Alles zum Thema Sabine Kinz

Beiträge zum Thema Sabine Kinz

Lokales
Bereit für die Gartenarbeit: Roland Gutzinger mit Ludwig, Sabine Kinz mi Felix und Alma Nickler-Reif mit Rosa
12 Bilder

Gartenprojekt
Die Kids treffen sich im Pizza-Garten

Mit einem Garten-Projekt sollen Kinder spielerisch an die Natur herangeführt werden. POITSCHACH (fri). GartenKinder ist eine Entdeckungsreise für “Jung und Alt” durch die Gartenwelt, die neugierig auf die Natur macht und in der spielerisch gärtnern gelernt wird. Das Projekt der Klima- und Energiemodellregion Feldkirchen und Himmelberg (KEM) wird in Kooperation mit Elke Müllegger und Alma Nickles-Reif durchgeführt. Wertschätzung lernen "Durch eine bewusste Auseinandersetzung mit unserer...

  • 23.05.19
Lokales
Umweltreferent StR Andreas Fugger (hinten li.) ernannte die Schüler der Volksschule St. Martin zu "Botschaftern der Umwelt"
10 Bilder

Müll-Trennung
Flurreinigung: Kids als "Botschafter der Umwelt"

Wie vermeidet man Müll? Wie trennt man richtig? Mittels Info-Kampagne will man Bürger sensibilisieren. FELDKIRCHEN/ST. MARTIN (fri). Umweltreferent StR Andreas Fugger entsandte die Mädchen und Buben der Volksschule St. Martin zur Flurreinigung mit den Worten: "Ich weiß, dass ihr nicht die Verursacher der Verschmutzung in der Natur seid. Dass ihr euch in den Dienst der guten Sache stellt, ist euch hoch anzurechnen. Darum ernenne ich euch alle zu ‚Botschaftern der Umwelt‘." Neuer...

  • 16.04.19
Lokales
Am 11. August wird am Feldkirchner Wochenmarkt der „Solargriller“ vorgestellt. Man kann ihn sogar gewinnen

Solargriller am Wochenmarkt in Feldkirchen zu gewinnen!

KEM`s forcieren klimafreundliches Grillen: Kochen & Grillen mit der Kraft der Sonne! FELDKIRCHEN. Im Rahmen der Sensibilisierungsmaßnahmen der Klima- und Energie-Modellregionen (KEM) St. Veit kärnten:mitte sowie der KEM Feldkirchen und Himmelberg zeigen diese beiden KEMs konkrete Möglichkeiten zum klimafreundlichen Leben auf. Jetzt im Hochsommer, der Hauptsaison der Grillerei, gibt es im Zuge einer Sonderaktion Tipps rund um die positiven Aspekte der Solarthermie. Eine Alternative „Jeder...

  • 06.08.18
Lokales
Check für Solaranlagen: Voraussetzung – der Standort der Anlage muss in den Klima- und Energiemodell-Gemeinden Feldkirchen & Himmelberg sein
3 Bilder

KEM Feldkirchen und Himmelberg bietet Solaranlagen-Check an

Auf Initiative der Klima- und Energie-Modellregion (KEM) Feldkirchen und Himmelberg kann man die Leistungsfähigkeit der Solaranlage von einem Experten ausführlich prüfen lassen. FELDKIRCHEN/HIMMELBERG. Eine Solarthermie-Anlage liefert Wärme aus Sonnenlicht ohne teuren Brennstoff zu benötigen und das oft über 25 Jahre lang. So gelten diese Anlagen als wartungsarm, jedoch sollte zur Sicherung der Anlageneffizienz und ihrer Betriebssicherheit eine regelmäßige Wartung durchgeführt...

  • 11.06.18
Lokales
Hobbygärtner nehmen oft bei ihren Pflanzen selbst die Samen ab. Aus diesen werden dann wieder Gemüsepflanzen
6 Bilder

Reger Tauschhandel für Pflänzchen & Co.

Gartenfreunde aufgepasst: „Pflanzen und Saatgut Tauschbörse“ am 5. Mai in Feldkirchen. FELDKIRCHEN (fri). Jeder Hobbygärtner kennt das kleine Problem - von der einen Pflanzenart hat man mehr als genug, aber bei anderen Pflanzen herrscht Knappheit. Die Klima- und Energie-Modellregion (KEM) Feldkirchen und Himmelberg veranstaltet darum bereits zum dritten Mal die beliebte Tauschbörse, die ganz im Zeichen von Pflanzen, Saatgut und dergleichen steht. Tauschen und Gustieren Wer Lust hat zu...

