20.03.2016, 20:42 Uhr

Zum Saisonauftakt belegte Hirschbichler Platz 15. beim Saisoneröffnungsrennen in Leonding!

(c) Team ESIN - Trainingslager Porec/Istrien

(Mattsee/ALLE) Der Saisonauftakt verlief für Johannes Hirschbichler mit Platz 15. in der Kategorie Amateure beim Saisoneröffnungsrennen in Leonding/OÖ über 86 Kilometer mehr als zufriedenstellend.

Während sich der Großteil der Mannschaft gerade im Teamtrainingslager in Istrien befindet, startete Kapitän Johannes Hirschbichler in die Saison. Beim traditionellen Saisoneröffnungsrennen in Leonding war am Sonntag die österreichische Radelite (sowohl Elite als auch Amateure) vor Ort und startete in die Saison. Hirschbichler sammelte die ersten 86 Rennkilometer der Saison und nützte das Rennen für eine erste Standortbestimmung gegenüber den Konkurrenten.

Das 10 Tage Trainingscamp Anfang Februar auf den Kanarischen Inseln haben scheinbar ihre Wirkung nicht verfehlt. „Der Auftakt war besser als erwartet“, so Johannes zufrieden nach dem Rennen im Ziel. Mit dieser Leistung knüpft er nahtlos an die starke letzte Saison an und lässt auf weitere starke Rennen hoffen.

Gewonnen hat das Rennen Matthias Wieneroither von Team Melasan mit einem Solosieg 12 Sekunden vor Lukas Hofer (RC Valentin Ovilava). Auf den weiteren Platzierungen folgen Wolfgang Götschhofer und Thomas Osbelt (beide Team Melasan).

Bei den nächsten Renneinsätzen wird es dann auch Unterstützung seiner Teamkollegen geben, welche sich gerade in Porec/Istrien den letzten Feinschliff für die Saison holen.

Erste Höhepunkt wird das Straßenrennen „Rund um Weildorf“ für die ESIN-Equipe im benachbartem Weildorf/Freilassing sein, wo es schließlich den Doppelsieg des letzten Jahres (Trajkovski vor Forsthuber H.) zu verteidigen gilt.

Vorjahressieger Trajkovski ist heuer nicht mehr in den Reihen von Team ESIN. Zum Ende der letzten Saison hat er seine Rennkarriere beendet. Für Team-Manager Alexander Leitner aber kein Grund zur Besorgnis, der in seinen Reihen "einige Fahrer sieht, welchen das Terrain liegt und die zeigen wollen, was in ihnen steckt." Von dem her fiebert Team ESIN-CYCLING bereits dem 1. Mai entgegen.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.