13.10.2016, 09:22 Uhr

Saisonfinale des Histocups mit Franz Irxenmayr

(Foto: privat)
ST. VALENTIN. Von 21. bis 23. Oktober geht in Spielberg das Saisonfinale des Histocup Austria über die Bühne. Mit dabei ist der St. Valentiner Franz Irxenmayr.

Spannende Rennen und Meisterschaftsentscheidungen sind im international besetzten Starterfeld zu erwarten. Mit bis zu 700 PS befeuerte Boliden aus dem Hause Aston Martin, BMW, Corvette und Porsche fahren auf der Formel-1-Strecke in Spielberg in der schnellsten Klasse, bei den Touring Car Open um die Plätze in der Meisterschaft. Anwärter auf eine gute Platzierung ist auch Irxenmayr in seinem Porsche. Der Unternehmer liegt zwei Rennen vor Schluss an zweiter Stelle im Gesamtklassement hinter dem Grazer Josef Stadtegger (ebenfalls Porsche).

Karten sind noch online im Ticketshop bestellbar oder direkt am Ring erhältlich. Die Qualifyings und Rennen sind auch via Livestream (www.histocup.mobile-motions.tv) am Bildschirm zu verfolgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.