Nachhaltig

Beiträge zum Thema Nachhaltig

Mit "grünen" Ideen lässt sich das Leben feiern. Etwa mit Obstsalat im Marmeladenglas und dem Rad ab ins Grüne.
Aktion 13

Nachhaltiger Lebensstil
So gestaltest du dein Leben umweltfreundlicher

Viele kleine Dinge können sich positiv auf die Umwelt auswirken und lassen sich leicht in den Alltag integrieren. Wir geben euch hier einige Tipps und Anregungen, für einen nachhaltigeren Lebensstil.  SALZBURG. Wer einen Beitrag zum Umweltschutz leisten will, muss nicht von heute auf morgen Veganer werden. Weniger Fleischkonsum ist jedoch besser, da Kühe viel Futter brauchen und Methan erzeugen. Ebenfalls kann man den Konsum von Milchprodukten einschränken und auf alternative Milchprodukte aus...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Das Theater ecce versucht schon seit vielen Jahren ihre Veranstaltungen Umweltfreundlich und nachhaltig zu gestalten. Beim Theatersommer in Saalfelden-Leogang ist dieses Mal ganz offiziell ein Green-Event.
Aktion 2

Greenevents
Ein umwelt- und nachhaltiges Event mit allen Facetten

Sogenannte Green-Events werden immer populärer. Auch im Pinzgau gibt es vermehrt solche Veranstaltungen, wie beispielsweise den Theatersommer in Saalfelden-Leogang. Ein Green-Event bedeutet Umwelt und Ressourcen schonend Veranstaltungen durchzuführen. SAALFELDEN-LEOGANG. Sogenannte Green-Events werden immer häufiger veranstaltet. Doch was steckt tatsächlich hinter diesem englischen Begriff? Darunter versteht man Veranstaltungen, die ökologisch, sozial, ökonomisch und kulturell Nachhaltigkeit...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
WKOÖ-Vizepräsidentin Angelika Sery-Froschauer (r.) sowie Margit Angerlehner (M), Bettina Stelzer-Wögerer (2. v. r.) und Lisa Sigl (links) vom FidW-Landesvorstand überreichten Christine Dirneder (2. von links) die Auszeichnung.
2

Perg
Christine Dirneder ist erste "Unternehmerin für mehr Nachhaltigkeit"

"Frau in der Wirtschaft OÖ" startete die Kampagne "Unternehmerin für mehr Nachhaltigkeit". Christine Dirneder von der gleichnamigen Mühle in Perg wurde als erste Frau ausgezeichnet. PERG. Bei der heurigen Sommernacht von "Frau in der Wirtschaft" richteten die oö. Unternehmerinnen ihren Blick in die Zukunft. Die Veranstaltung in der Kitzmantelfabrik in Vorchdorf war gleichzeitig der Startschuss für die neue Kampagne "Unternehmerin für mehr Nachhaltigkeit". „Über 39.000 Unternehmerinnen...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Die Bürgermeister und Bürgermeisterinnen beziehungsweise politische Vertreter aller 22 Bezirksgemeinden, Bundesministerin für Landesverteidigung Klaudia Tanner, Bezirkshauptmann Andreas Riemer und weitere VertreterInnen des Organisationskomitees bei der Bürgermeisterkonferenz am Gelände des Fliegerhorsts Brumowski in Langenlebarn.

Der Bezirk feiert:
Bezirksfest in Tulln und 21 weitere Gemeinden

BEZIRK. Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Niederösterreich“ wird am 25. und 26. Juni in allen Bezirkshauptstädten ordentlich gefeiert – auch in Tulln! Das bunte Programm der insgesamt 22 Gemeinden des Bezirks findet an verschiedenen Standorten der Tullner Innenstadt statt und bietet Erlebnisse, Informationen und kulinarische Genüsse unter dem Motto „NACHHALTIG. ÖKOLOGISCH.BUNT“ – repräsentativ für das Bewusstsein für unsere Umwelt sowie das Miteinander der Bevölkerung im ganzen Bezirk. „Der...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
Vlnr.: Gertraud Salzmann, Abgeordnete zum Nationalrat, Regina Wienerroither, Kleidermanufaktur Wienerroither Saalfelden, Renate Ecker, Tourismusdirektorin Zell am See-Kaprun und Max Posch, Obmann TVB Zell am See).
Aktion 4

