Gärtner

Beiträge zum Thema Gärtner

Wirtschaft
2 Bilder

Zentralfriedhof Wien - besondere Grabstellen
Architekt Max Fleischer, Miterbauer der Wr. Rathauses

Mit großem Interesse las ich die Tafel an diesem Grabmal. Hier der Text: "Das Wiener Gewerbe hat unter Beratung des Bundesdenkmalamtes mit Lehrlingen das Grabmal des Miterbauers der Wr. Rathauses Architekt k..u.k. Baurat Max Fleischer (1841 - 1905) in der Zeit von April - Oktober 1992 restauriert. Durch die tatkräftige Mithilfe der Innungen der Baugewerbe, Gärtner, Glaser, Maler und Anstreicher, Schlosser, Landmaschinenmechaniker u. Schmiede, Sperngler u. Kupferschmiede, Steinmetzmeister u....

  • 23.10.19
  •  12
  •  7
Wirtschaft
In der Floristik war das Thema „Niederösterreich – Land der Kreisverkehre“ vorgegeben und wurde entsprechend kreativ von den Teams umgesetzt.
5 Bilder

Staatsmeisterschaften der Gärtner
Emanuel Rath holte den dritten Platz

Bäume veredeln, Glashausflächen berechnen und Anstecker für eine Hochzeit binden: Junggärtner der Gartenbauschule Großwilfersdorf zeigten ihr Können beim Bundeslehrlingswettbewerb in Tulln. GROSSWILFERSDORF/TULLN. Im niederösterreichischen Tulln fanden sich vor kurzem die besten Jung-Gärtner Österreichs und Südtirol ein, um sich sowohl im Team als auch in Einzelbewerben bei den Staatsmeisterschaften der Gärtner zu messen. Annähernd 60 Teilnehmer stellten sich den vielfältigen gartenbaulichen...

  • 25.09.19
Lokales

Lehrlingswettbewerb
Doppelter Bundessieg der Junggärtner NÖ

Zum 27. Mal ging der Bundeslehrlingswettbewerb der Gärtner über die Bühne. Austragungsort dieses Matches der besten JunggärtnerInnen von Österreich, war die Gartenstadt Tulln. Insgesamt maßen sich rund 60 Lehrlinge und Schüler der Gartenbaufachschulen aus neun Bundesländern. Besonders erfreulich konnte die Teilnahme unserer Südtiroler Schul- und Berufskollegen verbucht werden. TULLN (pa). Für die rund 60, aus ganz Österreich und Südtirol angereisten Teilnehmer war der Galabau, die erste...

  • 20.09.19
Lokales

Int. Gartenbaumesse Tulln 2019
93.466 Besucher auf Europas größter Blumenschau

TULLN / Ö (pa). Nach fünf erfolgreichen Messetagen ging die Int. Gartenbaumesse Tulln mit Europas größter Blumenschau zu Ende. 530 Aussteller aus insgesamt zwölf Nationen präsentierten 93.466 Besuchern alles rund um das Thema Garten und Pflanzen. Hier konnten sich Besucher die besten Tipps und Anregungen rund um die Planung, Gestaltung und Ausstattung eines Gartens holen. 9.500 m² beeindruckende Sonderschauen rundeten das umfangreiche Programm ab. Ab 2020 in neuer Donauhalle: Europas größte...

  • 03.09.19
Leute
Auszeichnungen für die Gartenprofis: Martin Schachner aus Göstling an der Ybbs (3.v.l.) hat die Ausbildung erfolgreich absolviert.

Natur im Garten
Naturgarten-Profis wurden in Langenlois ausgezeichnet

Ein Göstlinger hat die Ausbildung zum Naturgarten-Profi abgeschlossen. LANGENLOIS/GÖSTLING. Simon Hari von der Garten Tulln, Referent Gregor Dietrich, Gerlinde Koller-Steininger von "Natur im Garten", Kursleiterin Gerda Hüfing, Kursleiter Thomas Weyrich und "Natur im Garten"-Geschäftsführer Matthias Wobornik gratulierten vor Kurzem den 20 Absolventinnen und Absolventen des österreichweit einzigartigen Lehrgangs "Naturgarten-Profi". Erfolgreicher Absolvent aus Göstling Unter den neuen...