  • 29.04.18
Lokales
Michel Segers, Modellregionsmanager, Heimo Rinösl, Bürgermeister von Himmelberg, Andreas Duller, Projekträger und Geschäftsführer der Regionalmanagement kärnten:mitte GmbH., Sabine Kinz, GR Roland Gutzinger, LR Rolf Holub, Martin Treffner, Bürgermeister von Feldkirchen, StR Andreas Fugger
4 Bilder

Zündende Ideen für eine lebenswerte Zukunft

Die Klima- und Energie-Modellregion Feldkirchen und Himmelberg geht in die zweite Weiterführungsphase. FELDKIRCHEN/HIMMELBERG (fri). Von der Klima- und Energie-Modellregion (KEM) Feldkirchen und Himmelberg versprechen sich die beiden Bürgermeister, Martin Treffner (Feldkirchen) und Heimo Rinösl (Himmelberg), eine weitere Stärkung der Wirtschaftsstrukturen in der Region. "Wir konnten in der vergangenen Periode schon einige Projekte umsetzen", so die beiden Bürgermeister. Bewusstsein...

  • 25.07.17
Lokales
Friedlich schlummert Felix Nikolaus im Bettchen. Er ist der absolute Mittelpunkt seiner Eltern und wird liebevoll umsorgt

Elternfreuden im Hause Kinz-Arnold

FELDKIRCHEN. Felix Nikolaus wurde am 19. Jänner 2017 geboren. Bei seiner Geburt war der Bub 52 cm groß und wog 3.505 Gramm. Mama Sabine Kinz und Papa Andreas Arnold haben den kleinen Wonneproppen sofort ins Herz geschlossen und sorgen Tag und Nacht für ihn. Aufwachsen wird Felix Nikolaus in Feldkirchen. Die WOCHE Feldkirchen gratuliert herzlich und wünscht der Familie alles Gute.

  • 07.04.17
Lokales
Zum ersten Mal wird Besuchern beim Wasserverband Tür und Tor geöffnet. Der Vorzeigebetrieb wird zum Ausstellungsgelände
2 Bilder

Wasserverband öffnet seine Türen

Die Regionaltage der Nachhaltigkeit finden am Gelände des Wasserverbands Ossiacher See in Rabensdorf statt. RABENSDORF (fri). Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Doch was bedeutet das konkret für die Gemeinde, die Region und für jeden Einzelnen? Wie lebt und wirtschaftet man, damit auch unsere Enkel Umwelt, Ressourcen und Gesellschaft so vorfinden, dass auch sie eine Chance auf ein gutes Leben haben? Nachhaltigkeit zum Anfassen Um dieses Thema und seine unterschiedlichsten Aspekte der...

  • 04.06.16
  •  1
Lokales
Samen und Pflanzen wechseln bei der Tauschbörse den Besitzer. Man will für Vielfalt sorgen
6 Bilder

Biologische Vielfalt zum Tauschen

Permakultur Austria und die Klima- und Energiemodellregion laden zur Pflanzen- und Saatgut Tauschbörse. FELDKIRCHEN (fri). Bei der Pflanzen- und Saatgut Tauschbörse, die im Rahmen der "Samstags-Aktion" am Wochenmarkt in Feldkirchen stattfindet, steht die biologische Vielfalt im Mittelpunkt. Natur schmeckt besser "Leider geht viel genetische Vielfalt verloren. Hochglanz-Hybridgemüse aus dem Supermarkt verdrängt zunehmend alte Sorten aus den Regalen, weil diese nicht den gewünschten Ertrag...

  • 10.05.16
Wirtschaft
Photovoltaikanlagen werden für Private, Gewerbetreibende, Gemeinden, Land- und Forstwirte gefördert

Förderaktionen für Erneuerbare Energien starten

Klima- und Energiefonds startet 8,5-Millionen Euro Förderpaket für Photovoltaik. Insgesamt stehen 16,4 Millionen Euro zur Verfügung. FELDKIRCHEN. Auch 2016 startet der Klima- und Energiefonds wieder drei Förderaktionen zum Ausbau Erneuerbarer Energien in Österreich. "Die Förderaktion für Photovoltaikanlagen bis zu einer Leistung von 5 kWp gilt heuer wieder für Private, Gewerbe und Gemeinden", erklärt Sabine Kinz von der Klima- und Energiemodellregion FEnergiereich. "Neu ist die Förderung von...

