Blumenschmuckwettbewerb

Beiträge zum Thema Blumenschmuckwettbewerb

Die zweitplatzierte Waldtraut Diwald, Vizebürgermeister Martin Litschauer, Gewinnerin Elfriede Kainz (nicht am Bild) wurde von Familie Johann und Gertrude Eschelmüller vertreten sowie die drittplatzierten Familie Josef und Gertrud Fried bei der Siegerehrung im Rathaus.

Waidhofen
Die Sieger des Blumenschmuck-Bewerbs sind gekürt

Elfriede Kainz gewinnt Blumenschmuckbewerb der Stadtgemeinde Waidhofen. WAIDHOFEN. Die Siegerin des Blumenschmuckwettbewerbes der Stadtgemeinde „Waidhofen blüht auf“ im Jahr 2020 heißt Elfriede Kainz. Sie setzte sich unter insgesamt elf Teilnehmern durch und überzeugte mit ihren tollen Gartenfotos. Die Aufgabe der Bewertung aller Einsendungen übernahm eine Jury, bestehend aus der Vorjahressiegerin Brunhilde Böhm, in Vertretung des Bürgermeisters Vizebürgermeister Martin Litschauer und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Ehrung in Kammern für die Blumenbetreuerinnen und Blumenbetreuer
2

Blumenschmuckwettbewerb
Kammern: Ein "grüner Daumen" wird belohnt

Eine Gratulation an Ausgezeichnete des Landesblumenschmuckbewerbes und an alle Blumenbetreuer erfolgte seitens der Marktgemeinde Kammern. KAMMERN IM LIESINGTAL. Noch bevor im Bezirk Leoben die Corona-Ampel auf "rot" sprang, hatte Bürgermeister Karl Dobnigg die erfolgreichen Teilnehmerinnen am diesjährigen Landesblumenschmuckbewerb sowie die Blumenbetreuer bzw. Betreuerinnen der öffentlichen Anlagen zu einer Gratulation- und Dankesfeier geladen. Wegen den Coron-Sicherheitsvorschriften...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
v. l. n . r.: Gemeinderätin Lilli Brauneis, Elisabeth Huber, Bürgermeisterin Maria Pachner
3

Stadt-Wettbewerb
Die Gewinner der Grieskirchner Blumenschmuck-Aktion

Mit Sommerbeginn war es wieder soweit. Die Grieskirchner wurden aufgefordert, ihre schönsten Blumen zu präsentieren. GRIESKIRCHEN. Aufgrund der Coronapandemie konnte die Blumenschmuck-Aktion nicht im normalen Rahmen stattfinden. Normalerweise fahren die Gemeinderäte durch das Grieskirchner Stadtgebiet und überzeugen sich selbst von der Blütenpracht in den Gärten der Mitbürger. Deshalb forderte heuer Bürgermeisterin Maria Pachner die Bevölkerung auf, ihren Blumenschmuck zu fotografieren und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Lehrredaktion BezirksRundschau
Gold für Nicola Hochegger (m.) aus Weiz , Silber Gewinnerin Sandra Berger (l.) und Stefanie Mittmannsgruber (Bronze) bei der Floristen Staatsmeisterschaft in Kärnten.

Floristen Staatsmeisterschaft 2020
Jüngste Teilnehmerin setzte sich durch

Bei den Staatsmeisterschaften der Floristen in Kärnten konnte sich vor kurzem die jüngste Teilnehmerin, Nicola Hochegger aus Weiz, gegen ihre vierzehn Konkurrenten durchsetzen. Die 19 jährige ist bei Blumen Kubat in Anger beschäftigt und holte den Sieg in die Oststeiermark. Es war großes handwerkliches Können und ein wahres Festival der Farben und Formen, die dazu beigetragen haben, als Staatsmeisterin der Floristen  2020 ausgezeichnet worden zu sein. Die eindrucksvollen Kreationen der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Freuen sich über die Blumenpracht (v. l.n.r.): Klaus Wenzel, Florian Scheucher,  Anna und Rosina Grabin, sowie Werner Eberhart; dahinter Bürgermeister Gerhard Rohrer