  • 19.08.19
Lokales
Martin Dopetsberger, der Junior-Chef der Gärtnerei Dopetsberger, präsentiert die farbenprächtigen Pflanzen.

Pflanzen
Ein Garten für die Bienen

Was den Bienen gefällt, erfreut auch die Hobbygärtner. Der Profi gibt Tipps zur Gartenbepflanzung. WELS. Der Sommer ist die Zeit der Hobbygärtner. Wer möchte nicht einen Garten haben der in bunten Farben erblüht. Der auch noch gut nach etwa Lavendel duftet und indem man die Bienen durch den Garten summen hört. So ist die Frage groß, für welche Pflanzen jetzt die richtige Jahreszeit ist um diese im Garten anzupflanzen. „Im Prinzip kann man ein ganzes Jahr alles pflanzen, was sich im...

  • 12.08.19
  •  1
Lokales
Die Jurymitglieder gemeinsam mit Peter Stitz, Leiter der Stadtgärtnerei Schwechat, und dessen Mitarbeiter Walter Rudolf.

Schwechat beteiligt sich am Blühenden Niederösterreich

SCHWECHAT. Nach einer Pause im Vorjahr hat sich die Stadtgemeinde Schwechat heuer wieder dem Urteil der Fachjury von Blühendes Niederösterreich gestellt. Dazu besuchte eine Jury die Stadt. Stadtgrün wurde bewertetDer Leiter der Stadtgärtnerei, Peter Stitz, und Gärtnermeister Walter Rudolf, verantwortlich für den Blumenschmuck in den Grünanlagen, führten die hochkarätige Fachjury durch die Stadt. Dabei werden die Grünanlagen, Baumpflanzungen, die Schmuckbeete, aber auch der Beitrag der...

  • 24.07.19
Lokales
v. l. n. r.: Vizebürgermeister Bernhard Baier, die Lehrlinge Denise Furtlehner und Nicole Maurer sowie Günter Haderer, Abteilungsleiter Gärtnerei und Baumschule.

Lehrlinge
Stadt Linz ist einer der größten Lehrlingsausbildner

Die Stadt Linz ist einer der größten Lehrlingsausbildner in der Landeshauptstadt. Die hohe Qualität der Ausbildung zeigen die Erfolge von Denise Furtlehner und Nicole Maurer. LINZ. Die Stadt Linz ist einer der größten Ausbildungsstätten für Lehrlinge in der Landeshauptstadt. In den vergangenen Jahren wurden hier mehr als 800 Lehrlinge ausgebildet. Seit Herbst 2018 arbeiten 168 Lehrlinge in 22 Berufen, die von rund 110 Ausbildnerinnen und Ausbildnern betreut werden. Hohe Qualität der...

  • 18.07.19
Wirtschaft
 Gratulation an die Preisträger des Wettbewerbs.

Lehrlingswettbewerb - Gärtner
Junge GärtnerInnen zeigten ihr Können

Auch Preisträger aus Brixen; Lehrlinge im 3. Lehrjahr traten an. TIROL/BRIXEN (niko). 23 Gärtnerlehrlinge im 3. Lehrjahr stellten sich dem Lehrlingswettbewerb der Tiroler und Vorarlberger Junggärtner. 15 Tiroler und acht Vorarlberger Lehrlinge nahmen am Lehrlingswettbewerb in Innsbruck teil. Dabei galt es, verschiedenste Aufgabenstellungen zu bewältigen und sowohl mit theoretischem Wissen als auch praktischen Fähigkeiten zu überzeugen. Die jeweils drei besten aus den beiden teilnehmenden...

  • 18.07.19
Lokales
Ab November startet an der Gartenbauschule Großwilfersdorf ein neuer Speziallehrgang zum Gärtner. Gewählt werden kann zwischen den beiden Schwerpunkten Zierpflanzenbau/Floristik und Baumschulwesen/Landschaftsgestaltung.
3 Bilder

Gartenbauschule Großwilfersdorf
Ein Speziallehrgang gegen den Fachkräftemangel

Ausbildung auf dem zweiten Bildungsweg: Ab November startet an der Gartenbauschule Großwilfersdorf ein neuer Speziallehrgang zum Gärtner. GROSSWILFERSDORF. "Die Lehrlinge in der dualen Ausbildung gehen zurück und mit ihnen auch die ausgebildeten Fachkräfte", bringt es Direktor Franz Patz von der Gartenbauschule Großwilfersdorf auf den Punkt. 160 Anmeldungen verzeichnete die Gartenbauschule Großwilfersdorf noch im Schuljahr 2017/2018. Im vergangenen Jahr waren es 140. Für das kommende...

