Himmelberg

Beiträge zum Thema Himmelberg

Lokales
Der Verletzte wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht

Traktor-Unfall
Himmelberg: Mit Traktor überschlagen

29-Jähriger kam in der Gemeinde Himmelberg mit dem Traktor von der Fahrbahn ab. Er erleidet Verletzungen unbestimmten Grades. HIMMELBERG. Am 29. März (gegen 22 Uhr) war ein 29-jähriger Lenker aus dem Bezirk Feldkirchen mit einem Traktor auf einer Gemeindestraße in der Gemeinde Himmelberg unterwegs. Der Lenker kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte mit dem Fahrzeug über eine steile Wiese, wobei sich die Zugmaschine überschlug.  Der 29-Jährige erlitt bei dem Unfall...

  • 30.03.19
  •  2
Lokales
Gert Zechner mit der neu aufgelegten Autobiographie von Anna Hafner, erschienen in drei verschiedenen Coverfarben
3 Bilder

Autobiographie
Eine Reisende im 18. Jahrhundert

Die Himmelbergerin Anna Hafner machte sich 1805 auf, um im Ausland ihr Glück zu finden.  HIMMELBERG (chl). "1985, inmitten einer Dekade, die sehr stark den Frauen gewidmet war, kam die Publizistin Adolfine Misar zu mir in den Verlag und fragte, ob wir an einem Neudruck der Autobiographie einer starken Frau aus dem Jahre 1849 interessiert seien", erinnert sich Verlegerlegende Gert Zechner. Der Verleger, damals noch Leiter des Verlags Johannes Heyn, ließ sich das Originalbuch aushändigen,...

  • 13.03.19
  •  1
Wirtschaft
<f>Simone Lackner hat sich im vergangenen Mai </f>selbstständig gemacht. Sie ist auch in Pflegeheimen unterwegs
5 Bilder

Die Himmelbergerin mit dem Helfer-Syndrom

Aromatherapie als Hilfe: Seit Mai ist die 41-jährige Simone Lackner aus Himmelberg selbstständig. HIMMELBERG (fri). Sehr oft träumen Mädchen in jungen Jahren davon einmal Krankenschwester zu werden. Für die 41-jährige Simone Lackner aus Himmelberg war das kein Traum, sondern ein ganz klares Ziel. "Schon in der dritten Klasse Volksschule wusste ich, was ich später einmal werden will", sagt Lackner. Mit diesem Ziel vor Augen absolvierte sie die Ausbildung zur diplomierten Gesundheits- und...

  • 17.01.19
Lokales
<f>Eine Abordnung der Gemeinde Himmelberg</f> mit Bürgermeister Heimo Rinösl (2.v.li.) konnte die Auszeichnung entgegennehmen
2 Bilder

Auszeichnung
Unicef Zusatzzertifikat für die Gemeinde Himmelberg

Die Gemeinde Himmelberg erhielt das Unicef Zusatzzertifikat "Kinderfreundliche Gemeinde". HIMMELBERG (fri). Vor wenigen Tagen wurde die Gemeinde Himmelberg mit einem Zusatzzertifikat ausgezeichnet. "Wir sind ja schon seit einiger Zeit familienfreundliche Gemeinde", sagt Bürgermeister Heimo Rinösl. In der Vergangenheit gab es einige Aktionen in Himmelberg, die finanzielle Erleichterungen für die Bürgerinnen und Bürger gebracht haben. "Wir hatten unter anderem die Tankgutschein-Aktion, das...

  • 10.12.18
Lokales
Alle Preisträger des österreichischen Staatspreises für beispielhafte Waldwirtschaft

Staatspreis für Waldwirtschaft an Himmelberger Waldbauern
Ausgezeichnete Himmelberger Waldbauern

HIMMELBERG.  In Salzburg wurde der Staatspreis für beispielhafte Waldwirtschaft verliehen. Ausgezeichnet werden die besten Ideen und die Arbeit der Waldbauern. Der Preis steht für das Aufzeigen der vielfältigen Möglichkeiten, aus dem Wald gleichzeitig naturverträglichen und wirtschaftlichen Nutzen zu ziehen, das Selbstverständnis der Forstwirte zu stärken und den Stellenwert der bäuerlichen Waldwirtschaft zu erhöhen, damit das Ökosystem Wald auch für zukünftige Generationen erhalten...

