09.08.2016, 16:35 Uhr

110 Aussteller tummelten sich auf der "Schuh Austria"

Brandboxx-Geschäftsführer Markus Oberhamberger und Messeleiterin Katharina Absmanner besuchten den Messestand von Palladium Boots. (Foto: Brandboxx/Franz Neumayr)

Neben Fixmietern präsentierten zahlreiche Labels ihre Kollektionen für das Jahr 2017

BERGHEIM (buk). Einen umfangreichen Einblick in die aktuellsten Trends bei Schuhen, Lederwaren und Accessoires haben die Besucher der Schuh Austria in der Brandboxx Salzburg erhalten. Insgesamt präsentierten rund 110 Aussteller und Fixmieter unter dem Motto "Once Upon A Time" ihre Produktpaletten.

"Herausfordernde Zeiten"

"Die Zeiten in der Schuhbranche sind aktuell sehr herausfordernd", sagt Messeleiterin Katharina Absmanner. "Deshalb ist es uns wichtig, optimale Rahmenbedingungen für unsere Kunden zu schaffen." Dementsprechend ist das Feedback ausgefallen und auch die Besucherzahlen sind im Vergleich zum Vorjahr leicht angestiegen.

Namhafte Labels vertreten

Unter den Ausstellern fanden sich auch namhafte Labels wie Palladium Boots und Crocs. "Für uns hat sich das als Plattform angeboten, denn wir haben keinen eigenen Showroom in Österreich", sagt Palladium-Sales-Manager Sven Simonsen.

Birkenstock als Fixmieter

Den Fixmietern angeschlossen hat sich heuer die deutsche Kult-Marke Birkenstock. Im Mai wurde ein 150 Quadratmeter großer Schauraum eröffnet. "Dadurch können wir unsere Arbeit mit den Kunden effizienter gestalten und die Fläche auch als Order-Center nutzen", erzählt Hochen Gutzy, Head of Communications.

Schuhlieferant des Jahres

Im Rahmen der Messe wurde bei einer sommerlichen Abendveranstaltung auch der "Schuhlieferant des Jahres 2016" ausgezeichnet. Den ersten Preis räumte hier Schuhproduzent Lowa ab. Musikalische Unterhaltung lieferte die Band "Chalkmountain Bros".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.