  • 04.07.19
Lokales
Garten-Expertin Angelika Ertl-Marko gab Schülern und Lehrern der Gartenbauschule Großwilfersdorf praktische Tipps zum Thema "Bodengesundheit" und "Artenvielfalt im Garten".

Naturgärten
"Insekten und Unkraut dürfen sich wohlfühlen"

Garten-Expertin Angelika Ertl-Marko erklärte in der Gartenbauschule Großwilfersdorf was im eigenen Garten "wirklich zählt". GROSSWILFERSDORF. Seit diesem Jahr ist die Gartenbauschule Großwilfersdorf mit seinem Schulpark Partner von „Natur im Garten“. Erforderliche Kriterien dieser Organisation sind unter anderem der Verzicht auf Pestizide, mineralische Dünger und auf Torf. Durch die Kooperation hat sich ein neues Netzwerk aufgetan unter anderem mit Angelika Ertl-Marko als Referentin von...

  • 17.06.19
  •  1
Lokales
ÖBB Projektleiter Klaus Berger und Projektkoordinator Thomas Moraus mit Schülern der VS St. Kanzian

St. Kanzian
Volksschüler als "Gärtner" bei der Koralmbahn

Bei der Tunnelkette St. Kanzian hat kürzlich ein ganz besonderer Termin stattgefunden. Schüler der Volksschule St. Kanzian waren mit Feuereifer dabei, für noch mehr Grün bei der Koralmbahn zu sorgen. ST. KANZIAN. Mit drei Tunnels, einem Grüntunnel und der großen Draubrücke hat die Gemeinde St. Kanzian am Klopeiner See maßgeblichen Anteil am Kärntner Abschnitt der Koralmbahn. Die Schüler der Volksschule St. Kanzian konnten ihr Talent als Gärtner unter Beweis stellen. Spaß, Teamwork...

  • 10.05.19
Lokales
Gemeinsame Arbeit, gemeinsamer Genuss : Der Gemeinschaftsgarten Nettingsdorf.
2 Bilder

Lust auf eigenes Gemüse
Gemeinsam garteln in Ansfelden

Trefpunkt Mensch und Arbeit lädt in den Geminschaftsgarten ANSFELDEN (red). Gemeinsam anbauen, pflegen, gießen, jäten, ernten und genießen. Dabei auch noch Zeit haben für Gespräche, Kaffee, gemeinsam Jausnen, und immer wieder Neues kennenlernen. Die Menschen im Gemeinschaftsgarten erledigen die anfallende Gartenarbeit an den wöchentlichen Gartentagen gemeinsam. Alles was geerntet wird, aufgeteilt. "Jeder nimmt das, was er gerne ist oder gerade braucht. Miteinander wird hier sehr groß...

  • 29.04.19
Lokales
Gartenfachfau Doris Rosenberger aus Schwertberg
5 Bilder

Grüne laden ein
Kreativer Pflanzerlmarkt in Katsdorf

KATSDORF. Wie jedes Jahr lockt der Frühling in den Garten und Dagmar Engl und Martina Eigner laden wieder am letzten Freitag im April, 26. 4., von 14 bis 18 Uhr zum Kreativen Pflanzerlmarkt nach Katsdorf. Auch heuer mit dabei am neuen Dorfplatz sind der Siedlverein Katsdorf, Arche Noah - PflanzerlvermehrerInnen aus der Umgebung mit ihren Pflanzenraritäten, „Der himmlische Garten“ aus Linz, Gartenfachfau Doris Rosenberger aus Schwertberg, Wolfgang Marthe aus Luftenberg mit seinem Honig und...