Wieder fünf Floras für den Buschenschank Grabin in Labuttendorf

Schon zum 6. Mal in Folge erreichte beim diesjährigen Landesblumenschmuckwettbewerb in der Kategorie „Buschenschenken und Heurige“ die Buschenschenke Grabin in Labuttendorf in der Marktgemeinde St. Veit am Vogau die begehrte Auszeichnung „5 Floras“. Und Silber gab es in der Kategorie „Garten“ in Weinburg – ebenfalls in der gleichen Gemeinde - für Florian Scheucher für seinen sehenswerten Hausgarten. Für die einmalige Blumenpracht im großen Gehöft sorgt da in bewährter Weise Anna Grabin,...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Obmann Johannes Käfer, Bürgermeister Gerhard Weil, Vizepräsident Lorenz Mayr, Landeshautpfrau Johanna Mikl-Leitner, Spartenobmann Jochen Flicker und „Natur im Garten“ Geschäftsführer Matthias Wobornik

Blühendes NÖ
Bruck an der Leitha holt Stockerlplatz beim Wettbewerb

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner gratulierte der Stadtgemeinde Bruck an der Leitha zum "Natur im Garten" Sonderpreis beim Blumenschmuckwettbewerb „Blühendes NÖ“ 2020. BRUCK/LEITHA. Der Blumenschmuckwettbewerb „Blühendes NÖ“ wird seit 1969 jährlich von der Landwirtschaftskammer NÖ, der NÖ Landesregierung (Referat Tourismus), der Innung der Gärtner und Floristen sowie der Gärtner Vereinigung NÖ durchgeführt. Das Ziel ist es, die schönsten blumengeschmückten Orte des Landes...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Das Donnersbacher Blumenteam mit dem Gemeindevorstand der Marktgemeinde Irdning-Donnersbachtal

Landes-Blumenschmuckwettbewerb
Fünf Floras an Donnersbach übergeben

Nachdem heuer auf eine gemeinsame Siegerehrung des Landes-Blumenschmuckwettbewerbs verzichtet wurde, durfte das Donnersbacher Blumenteam den Preis von ihrem Blumenschmuckgärtner, der Firma Fresner, in Empfang nehmen. Der gesamte Gemeindevorstand der Marktgemeinde Irdning-Donnersbachtal mit Bürgermeister Herbert Gugganig war angetreten, um den Blumendamen- und herren unter der Leitung von Elfriede Machherndl und Viktoria Weinacht Dank und Anerkennung für das große Engagement auszusprechen. ...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Freudenstrahlend übernimmt der Bürgermeister die hohe Auszeichnung beim Blumenschmuckwettbewerb.
8

Wenigzell ist schönstes Gebirgsdorf

Groß war die Freude über die höchste Auszeichnung beim diesjährigen Blumenschmuckwettbewerb. Beim erstmaligen Antreten in der Kategorie „Gebirgsdorf“ wurde die Gemeinde mit 5 Floras ausgezeichnet. Eine Jury besuchte die teilnehmenden Gemeinden, welche sich zum Bewerb angemeldet haben, und bewerteten nicht nur die Blumenwahl sondern auch Aussehen, Farbe oder die Gesundheit der Blumen. Erreicht werden konnte diese Auszeichnung sicherlich nur durch den großen Fleiß vieler „Blumenliebhaber“. Drei...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Franz Faustmann
Landesobmann Ferdinand Lienhart ehrte die Ausgezeichneten; dazu gratulierten Bgm. Reinhold Höflechner und Vizebgm. Johann Lappi.
3

Landesblumenschmuckwettbewerb 2020
Straß freut sich über preisgekrönten Blumenschmuck

Beim heurigen Landesblumenschmuckwettbewerb errang die Marktgemeinde Straß gleich vier „Floras“ – um eine Flora mehr als im Vorjahr - in der Kategorie „Schönster Markt“, und neun verschiedene Objekte in der Gemeinde wurde mit Silber, Bronze und besondere „Anerkennung“ beteilt. STRASS. In einem kleinen Festakt im Hof des Gemeindeamtes überreichte der Obmann der steirischen Gärtner und Baumschulen, Ferdinand Lienhart, die Auszeichnungen mit ansehnlichen Blumenpräsenten an die Damen Herren mit...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Die Auszeichnung "Die Flora" als schönstes Gebirgsdorf 2020 wurde nun offiziell dem Ort Strallegg verliehen.
17