  • 03.03.16
Lokales
Sabine Kinz vom Foodsharing Feldkirchen und Scott Berger (Paternion-Scharnitzen) mit geretteten Lebensmitteln

"Foodsharing" will im Bezirk durchstarten

VÖLKERMARKT. Die Interessensgruppe „Foodsharing“ ist bereits in weiten Teilen Kärntens aktiv, um weggeworfene Lebensmittel zu retten und zu verteilen. Der Bezirk Völkermarkt ist noch ein weißer Fleck auf der Landkarte. Das soll sich nun ändern. Vergangene Woche präsentierte Sabine Kinz, die ehrenamtliche Leiterin des Foodsharings in Feldkirchen, das Projekt in Völkermarkt. 300.000 Tonnen Lebensmittel werden jährlich in Österreich weggeworfen. Ein Teil dieses "Mülls" fällt bereits bei den...

  • 15.12.15
Lokales
4 Bilder

Viel neue Technologie beim Wasserverband

Wie ist das mit unserem Abwasser so. Nach rund 15 Jahren Bauzeit "fließt" es beim Wasserverband Ossiacher See nun noch besser. RABENSDORF (fri). Wasser kommt aus der Leitung und verschwindet wieder durch den Abfluss im Kanal. Damit schließt sich der nachvollziehbare Wasserkreislauf für Normalverbraucher. Beim Wasserverband Ossaicher See (WVO) setzt man auf neue Technologie, die in vielen Bereichen Einzug gehalten hat. Nachhaltiger Vorzeigebetrieb "Immerhin zählt der Wasserverband...

  • 13.10.15
Wirtschaft
Vbgm. Johan Roblek; Vbgm. Johannes Mainhard; Sabine Kinz, (KEM FEnergiereich), Elisabeth Ladinig (LK Kärnten); Bgm. Heimo Rinösl; Martin Granitzer (Land Kärnten)
3 Bilder

Landwirte sind heiß auf Strom vom Dach

Mit einer Informationsveranstaltung in Himmelberg wurde das Interesse der Bauern für Photovoltaik geweckt. HIMMELBERG (fri). Nicht nur bei Unternehmen, sondern auch im privaten Bereich sowie in der Landwirtschaft wächst das Interesse an eigener Stromproduktion, um die Fixkosten zu minimieren. Sinnvolle Produktion Die Klima- und Energie-Modellregion (KEM) FEnergiereich lud nach Himmeberg zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Photovoltaik ein. Elisabeth Ladinig von der...

  • 04.09.15
Lokales
Foodsharing-Helferteam: Heinz Brockmeier, Laurens Holzammer, Lisa Fian und Sabine Kinz
5 Bilder

Teilen statt wegwerfen

Seit Mai des Vorjahres gibt es die Foodsharing-Anlaufstelle in Feldkirchen. Das Echo ist enorm. FELDKIRCHEN (fri). Weit über 100 ausgefüllte und unterschriebenen Haftungsschlüsse haben die ehrenamtlichen Mitarbeiter von Foodsharing Feldkirchen bereits in Verwahrung. "Die Leute, die Lebensmittel bei uns abholen, müssen einmalig einen Haftunsausschluss unterschreiben, in dem sie die Eigenverantwortung für den Verzehr der Lebensmittel, die sie bei uns abholen übernehmen", erklärt Sabine Kinz, die...

  • 17.04.15
  •  1
  •  2
Lokales
Setzt heuer verstärkt auf Photovoltaik. Sabine Kinz von FEnergiereich

Region setzt nun auf Photovoltaik

VS Himmelberg und HAK Feldkirchen erhalten Photovoltaikanlagen. Alternative Energien und E-Mobilität halten in unserem alltäglichen Leben immer mehr Einzug. Seit 2009 gibt es in Österreich Klima- und Energie-Modellregionen, die sich mit diesen Themen auseinandersetzen und Projekte auf die Beine stellen. Mehr dazu lesen Sie auf Seite 22. Photovoltaik am Vormarsch Auch in Feldkirchen existiert mir FEnergiereich eine solche Klima- und Energie-Modellregion (siehe Factbox unten), welche dieses...

  • 27.03.13