus. Ein Schwan fiel vom Dach einer Lagerhalle zirka sechs Meter tief in einen etwa 70 Zentimeter breiten Spalt zwischen einer Hallenwand und einer davor gespannten Fassadenplane.

Aus der misslichen Lage konnte sich der große Vogel aufgrund der beengten Situation nicht mehr selbstständig befreien. Die mit dem Hubsteiger angerückte Mattighofener Feuerwehr konnte das Tier schließlich mittels Seilbergung befreien. Nach einer Untersuchung auf Verletzungen, welche keine festgestellt werden konnten, wurde der Schwan in naher natürlicher Umgebung wieder frei gelassen.

Fotos: Manfred Fesl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.