  • 15.04.19
Lokales

Nachahmung durchaus erwünscht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Ein kräftiges Lob den Gärtnern der Stadtgemeinde Ternitz, die unentwegt damit beschäftigt sind, die Blumenbeete und Kreisverkehre der Stadt zu verschönern und einladend zu gestalten", streut Herbert Auer vom Verein aktive Wirtschaft Neunkirchen den Gärtnern in Ternitz Rosen und meint: "Zur Nachahmung empfohlen."

  • 07.04.19
  •  1
Freizeit

BUCH TIPP: Thomas Heß – "Wächst das von allein - oder muss ich jetzt was machen? Alle Gartenarbeiten auf einen Blick"
Erste Schritte für Hobbygärtner

Um entspannt zu gärtnern, ist das richtige Timing entscheidend. So kann durch gute Organisation Zeit gespart und das Überflüssige weggelassen werden. Der erfahrene Gartenfachmann Thomas Hess zeigt hier, was im Zier-, Gemüse-, Kräuter- oder Obstgarten wichtig ist. Ergänzt wird das Buch durch Checklisten (Monat für Monat), welche die Arbeit enorm erleichtern. So können Gartenanfänger mit maximal drei bis sechs Arbeiten pro Monat ihre Beete versorgen. Kosmos Verlag, 141 Seiten, 17,50 €

  • 06.04.19
Freizeit
13 Bilder

Gärtner der Grünanlagen
Frühling in Hötting-West

Im Frühjahr kommt mit den warmen Tagen auch die Lust, nach draußen zu gehen. Zum Glück hat Innsbruck einige sogenannte „Naherholungsgebiete“, man muss also nicht weit um ins Grüne zu kommen. Abgesehen von Hofgarten und Rapoldipark gibt es noch andere Grünflächen, meist entlang der Promenaden, die zum Spazieren und Spielen einladen. Martin Kofler von der Arbeitsgruppe Hötting West ist seit 1982 Gärtner für die Grünanlagen Innsbruck. Sein Gebiet ist nahe der Mittelschule Hötting-West gelegen....

  • 28.03.19
Lokales
2 Bilder

Der Grazer Frühling in Zahlen: Sag mir, wo die Blumen sind …

Graz ist das blühende Leben. Die Gärtner der Holding sorgen für eine entsprechende Bepflanzung. Was für die Grazer eine Augenweide ist, ist auch für zahlreiche Insekten und Vögel ein Gewinn: 56.000 Vergissmeinnicht, Ringelblumen, Ranunkeln und Stiefmütterchen bringen die städtischen Blumenbeete momentan zum Erblühen. Auch 26.000 Knollen von Narzissen, Tulpen, Hyazinthen, Krokussen, Kaiserkronen und mehreren Zierlaucharten, die den Winter unter einer dicken Reisig-Schicht verbracht haben, ...

  • 20.03.19
Lokales
Bürgermeister Georg Willi (hinten, 3.v.l.), Uschi Schwarzl (hinten, 4.v.r.) und Amtsvorstand Thomas Klingler (1. Reihe, 2.v.r.) gratulierten den „ausgezeichneten“ HobbygärtnerInnen zu ihren schönen Balkonen und Gärten.

Blumenschmuckwettberwerb
179 Ehrungen für ein farbenfrohes Innsbruck

Stimmungsvolle Feier beim Abschluss des Blumenschmuckwettbewerbes 2018 Bevor der Frühling richtig Einzug in die Landeshauptstadt hält, die Wiesen wieder grün werden und die ersten Blumen aus dem Boden sprießen, fand traditionell die Schlussfeier und Siegerehrung des Blumenschmuckwettbewerbes „Grünes und blühendes Innsbruck 2018“ statt. Am 6. März standen in der Orangerie im Congress Innsbruck HobbygärtnerInnen und Blumenfreunde im Mittelpunkt und wurden von Bürgermeister Georg Willi und der...

  • 07.03.19
Lokales
Raphael Gassner beim Baumschnitt.
4 Bilder

Auch Bäume brauchen Pflege

Hoch über den Köpfen der Passanten schneidet Raphael Gassner die dürren Äste von den Bäumen der Stadt. TULLN. (cb) Über 13.000 Bäume zählt die Stadtgemeinde Tulln, jeder davon ist mit einer Nummer verstehen und in einem Verzeichnis, dem Baumkataster, vermerkt. Zweimal im Jahr wird der Zustand der Bäume kontrolliert, für kritische Fälle wird ein externer Sachverständiger hinzugezogen und der Baum im Zweifelsfall entfernt. Jährlicher RückschnittEinmal im Jahr wird jeder Baum...