Landesblumenschmuckbewerb
Fünf Floras für Strallegg

Der 61. Landesblumenschmuck-Bewerb "Die Flora" hat seine Sieger schon hervorgebracht (wir berichteten). Jetzt gab es in Strallegg die offizielle "Plaketen Übergabe" an die Gemeinde durch Andrea und Peter Loidl von der Baumschule und Gartengestaltung Loidl in Kaindorf. Als schönstes Gebirgsdorf wurde nun an Frau Bgm. Anita Feiner diese hohe Auszeichnung überreicht. Und das nicht zum ersten mal, Strallegg hat bereits fünf mal in Folge die "Fünf Floras" erobert. An diesem prachtvollem...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
"Wir wachsen auch mit Abstand", steht auf dem Schild im Wanderdorf Soboth, das im Landes-Blumenschmuckbewerb 2020 zur schönsten Katastralgemeinde mit fünf "Floras" gekürt worden ist. Darüber freuen sich u.a. Anneliese Simon, Johannes Enzi, Margit Gollob , Sonja Kutschi, Antonia Maritschnegg und Rosa Jammernegg. Nicht am Bild aber ebenso tatkräftig: Friederike Niedereder, Jasmin Tratinek und Edmund Enzi.
2 1 12

Blumenschmuckbewerb 2020
Hoch die grünen Daumen für die vielen "Floras" in unserem Bezirk

Der Blumenschmuckbewerb 2020 brachte auch in Zeiten von Corona eine Vielzahl an "Floras" quer durch den Schilcher-Bezirk. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Noch im Vorjahr wurde die 60. Auflage des Landes-Blumenschmuckbewerbes "Flora 2020" groß gefeiert, heuer ist aber Corona-bedingt alles ganz anders: Kein großes Aufgebot vor Publikum, keine Preisverleihungen auf der Bühne, keine dicht gedrängten Gruppenfotos. Nichtsdestotrotz kann sich der Bezirk über viele Einzelwertungen sowie über Auszeichnungen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Fischbach wurde zum schönsten Gebirgsdorf mit 5 Floras ausgezeichnet.
12

Landesblumenschmuck
Florale Auszeichnungen für Weizer Orte

Beim Landesblumenschmuckbewerb "Die Flora" wurden die schönste Blütenpracht in Stadt, Markt und Katastralgemeinde bewertet. Dabei wurden Fischbach, St. Kathrein/Offenegg und Strallegg als drei von fünf "Schönsten Gebirgsdörfern" ausgezeichnet. Mit dem Erwachen der Natur und dem Erblühen der ersten Pflanzen rückte auch der Termin des Landesblumenschmuckbewerbes für rund 38.000 Blumenbegeisterte in der Steiermark näher. In welcher Stadt gibt es heuer die schönsten Blumen und wer hat den...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Haben allen Grund zur Freude: Josef Zeiler, Manfred Pressl, Michaela Schnepfleitner, Bürgermeister Stefan Knapp, Manuela Danklmayer, Ferdinand Lienhart, Johann Fuchs und Jakob Rainer (v. l.)

Blumenschmuckwettbewerb: Platin für Haus und Weißenbach bei Haus

Zum zehnten Mal in Folge holten sich Haus und Weißenbach bei Haus die Höchstbewertung in Form von fünf Floras – und somit heuer die Platin-Flora beim Steirischen Blumenschmuckbewerb als "schönster Markt" und als "schönste Katastralgemeinde". Stefan Knapp nahm erstmals als Hauser Bürgermeister die große Auszeichnung entgegen. „Ich freue mich riesig, dass wir zweimal Platin in unsere Gemeinde holen konnten. Es ist mir klargeworden, wie hoch die Bedeutung des Blumenschmucks in unserer Gemeinde...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
So sehen Sieger aus. Platin für Mooskirchen, Gold für Voitsberg.
3

Blumenschmuckwettbewerb
Platin und Gold für unseren Bezirk

Die Burg Obervoitsberg war Gastgeber für die Siegerehrung zum 61. Blumenschmuckwettbewerb. VOITSBERG. Eigentlich hätte die große Siegerehrung des 61. Blumenschmuckwettbewerbs in der  Voitsberger Sporthalle vor Hunderten Geehrten und Gästen stattfinden sollen, doch Corona machte den Organisatoren Mary Delißen und Sabine Omann einen Strich durch die Rechnung. Und so wurden im kleinen, aber feinen Rahmen der Burg Obervoitsberg die Auszeichnungen für die schönsten Märkte und Städte...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Mitte August bewertet die unabhängige Jury alle Teilnehmer.