  • 28.09.18
Lokales
Die Landjugend Ebene Reichenau hat am örtlichen Spielplatz neue Attraktionen für die Kleinen aufgestellt
2 Bilder

Die Jugend setzte Taten

Tat-Ort Gemeinde: Landjugend-Gruppen im Einsatz fürs Gemeinwohl. EBENE REICHENAU, GLANEGG, HIMMELBERG, ST. URBAN, TIFFEN (chl). Im Rahmen der österreichweiten Landjugend-Aktion "Tat.Ort Jugend" haben sich 26 Kärntner Ortsgruppen für ihre Gemeinde eingesetzt und Großes geleistet. Das Motto des Einsatzes: „Jugend setzt Taten im Ort“. Überraschen ließen sich im Bezirk Feldkirchen zwei Landjugend-Gruppen: Sie erfuhren erst am Vorabend von ihrer Aufgabe. Für die engagierten jungen Himmelberger hieß...

  • 19.09.18
  •  1
Lokales

Start der Eltern-Kind-Gruppe Himmelberg

Am 19.09.2018 startet die Eltern-Kind-Gruppe „Hummel“ im Pfarrkaffee in Himmelberg. In der Zeit von 09:00-11:00 Uhr sind Mütter und Väter mit ihren Kindern von 0-4 Jahren herzlich zur Eltern-Kind-Gruppe „Hummel“ eingeladen. Jeden zweiten Mittwoch findet die Eltern-Kind-Gruppe statt. Wichtige Termine und Ausnahmen entnehmt bitte dem Folder. Wir werden gemeinsam singen, spielen, jausnen, im Jahreskreis Feste feiern und uns über die Glücksmomente und Herausforderungen des Elternseins...

  • 03.09.18
Wirtschaft
Heidi Gfrerer ist Wirtin aus voller Überzeugung
2 Bilder

Im Café "Heidi" geht seit 25 Jahren das Licht an!

Am 1. September 1993 hat Heidi Gfrerer ihr Café in Himmelberg eröffnet. Das wird mit einem Fest gefeiert. HIMMELBERG (fri). Wer Heidi Gfrerer kennt, der kennt vor allem ihr strahlendes Lächeln, mit dem sie ihre Gäste seit 25 Jahren in ihrem Café in Himmelberg begrüßt. "Ich gehe immer noch jeden Tag gerne zur Arbeit und freue mich auf meine Gäste", sagt Heidi Gfrerer. Es sei der Umgang mit den Menschen, der die gelernte Köchin immer schon begeistert hat. Zuhören können "Als Wirtin vereint...

  • 30.08.18
Lokales
Bürgermeister Martin Treffner mit dem Feldkirchner Stadtrat und Vertretern aus Bamberg und Ahrensburg
2 Bilder

Freundschaften über alle Grenzen hinweg

In den meisten Gemeinden des Bezirks gibt es einen regen Austausch mit den Partnergemeinden. BEZIRK FELDKIRCHEN (fri). Seit vielen Jahren werden die Beziehungen zu den Partnergemeinden in vielen Gemeinden des Bezirks intensiv gepflegt und auch gelebt. Gewachsene Freundschaft "So", betont das Himmelberger Gemeindeoberhaupt, Bgm. Heimo Rinösl, "gibt es einen sehr regen Austausch mit Bad Saulgau. Die Beziehung besteht seit 1960 und wurde über die Schützen hergestellt. 2006 wurde die...

  • 27.07.18
Lokales
Thomas Goschat ist Kärntner Liedermacher. In der Kunstmühle Himmelberg von Evelin Koren gibt er ein Solokonzert

In der Kunstmühle gibt es Lieder, die das Leben schreibt

Die Kunstmühle Himmelberg ist im Sommer Kultur-Spielstätte. Am 20. Juli ist der Musiker Thomas Goschat zu Gast. WOCHE: Sie geben ein Konzert in der Kunstmühle Himmelberg. Was ist das Besondere an diesem Ort? Thomas Goschat: Wie Sie sicher wissen, habe ich mehrere Projekte, darunter ein musikalisches/literarisches mit der Autorin Monika Grill. Im vorigen Jahr hatten wir beide mit unserem Programm „So is es“ eine Aufführung in der Kunstmühle Himmelberg. Eveline, "die Müllerin“, hat uns danach...

  • 14.07.18
Lokales

Friedrich Flath erhält Lorbeer als Auszeichnung

Für besondere ehrenamtliche Leistungen erhielt Friedrich Flath von der uniformierten Schützengarde Himmelberg den Lorbeer. KLAGENFURT. Die Kärntner Bürger- und Schützengarden waren in vergangenen Zeiten vor allem für den Schutz der Bürger und des Landes zuständig. Heute sind sie froh, dass der militärische Teil ihrer Aufgaben wegfällt und widmen sich mehr der Aufgabe die Werte und Traditionen unserer Gesellschaft zu verteidigen. Vor allem ehrenamtliche Aufgaben fallen in ihren...