  • 11.02.19
Lokales
Zu den sieben Ausgezeichneten in Raaba zählten Marlies Baumgartner (2.v.r.) und Andrea Weinrauch (4.v.r.).

Landarbeiterkammer
"Ausgezeichnete" Gärtner im Rampenlicht

Die Steiermärkische Landarbeiterkammer führte nun im Rahmen der Gartenbauversammlung in Raaba die Lehrlingsauszeichnung durch. Prämiert wurden junge Gärnterinnen bzw. Gärtner, die im Vorjahr ihre Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung absolviert haben. Auch Vertreter aus der Südoststeiermark bzw. aus einem südoststeirischen Betrieb betraten die Bühne. Marlies Baumgartner aus Paldau (Gartenbau Posch, Feldbach) und Andrea Weinrauch aus Breitenfeld an der Rittschein (Gärntnerei Puntschart, Fehring)...

  • 06.02.19
Lokales
Erdäpfel selbst ziehen, einen Versuch wert!

So schmeckt Niederösterreich
Kostenlose Startpakete zum Erdäpfelanbau

BEZIRK/NÖ. Eine tolle Aktion von "So schmeckt Niederösterreich": holen Sie sich Ihr kostenloses Erdäpfelpyramiden-Startpaket! Von der Knolle bis zur Pflanze - in knapp 100 Tagen kann der gesamte Lebenszyklus beobachtet werden. Das Gemeinschaftsprojekt eignet sich besonders gut für Schulen, Kindergärten, Gemeinden und Vereine; und natürlich für alle, die im eigenen Garten Erdäpfel ernten wollen. Immer weniger Menschen wissen woher die Lebensmittel kommen, die scheinbar unbegrenzt und zu jeder...

  • 05.02.19
Lokales
Leo Bonigl (Landesinnungsmeister-Stellvertreter der Gärtner und Floristen NÖ), Marcel Kreitl (Lehrlingswart der Gartengestalter), Felix Janisch (Vizestaatsmeister bei den Austrian Skills 2019), LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Julian Kreitl (Vizestaatsmeister bei den Austrian Skills 2019), Andrea Rauscher (Meisterfloristin), Thomas Kaltenböck (Landesinnungsmeister der Gärtner und Floristen NÖ), Johannes Käfer (Landwirtschaftskammer NÖ, Obmann der Gärtner Vereinigung Niederösterreichs), Christian Kornherr (Landwirtschaftskammer NÖ, GF der Junggärtnervereinigung Niederösterreichs)
2 Bilder

Valentinsgrüße der Gärtner und Floristen

GMÜND / ST. PÖLTEN (red). Anlässlich des bevorstehenden Valentinstages statteten Vertreter der Gärtner und Floristen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf einen Besuch ab. Dabei überbrachten der Landesinnungsmeister Thomas Kaltenböck aus Gmünd und der Obmann der NÖ Gärtner Johannes Käfer aus dem Bezirks Scheibbs künstlerische gestaltete Blumenschmuck. Pernkopf dazu: „Viele unserer niederösterreichischen Blumenhändler achten auf biologische Produktion und sind in den Regionen verwurzelt. Durch...

  • 30.01.19
Lokales
Einen besonderen Abend verspricht der neue Ball.
2 Bilder

Simmering
Premiere für den "Gärtner-Ball"

"Alles Walzer" heißt es bald im Elften. SIMMERING. Das, was am 26. Jänner in der SimmCity stattfinden wird, ist kein durchschnittlicher Ballabend. Simmering gilt als Bezirk der Gärtner. Und um diese alle zusammenzubringen, wurde nun der "Ball der Simmeringer Gärtner und Wirtschaftstreibenden" vom Verein Leiwandes Simmering ins Leben gerufen. "Es ist heuer das erste Mal, dass er stattfindet", erzählt Bezirksvorsteher Paul Stadler (FPÖ). "Er soll an die Bälle von früher erinnern. Wir wollen...

  • 21.01.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.