16.05.2016, 15:48 Uhr

Polizisten fanden Suchtmittel

(Foto: Ewald Fröch - Fotolia)
BEZIRK. Bei einem Burschen aus dem Bezirk Braunau am Inn fanden Polizisten Anfang April rund 60 Gramm Cannabiskraut, Cannabisharz, Speed, sowie 95 Stück XTC-Tabletten. Das Suchtmittel versteckte er zuhause in seinem Zimmer. Weiters stellten die Polizisten Utensilien für den Suchtmittelkonsum sicher. Der Beschuldigte dürfte die Suchtmittel in einem Lokal in Linz erworben haben. Er steht weiters im Verdacht die Drogen weiterverkauft zu haben. Dem jungen Mann konnten mehrere Verkäufe an Abnehmer nachgewiesen werden. Nach Abschluss der Erhebungen wird der Bursch bei der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.