Zeller Seezauber
Das zehnjährige Jubiläum wird gebührend gefeiert

Der Zeller Seezauber feiert 2022 zehnjähriges Jubiläum – heuer konnten die Verantwortlichen der Show die Kleidermanufaktur Wienerroither aus Saalfelden als Partner gewinnen. Dieses Jubiläum wird gebührend gefeiert. ZELL AM SEE. Die Show im Elisabethpark am Zeller See begeistert immer unzählige Besucherinnen/Besucher. Im heurigen Jubiläumsjahr findet das magische Wasser-Lichtspektakel dreimal wöchentlich statt (Dienstag, Donnerstag und Sonntag). Einheimische und Gäste aus aller Welt sind...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
(v.l.n.r.) Schüler Michael Nohava, Fachlehrer Günther Kodym und Schüler Johannes Steinbauer bei der Gemüseernte im neuen Marktgarten der LFS Warth

Nachhaltige Alternative im Gemüsebau
Fachschule Warth setzt auf Konzept des „Marktgartens“

Das Konzept des sogenannten „Marktgartens“ bzw. „Market Gardening“ erfreut sich immer größeren Zuspruchs, weil auf kleinem Raum auf Dauerbeeten ein ökologischer Gemüsebau möglich ist. Geringe Investitionskosten sorgen zudem für die ökonomische Rentabilität. Diese Form der kleinstrukturierten Landwirtschaft wird seit diesem Jahr an der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Warth auf einer Fläche von 500 Quadratmeter in biologischer Bewirtschaftung erprobt. „Das Modell des ‚Marktgartens‘ eröffnet...

  • Neunkirchen
  • Jürgen Mück
Im Juni beschäftigt man sich besonders mit dem Thema nachhaltiger Konsum.
2

InfoEck
Nachhaltiger Konsum als Schwerpunktthema im Juni

Jeden Monat nimmt sich das InfoEck ein anderes Schwerpunktthema vor. Im Mai war es noch der Jugendschutz, im Juni soll sich viel um nachhaltigen Konsum drehen.  TIROL. Mit monatlich wechselnden Themenschwerpunkten macht das InfoEck Tirol dieses Jahr auf sich aufmerksam. Im Juni beschäftigt man sich besonders mit dem Thema nachhaltiger Konsum. In Anbetracht des Klimawandels und der öffentlichen Bedeutung, die Umwelt- und Klimaschutz gewonnen hat, ein Thema, mit dem sich viele identifizieren...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Im Kreuzungsbereich der Sinnhub- und Leopoldskronerstraße soll das Kleinwasserkraftwerk entstehen, erklären Erik Schnaitl und Josef Pichler.
9

Wasserkraft
Strom wird künftig aus dem Salzburger Almkanal erzeugt

Am Almkanal in Leopoldskron wird ein Kleinwasserkraftwerk errichtet, das bis zu 200 Haushalte mit Strom versorgen kann. SALZBURG. Während die Preise für Strom und Energie stetig ansteigen, steigt gleichzeitig auch bei immer mehr Salzburgern das Interesse, selbst Strom zu produzieren, etwa durch den Umstieg auf Photovoltaikanlagen. Eine neue Alternative für die eigene Stromerzeugnung kommt jetzt von der "Ökostrombörse Salzburg". 200 Haushalte mit Strom versorgen Sie will in Leopoldskron ein...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Auch weiche Hoodies in neuer Kollektion.
2

WE ARE BALLA BALLA
"Our Future!" - neue Sommerkollektion von Chris Black

Kirchberger Chris Black bringt neue Sommerkollektion der Marke "WE ARE BALLA BALLA" und passenden Song dazu heraus. KIRCHERG. "Our Future!" heißt die neue Sommerkollektion der Marke WE ARE BALLA BALLA (WABB) des Kirchbergers Chris Black (CHristoph Schwarz). Der Kirchberger hat vor eineinhalb Jahren diese Streetwear-Marke gegründet und bemüht sich, alle Produkte aus organischen und recycelten Materialien in Portugal (2. Firmensitz) herstellen zu lassen. "Das gelingt auch, ich verbringe in den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Umweltausschussobmann Konrad Gebeshuber, Bürgermeister Franz Karlhuber, Thomas Höllhuber von der Firma Höllhuber Elektrotechnik und Richard Egger vom Authohaus Seat Egger (v.li.)

