28.07.2016, 14:38 Uhr

Simmering ist Europameister beim Umspannwerk

In sechs Räumen befinden sich rund 120 Schaltfelder der 10 kV Anlage. Im Bild: Herbert Proksch in einem Raum des Umspannwerks Simmering. (Foto: WN/TU)

Das Umspannwerk Simmering ist Europas größter Energieknotenpunkt.

SIMMERING. In der Haidequerstraße 1 wurde das Umspannwerk Simmering modernisiert. Von hier aus werden über 50.000 Haushalte mit Strom versorgt. Auch die Industrieunternehmen von Simmering, der Landstraße und einem großen Teil der Leopoldstadt beziehen ihre Energie aus der Haidequerstraße 1. Insgesamt versorgt das Umspannwerk mehr als 200 Unternehmen.

Damit ist das Umspannwerk Simmering nicht nur das größte in Wien, sondern in ganz Europa. Und sollte in Zukunft mehr Stromlieferungen nötig werden, so ist ein Ausbau der Anlage jederzeit möglich.

Ins modernisierte Umspannwerk Simmering kann auch jederzeit erneuerbare Energie eingespeist werden.

Das Versorgungsgebiet

Unternehmen wie Nordsee, Do&Co, das Wiener Kühlhaus und die Linie U3 beziehen ihren Strom über das Umspannwerk Simmering. Das belieferte Gebiet umfasst auch den Zentralfriedhof, die Gasometer, Music City sowie die Unternehmenszentralen von Wiener Wohnen und der Wiener Netze.

Zur Sache

Ein Umspannwerk ist eine Anlage, bei der Strom zwischen zwei oder mehr Spannungsebenen transformiert wird. Dies ist nötig, da der Strom für weitere Wege in einer anderen Spannung transportiert wird als er aus der Steckdose kommt. So wird mehr Sicherheit und weniger Stromverlust gewährleistet.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.