Gemeinde erblüht
Kaprun veranstaltet Blumenschmuck-Wettbewerb

Der Coronakrise zum Trotz hält man heuer in kleineren Rahmen in Kaprun den Schmuck-Wettbewerb ab. KAPRUN. Die Gemeinde Kaprun hat sich nach der Absage des landesweiten Blumenschmuck-Wettbewerbes in enger Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Kaprun etwas Besonderes einfallen lassen. Wegen Corona konnte der normalerweise von den Salzburger Gärten durchgeführte Schmuck-Bewerb nicht abgehalten werden. Darum hat sich Simone Orgler, die das Bindeglied zwischen Gemeinde und Tourismusverband...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die 33 Teilnehmer des "Blumenschmuckwettbewerbes 2019" der Marktgemeinde Kammern sorgten für eine blühende Vielfalt.

Blumenschmuckwettbewerb: Kammern blühte besonders auf

Im Rahmen der Verleihung des Blumenschmuckwettbewerbes in Kammern hielt Angelika Ertl-Marko einen Vortrag. KAMMERN. Im Landgasthof Gietl in Seiz fand kürzlich nicht nur die Preisverleihung für den „Blumenschmuckwettbewerb 2019“ der Marktgemeinde Kammern statt, Angelika Ertl-Marko hielt unter dem Titel „ Gärtnern wie früher“ auch einen interessanten Vortrag. Blühende VielfaltBürgermeister Karl Dobnigg bedankte sich im Namen der Marktgemeinde Kammern bei den 33 Teilnehmern des vergangenen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Die erfolgreichen Teilnehmerinnen an der Wieselburger Blumenschmuckaktion 2019: Eveline Hinterleitner, Erika Rüpschl und Stefanie Racher (v.l.) wurden von Bürgermeister Josef Leitner (2.v.r.) und Stadtrat Werner Tazreiter (l.) ausgezeichnet.

Blumenschmuck-Aktion

WIESELBURG. In Wieselburg wurden die Teilnehmerinnen an der Blumenschmuckaktion 2019, Eveline Hinterleitner, Erika Rüpschl und Stefanie Racher von Bürgermeister Josef Leitner und Stadtrat Werner Tatzreiter für ihren traumhaften schönen Blumenschmuck ausgezeichnet. Gutscheine für Blumen und Erde Als Dankeschön erhielten die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Wieselburger Blumenschmuckaktion Gutscheine für Blumenerde und Blumen. 2019 holte sich Erika Rüpschl, die bereits...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
ÖkR Josef Lindner, Maria Brandauer, Maria Stangassinger, Cynthia Lienbacher und Bürgermeister Karl Huemer (beide Gemeinde Russbach), Nationalrätin Gertraud Salzmann und Fernsehgärtner Karl Ploberger.
2

Blumenschmuckwettbewerb
Der Tennengau blüht auf

Mehr als zwei Drittel aller Salzburger Gemeinden nahmen heuer am Landes-Blumenschmuckwettbewerb „Blumenschmuck und Lebensqualität in Salzburg 2019“ teil. TENNENGAU (jw). Die Jury war beeindruckt, welch unglaubliche Pracht und Vielfalt die Salzburgerinnen und Salzburger auch heuer wieder hervorgezaubert haben. Der Obmann der Salzburger Gärtner und Gemüsebauern, ÖkR Josef Lindner „Mit Leidenschaft, Kreativität und Können wurden Gärten, Häuser, Balkone, Terrassen und öffentliche Plätze mit...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
StVV-Obmann Christian Matzka feierte seinen 60. Geburtstag mit einer Raketentorte und einer Flasche Marzemino, dem Lieblingswein Wolfgang Amadeus Mozarts.
1 12

Stadtverschönerungsverein
Obmann Matzka feiert 60. Geburtstag

PURKERSDORF (bw). Viele Neuigkeiten gibt es beim Stadtverschönerungsverein: Nach personellen Turbulenzen im Frühjahr verwaltete Walter Jaksch die Vereinskasse nur interimistisch über den Sommer. In der Generalversammlung am Freitag wurde er durch Andrea Czerny-Riess abgelöst. Ehrenobmann Erich Liehr gratulierte der neuen Kassierin sehr herzlich. Neue Obmann-Stv. ist Barbara Hlavka-DeMartin. Außerdem wurde Hanni Weiss, die seit vielen Jahren dem ehrenamtlichen Zupftrupp angehört, die...