Wartberg/Krems
Der Umwelt zuliebe

Zahlreiche interessierte Besucher sind trotz schlechtem Wetter der Einladung des Wartberger Ausschusses für Umweltfragen und Energie gefolgt. WARTBERG. Mit Unterstützungen zahlreichen, fast ausschließlich lokalen Anbieter und Aussteller, konnten am Wartberger "Energietag" viele Fragen rund um das Thema Klima und Energie beantwortet werden.  Ziel der Gemeinde Wartberg ist es, bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden. Das bedeutet, dass 100 Prozent der benötigten Energie für öffentliche Gebäude,...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Umweltministerin Leonore Gewessler überreichte Uwe Edlinger, Bereichsleiter des Ferry Porsche Congress Center das Zertifikat "Green Events".
Aktion 2

Österreichisches Umweltzeichen
FPCC für Klimafreundlichkeit prämiert

Das Ferry Porsche Congress Center erhielt für das Engagements bezüglich Nachhaltigkeit, schonender Umgang mit Ressourcen das Zertifikat "Green Events" von Umweltministerin Leonore Gewessler verliehen. ZELL AM SEE, WIEN. 2013 erhielt das Ferry Porsche Congress Center (FPCC) das Umweltzeichen für "Green Meetings". Nun freuen sich alle Beteiligten, das Zertifikat "Green Events" überreicht zu bekommen. Strengere Auflagen sind VoraussetzungDas Zertifikat erhalten lediglich Institutionen, die bei der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
s'Gartl in Winidschgarsten ist ein gemeinnütziger, nicht auf Gewinn ausgelegter Verein.

s'Gartl in Windischgarsten
Nachhaltig, regional, biologisch und fair

Ein einfacher Zugang zu regional, nachhaltig produzierten Lebensmitteln für die Menschen in der Pyhrn Priel Region – das ist das Ziel des s'Gartl in Windischgarsten. WINIDSCHGARSTEN. Das s'Gartl in Windischgarsten ist eine sogenannte FoodCoop, also eine Einkaufsgemeinschaft. Mit aktuell circa 90 Vereinsmitgliedern und rund 52 Herstellerfamilien wird der Grundgedanke des s'Gartl verfolgt: Den Menschen in der Region einen einfacheren Zugang zu regionalen, möglichst biologisch und nachhaltig...

  • Kirchdorf
  • Marion Aigner
Zaltech-International-Inhaber Helmut Gstöhl (re.) und Helmut Lenz (li.) mit Siegfried Zehetner von der Saatbau (Mi.) erwecken einen aufgelassenen Bauernhof zu neuem Leben und starten mit Koriander und Kümmel den ersten Eigenanbau.
12

Koriander- und Kümmelanbau
Gewürzproduzent Zaltech erweckt alten Bauernhof zu neuem Leben

Auf 14 Hektar werden in Wannersdorf in Eigenregie Kräuter, Gewürze und Ölsaaten angebaut.
 EGGELSBERG. Gewürz-Spezialist Zaltech International mit Sitz in Moosdorf ist weltweit einer der führenden Hersteller von Gewürzmischungen für die Lebensmittelindustrie. Exportiert wird dabei in mehr als 40 Länder. Trotz der „Global Player“-Mentalität ist Eigentümer Helmut Gstöhl regional stark verwurzelt. Diese Verwurzelung wird nun auch sichtbar gemacht. Erst kürzlich kaufte der gebürtige Vorarlberger...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die begehrten Startplätze für den 13. Karwendelmarsch waren bereits nach 17 Stunden vergriffen.
2

Legendäres Laufevent am 27.8.
Karwendelmarsch heuer nachhaltig wie nie

KARWENDEL. Am 27. August 2022 geht das „Volksfest für Wander- und Berglaufbegeisterte“ wieder über die Bühne. 17 Stunden hat's gedauertWie schon in den letzten Jahren war der Karwendelmarsch nach wenigen Stunden ausverkauft. Heuer waren alle 2.500 Startplätze für den legendären Marsch bereits nach 17 Stunden vollständig vergriffen. Wer dieses Mal leider keinen Startplatz ergattern konnte, hat bei der Startplatzbörse die Möglichkeit dazu. 2022 liegen die Startplatzgebühren bei 65€. Der Start...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Geschäftsführer des Biohofs Geinberg sind Wolfgang Steiner von Gemüsebau Steiner sowie Patrick Haider von der Firma Perlinger.
7

Biohof Geinberg
Natur im Glashaus

"Das Glashaus ist kein Feindbild. Es ermöglicht es uns, uns in Zukunft zu ernähren": Die BezirksRundSchau Ried durfte sich bei einer exklusiven Führung durch den neuen Biohof in Geinberg von der Nachhaltigkeit und dem zukunftsfähigen, geschützten Anbau überzeugen. Auf 11,2 Hektar gedeihen im Biohof derzeit Tomaten, Gurken und Paprika.  GEINBERG. Bis zu 15 Meter hoch werden die Tomatenstauden im Biohof. Derzeit sind die Früchte an den Rispen noch bunt – grün, gelb und rot. Denn für die Tomaten...