  • 09.07.18
Lokales
Schützengarde Himmelberg
12 Bilder

1.100 Uniformträger in Himmelberg

HIMMELBERG. Am Wochenende steht Himmelberg ganz im Zeichen bunter Uniformen. „Wir haben die Zusagen von über 1.100 uniformierten Mitgliedern unterschiedlichster Schützengarden und Musikkapellen“, berichtet der Festobmann Friedrich Flath von der „Uniformierten Schützengarde Himmelberg“. Anlass ist das 64. Landestreffen der Kärntner Bürger- und Schützengarden. Der Landesverband der Kärntner Bürger- und Schützengarden hat die Himmelberger mit der Ausrichtung dieses Traditionsfestes betraut....

  • 05.07.18
Lokales
Wilfried und Karoline Kogler mit ihrer Genusskrone für den luftgetrockneten Schinkenspeck vom Molkeschwein
3 Bilder

So schmeckt Region

Mit der Genuss-Krone werden jährlich herausragende regionale Lebensmittel-Produzenten ausgezeichnet. ST. URBAN, HIMMELBERG. Wilfried und Karoline Kogler vom Sonnleitn-Hof wurden für ihren luftgetrockneten Schinkenspeck vom "Kärntner Molkeschwein" mit der Genuss-Krone ausgezeichnet. Die Auszeichnungen wurden im Schloss Krastowitz unter anderem von Agrar-Landesrat Martin Gruber und Landwirtschaftskammer-Präsident Johann Mößler vergeben. Gruber: "Als Nebenerwerbsbauer weiß ich, wie hart der...

  • 04.07.18
Lokales
Erhard Rauter (Finanz-Verwaltungsausschuss), Organist Maximilian Senk, Pfarrgemeinderats-Obmann Peter Rainer (v.li.)
12 Bilder

Himmelberger Orgel braucht eine Generalsanierung

Mittels Spenden soll die Renovierung der Orgel der Pfarrkirche in Himmelberg finanziert werden. HIMMELBERG (fri). Mehrere Male im Jahr ertönt sie. Die Orgel in der Pfarrkirche St. Martin in Himmelberg. Allerdings ist der Hörgenuss nicht ganz ungetrübt, denn die Orgel bedarf einer dringenden Renovierung. Kein Aufschub "In den letzten Jahren ist der Zustand der Orgel leider immer schlechter geworden", sagt Peter Rainer, Pfarrgemeinderats-Obmann. "Manche Register klingen nicht mehr optimal,...

  • 08.06.18
Sport
2 Bilder

"Tierische Lotterie" für Sportler

Eine etwas andere Lotterie gibt es in der Gemeinde Himmelberg. Die Funktionäre des SV Himmelberg unter dem Obmann Jürgen Petritz organisierten am Sonntag, den 3. Juni 2018 die 4. Kuhfladenlotterie auf dem Sportplatz in Himmelberg. 2.000 Euro im Topf Dafür wurden 2x2 Meter große Felder vorbereitet und markiert. Nun fehlten nur noch die Tiere - eine Kuh und ein Kalb. Den Tiertransport übernahm Christian Gratzer vulgo Betutschnig aus Außerteuchen. Die große Show begann um 13:30 Uhr und die...

  • 06.06.18
Lokales
Im Jahr 2015 holte sich Himmelberg den Bezirkssieg: Bürgermeister Heimo Rinösl (li.) mit Mitgliedern der Landjugend Himmelberg bei der WOCHE Dorfwahl 2015
2 Bilder

WOCHE Dorfwahl: Ein Auftrag & eine Auszeichnung

Die WOCHE sucht das lebenswerteste Dorf. Wer holt sich nach Himmelberg (Sieger 2015) den Titel? BEZIRK FELDKIRCHEN (fri). Zehn Gemeinden gibt es im Bezirk Feldkirchen. Dort leben rund 30.100 Menschen und wie Zahlen belegen, gibt es im Bezirk viele Zuzugsgemeinden. Denn das Leben in den Gemeinden, Dörfern und Stadtteilen ist für die Bewohnerinnen und Bewohner durchaus lebenswert. Gute Infrastruktur, kurze Wege und zentrale Lage, eine intakte Umwelt sowie gute soziale Vernetzungen sind Teile...

  • 25.05.18
Lokales
Was wäre ein Fest in Himmelberg ohne die Mitwirkung der Frauen in der Gurktaler Tracht mit dem Bänderhut
2 Bilder

Wir sind Kärnten: Karitativ in Tracht und mit Bänderhut

Seit 17 Jahren ist Anna Maria Höfferer die Obfrau der Trachtenfrauen Himmelberg. HIMMELBERG (fri). An ein "Davor" kann sich Anna Maria Höfferer kaum mehr erinnern. Und zwar an eine Zeit vor den "Trachtenfrauen Himmelberg". Die heute 67-Jährige ist nämlich Gründungsmitglied und seit 17 Jahren die Obfrau des örtlichen Vereins, der rund 30 aktive Mitglieder zählt. "Nachdem ich gemeinsam mit meinem Mann einen Friseursalon in Himmelberg geführt habe, war es uns auch immer wichtig aktiv am Leben in...

