04.06.2016, 06:10 Uhr

Wasserverband öffnet seine Türen

Zum ersten Mal wird Besuchern beim Wasserverband Tür und Tor geöffnet. Der Vorzeigebetrieb wird zum Ausstellungsgelände (Foto: KK)

Die Regionaltage der Nachhaltigkeit finden am Gelände des Wasserverbands Ossiacher See in Rabensdorf statt.

RABENSDORF (fri). Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Doch was bedeutet das konkret für die Gemeinde, die Region und für jeden Einzelnen? Wie lebt und wirtschaftet man, damit auch unsere Enkel Umwelt, Ressourcen und Gesellschaft so vorfinden, dass auch sie eine Chance auf ein gutes Leben haben?

Nachhaltigkeit zum Anfassen

Um dieses Thema und seine unterschiedlichsten Aspekte der breiten Öffentlichkeit näher zu bringen, veranstaltet das Bündnis Alpenkonvention Kärnten, eine unabhängige Organisation, die sich der nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Alpenkonvention widmet, gemeinsam mit dem Umweltreferat des Landes jedes Jahr die Regionaltage der Nachhaltigkeit in drei Kärntner Gemeinden. In diesem Jahr ist auch die Stadtgemeinde Feldkirchen dabei.
Diese Regionaltage der Nachhaltigkeit finden heuer zum ersten Mal in Feldkirchen statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Bündnis Alpenkonvention Kärnten, der Klima- und Energiemodellregion FEnergiereich und dem Wasserverband Ossiacher See.

Führungen und Präsentationen

Am Samstag ,11. Juni 2016 ab 10 Uhr öffnet der Wasserverband Ossiacher See seine Türen für alle Interessierten. Es werden Führungen über das Gelände des Wasserverbands, ein Ausflug zum Bleistätter Moor und zu einem nahegelegenen Wasserkraftwerk angeboten. Es besteht die Möglichkeit die neu errichtete Photovoltaikanlage und das gesamte Gelände des Wasserverbandes zu besichtigen. Beim Marktplatz der Nachhaltigkeit präsentieren regionale Anbieter, Initiativen und Organisationen ihre Ideen und Produkte rund um das Thema Nachhaltigkeit. Natürlich wird auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt.


Zur Sache

Der Wasserverband Ossiacher See zählt zu den größten Wasserverbänden Österreichs. Zu seinen Aufgaben gehören nicht nur die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, sondern auch die Reinhaltung einiger der schönsten Badeseen Kärntens.

Programm:
Samstag, 11. Juni 2016, Wasserverband Ossiacher See, Rabensdorf/Feldkirchen
10 Uhr: Eröffnung durch Bgm. Martin Treffner und LR Rolf Holub
13 - 15 Uhr: Ausflug zum Wasserkraftwerk, ins Bleistätter Moor
ganztägig: Führungen über das Gelände des WVO, Marktplatz der Nachhaltigkeit, Drehleiter der FF Feldkirchen, E-Mobilität zum Testen, Essen & Getränke, Hüpfburg
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.