  • Ried
  • Kathrin Schwendinger
Mit den „Too Good To Go - Sackerln“ leisten die Konsumentinnen und Konsumenten einen wertvollen Beitrag.
3

Gegen Verschwendung
Mit Handyapp „Too Good To Go" Lebensmittel retten

Diese Unternehmen in der Region Enns beteiligen sich an der Initiative „Too Good To Go". REGION ENNS. „Wir waren von Anfang an überzeugt, dass dieses Konzept einen wahren Mehrwert für den Kunden, die Umwelt und das Unternehmen bringt", erklärt Stefan Freilinger, Verkaufsleiter der „Naturbackstube Honeder". Damit fasst er auch zusammen, was das Ziel der Initiative „Too Good To Go" ist: Lebensmittelverschwendung zu vermeiden. Über die App können Konsumentinnen und Konsumenten übergebliebenes,...

  • Enns
  • Sandra Würfl

Bezirk Neunkirchen
An Holz kommt man nicht vorbei

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kommentar über die vielen Begegnungen mit Holz. Einmal im Jahr dreht sich in unserer Redaktion alles rund ums Holz. Und jedes Jahr komme ich aus dem Staunen nicht heraus, in wie vielen Bereichen dieser Werkstoff seine Berechtigung hat. Ganz egal, ob jemand ein Holzinstrument spielt (mehr dazu hier), oder ob er daraus eine Tourismus-Attraktion macht (mehr dazu hier). Besonders beeindruckt hat mich diesmal aber der Besuch des familiär geführten Sägewerks von Familie Pirkner in...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Anzeige
Das Installateur-Team Riegler ist für Sie da.

Kirchberg am Wechsel
Installateur Riegler hilft beim Umstieg auf neue Heizungen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Installationsbetrieb Riegler wurde 1974 gegründet und beschäftigt derzeit vier Mitarbeiter. "Wobei wir dringend sowohl Lehrlinge als auch Facharbeiter mit Erfahrung für dieses bodenständige Handwerk suchen und schnellstmöglich aufnehmen möchten", so Installationsbetrieb-Chef Mario Riegler. Die Stärke des Betriebes liegt im Heizungs- und Wärmepumpenbau. "Alte Öl- und Gasheizanlagen sind anfällig für Störungen, verbrauchen viel mehr Energie als nötig und sind dadurch...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Radfahren und Essen genießen? Das geht am 30. April, wenn das Food-Festival von Gusto Guerilla wieder in Graz Einzug hält. Auch ein Gratis-Besuch im Graz Museum ist für die Teilnehmer:innen diesmal dabei.
2

Quer durch Graz
Food Festival verbindet Kulinarik und Radfahren

Auf dem Fahrrad einmal quer durch Graz und dabei regionalen Köstlichkeiten frönen? Das geht am 30. April beim Food-Festival von Gusto Guerilla. Das Graz Museum lädt dabei zum Gratis-Besuch für alle Teilnehmer:innen. GRAZ. Das einmalige Food-Festival von Gusto Guerilla ist am 30. April zurück und führt die Teilnehmer:innen wieder zu zwölf Lokalen und Läden in ganz Graz, wo es Kostproben zu verschiedenen regionalen und nachhaltigen Gerichten gibt. Auf dem Programm steht auch das Graz Museum, wo...