  • 11.05.18
  •  1
Leute

Landjugend stellt Maibaum auf

Die Landjugend Himmelberg hält die Tradition im Ort lebendig. In der Gemeinde Himmelberg ist es Tradition, dass am 1. Mai die Landjugend für das Aufstellen des Maibaumes verantwortlich ist. Auch für Kinder wird ein Bäumchen aufgestellt. Maibaumkraxeln Wer es bis zum Kranz schafft, immerhin 19 m, kann einen Preis abholen. Die Gesamthöhe des Baumes beträgt 28 m und kann natürlich mit Sicherheitsseil erklommen werden. Mädlleiterin Christin Walder und Obmann Andreas Regenfelder haben es mit...

  • 01.05.18
  •  1
  •  2
Lokales
Projektleiterin & Kräuterexpertin Sabine Pepper mit Bgm. Heimo Rinösl: Spatenstich für den Garten ist Ende April
5 Bilder

Heilkräuter erobern den Schulgarten in Himmelberg

In den kommenden Wochen wird das Areal bei der Volksschule Himmelberg zum Heilkräuter-Garten umgestaltet. HIMMELBERG (fri). Rund 1.500 Quadratmeter groß soll der Heilkräuter-Schaugarten, der am Areal der Volksschule Himmelberg entsteht, werden. Der Garten dient aber nicht nur dem Anbau und der Ernte der Kräuter, sondern auch einer vertiefenden Wissensvermittlung im Bereich Kräuterkunde wird Rechnung getragen. Nach Voranmeldung wird es dann Führungen durch den Garten geben. Aber auch Workshops...

  • 18.04.18
  •  1
Lokales
Mitglieder der FF Himmelberg und FF Gnesau konnten das Fahrzeug bergen

Himmelberg: Unfall-Fahrzeug aus steilem Gelände geborgen

19-jähriger Fahrzeuglenker rutschte mit seinem Auto in steiles Gelände ab. HIMMELBERG. Am 16. April gegen 19:15 Uhr war ein 19-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen mit seinem PKW in der Gemeinde Himmelberg auf einer Gemeindestraße unterwegs. In steiles Gelände abgerutscht Dabei kam er in einer Kehre mit dem Auto von der Fahrbahn ab und rutschte in steiles bewaldetes Gelände. Zur Bergung des abgerutschten Autos waren die alarmierten Feuerwehren Himmelberg und Gnesau mit fünf Fahrzeugen...

  • 17.04.18
Lokales
Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber C11 in das UKH Klagenfurt geflogen

Himmelberg: 49-Jähriger stürzt in einem Stall 4,5 Meter in die Tiefe

Bei einem Sturz in einem Stallgebäude wird ein 49-Jähriger unbestimmten Grades verletzt. HIMMELBERG. Am 16. April gegen 14:45 Uhr führte ein 38-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen in einem Stallgebäude in Himmelberg Aufräumarbeiten durch. In die Tiefe gestürzt Für einen kurzen Moment ließ er einen 49-jährigen Mann (ebenfalls aus dem Bezirk Feldkirchen), der ihn besucht hatte, im Stallgebäude allein. Als der 38-Jährige zurückkam, fand er den 49-Jährigen am Boden liegend vor. Dieser...

  • 16.04.18
Lokales

Ostermarkt in Himmelberg

HIMMELBERG. Am Gründonnerstag, dem 29. März, wird in Himmelberg ab 14 Uhr wieder zum traditionellen Osterbauernmarkt am Marktplatz geladen. Es gibt ein gewohnt reichliches Angebot der heimischen und steirischen Standler, mit Spezialitäten wie Speck, Willis Fischsuppe, Marmeladen, Eingelegtes, Jankl-Käsespezialitäten, Kartoffeln, Osterschalten von der Gärtnerei Rumpold und vieles mehr. Zur Info: Der nächste Bauernmarkt findet am 4. Mai statt. Wann: 29.03.2018 ...

  • 28.03.18
Leute
18 Bilder

Die Himmelberger schießen sehr scharf

Der Sportschützenverein Himmelberg unter Obmann Bernhard Kienzer lud zum traditionellen Osterschinkenschießen - bei dem nicht das Können sondern das Glück entscheidet - ein. Wie immer gab es wieder sehr viele Osterschinken und österliche Sachpreise zu gewinnen. Geschossen wurde mit dem Luftdruckgewehr auf Glücksscheiben.  

  • 25.03.18
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.