  • Purkersdorf
  • Burkhard Weigl
Ausgezeichneter 3. Platz für Gerotten (v. l.): Stastrat Erich Stern, Christian Korherr, Peter Suchan, Monika Schießwald, Kassier Jürgen Wiesinger, Edith Bruckner, Ilse Steiner, Silvia Rabl und Bürgermeister LAbg. Franz Mold.
2

Blumenschmuckaktion
Ortschaften für besonderen Blumenschmuck ausgezeichnet

Die Aktion „Blühendes Niederösterreich 2019“ wurde mit der Bewertung von 81 Orten und Städten durch eine unabhängige Jury abgeschlossen. Die Stadtgemeinde Zwettl freut sich  besonders, dass auch heuer wieder Orte der Gemeinde ausgezeichnet wurden. Zu den Bestplatzierten zählen Annatsberg, das im Viertelsbewerb den 2. Platz erreichte und Gerotten, das den 3. Platz errang.  GEROTTEN. Im Gemeinschaftshaus von Gerotten fanden sich die Mitglieder des Dorferneuerungs- und Verschönerungsvereines...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
Landesblumenschmuck-Gewinner und Bumenbetreuer aus Kammern.

Blumenschmuckwettbewerb
Kammern: Eine Gemeinde blüht auf

KAMMERN, GRAZ. Im Rahmen des Landesblumenschmuckbewerbes wurde die Marktgemeinde Kammern zum schönsten Markt der Steiermark mit fünf Floras ausgezeichnet. Bürgermeister Karl Dobnigg hat die Auszeichnung in Vertretung der vielen Blumenbetreuerinnen und Blumenbetreuer in Empfang genommen. Auch in den Einzelwertungen haben einige Kammerner Auszeichnungen erhalten, unter anderem: Renate Baumann, Irmgard Reißner, Christel Sprung, Gabi Mader und Guido Steinwender, Elfi Zötsch und Gerti Horvat sowie...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Bürgermeister Robert Altschach mit den Gewinnern von „Waidhofen blüht auf“ bei der Preisübergabe im Rathaus: Erwin und Brunhilde Böhm (Platz 1), Norbert und Andrea Dangl (Platz 2) und Erika Hetzer (Platz 3).

10 Jahre "Waidhofen blüht auf!"
Das sind die Sieger des Blumenschmuckwettbewerbs 2019

Die Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya veranstaltete heuer bereits zum 10. Mal den von Stadtamtsdirektor Rudolf Polt initiierten Blumenschmuckwettbewerb „Waidhofen blüht auf!“ und freute sich über tolle Fotos von schön gestalteten Gärten, Vorplätzen und Blumenarrangements. BEZIRK. Eine Jury, bestehend aus Bürgermeister Robert Altschach, Stadtgärtnerin Monja Pany von den Wirtschaftsbetrieben und Brigitte Hauer-Deimel, Preisträgerin des Vorjahres, beurteilte die eingereichten und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Katrin Pilz
Claus Wiener und Herbert Kröpfl gratulierten Bgm. Engelbert Huber und seinem Team.

Berg- und Naturwacht
Gute Kooperation

Seit Jahrzehnten besteht eine gute Zusammenarbeit zwischen der Steirischen Berg- und Naturwacht - mittleres Kainachtal - und der Marktgemeinde Mooskirchen. Bezirksleiter Claus Wieser und Ortseinsatzleiter Herbert Kröpfl gratulierten Bgm. Engelbert Huber und seinen Gemeindebediensteten für die wiedererreichten fünf Floras beim Blumenschmuckwettbewerb. Die Marktgemeinde Mooskirchen beteiligte sich auch an der Naturschutzaktion "Summende und blühende Steiermark". "Dafür ein herzliches Dankeschön",...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
"Natur im Garten“ Initiator Wolfgang Sobotka, Präsident der Landwirtschaftskammer NÖ Johannes Schmuckenschlager, Wirtschaftskammer Präsidentin Sonja Zwazl, Bürgermeister Martin Bruckner, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, „Natur im Garten“ Geschäftsführerin Christa Lackner und ORF Radio Niederösterreich Gärtner Johannes Käfer.

Großschönau staubt Sonderpreis für ökologisches Gärtnern ab

GROSSSCHÖNAU (red). Der Blumenschmuckwettbewerb „Blühendes NÖ“ wird seit 1969 jährlich von der Landwirtschaftskammer NÖ, der NÖ Landesregierung, der Innung der Gärtner und Floristen sowie der Gärtner Vereinigung NÖ mit dem Ziel, die schönsten blumengeschmückten Orte des Landes auszuzeichnen, durchgeführt. Bei der Siegerehrung in der Landwirtschaftskammer St. Pölten erhielt die Marktgemeinde Großschönau in der Kategorie „Gemeinden unter 5.000 EinwohnerInnen“ den „Natur im Garten“ Sonderpreis für...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.