  • Stmk
  • Graz
  • Andreas Strick
Durmazgüler, Vizebürgermeister Höchtel, Kainrath, Roch, Leitzinger, Bürgermeisterin Josefa Geiger, Höfinger, Hofmarcher, Kerck

Sieghartskirchen
Dritte Runde für die nachhaltige Kleidertauschböse

Nachhaltigkeit ist der neue Trend im Kleiderkasten, daher ging die beliebte Kleidertauschbörse der „Wir.Niederösterreicherinnen“ in die dritte Runde. Getauscht wurden von Accessoires über Schuhe, Jeans und Blusen, Kleider und Kostüme bis hin zu Designerkleidung aller Marken und Größen. „Es ist schön, dass für jeden Geschmack und auch große Größen was dabei ist“, freute sich eine der Besucherinnen. 
Viele junge Damen staunten über das große Angebot an trendigen Teilen, die probiert und...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
3

Leserbrief
Nachhaltige Waldwirtschaft?

Ich habe vor kurzem Ihren Artikel betreffend „Waldwirtschaft Wienerwald“ gelesen, mit allen Stellungnahmen der Bundesforste, hier nun ein Beispiel, ganz in unserer Nähe. Am Weg von der Einöde Richtung Rudolfshof kann man die nachhaltige Forstwirtschaft bestaunen, statt Wanderwege entstehen Autobahnen in unserem geliebten Ausflugswald. Dort wo ich herkomme, aus der Obersteiermark, wurde die Durchforstung der Wälder mit Nachhaltigkeit betrieben, nicht mit Raupenfahrzeuge wie in unserem schönen...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Langjährige Geschäftsführerin Michaela Gasser-Mark verlässt den TVB Tiroler Oberland.
4

Langjährige Geschäftsführerin
Michaela Gasser-Mark verlässt TVB Tiroler Oberland

Nach über 17 Jahren verlässt Michaela Gasser-Mark den Tourismusverband Tiroler Oberland, in welchem sie als Geschäftsführerin für die Erlebnisregion Kaunertal verantwortlich zeichnete. Bis Herbst dieses Jahres wird sie ihre Agenden weiterführen. Die Entscheidung fällt auf eigenen Wunsch und einvernehmlich mit dem Vorstand des Tourismusverbandes. KAUNERTAL. Michaela Gasser-Mark hat in den letzten 17 Jahren als TVB Geschäftsführerin die touristischen Geschicke des Kaunertals gelenkt und das Tal...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
2 1 5

SoLaKo
Solidarische Landwirtschaftskooperative

Was ist die SoLaKo-Gemeinschaft? SoLaKo ist ein Zusammenschluss von SoLaKo-Teilhaber/innen und mittlerweile 5 Höfen: Demeterhof Edler, Bio-Imkerei Fink, Biohof Maierhofer, Oswald-Hof & Biohof Schreiber.Das Ziel von SoLaKo ist in der Gemeinschaft der Höfe und der SoLaKo-Teilhaber/innen eine ökologisch nachhaltige Form der Landwirtschaft zu betreiben und den Zugang zu ursprünglichen und gesunden Lebensmitteln zu ermöglichen.Die SoLaKo-Teilhaber/innen stellen mit ihren Beiträgen nachhaltige...

  • Stmk
  • Graz
  • Karin Polanz
Tobias Loibner versendet die „Beer Surfers“-Produkte in die gesamte EU. Bedruckt werden die Stücke in Wolfsberg.
6

Neue Marke aus Wolfsberg
Nachhaltige Mode für echte Abenteurer

Mit nur 21 Jahren hat der Wolfsberger Tobias Loibner seine eigene Modemarke ins Leben gerufen. Unter dem Namen „Beersurfers“ vertreibt er Fair-Trade-Kleidung, die in Wolfsberg bedruckt wird. Bekannt wurde der Wolfsberger Tobias Loibner mit seiner Teilnahme an der Puls 4-Sendung „Ninja Warrior“, doch auch ansonsten führt der 21-jährige ein aufregendes Leben. Neben seinem Studium in Chemie und Biologie ist er als Bungee Instruktor der höchsten Ausbildungsstufe auf der Jauntalbrücke und am...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

4
  • 18. August 2022 um 18:00
  • Vereinshaus Krenglbach
  • Krenglbach

Repair Cafe und NähKeln

Ein Abend unter dem Motto „Gemeinsam Reparieren und Wiederverwerten“ Nimm was Süßes mit, den Kaffee machen wir. Repair Cafe: Komm helfen und/oder bekomm' Hilfe bei kaputten elektrischen Kleingeräten. NähKeln: Austauschen, etwas weglassen, etwas anstecken oder annähen - bis zur völligen G‘wand-Neugestaltung ist alles möglich. Nähere Infos: freitraum@gmx.at, http://www.kimz.at/freitraum/

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.