05.07.2016, 09:49 Uhr

Freude über neue Rettungssanitäter

Theresa Strauß beim Kindernotfall bzw. Atemkontrolle (Foto: RK Freistadt)
An der Bezirksstelle Freistadt stellten sich kürzlich 18 neue freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommissionellen Rettungssanitäterprüfung von Bezirkslehrsanitäter Johannes Wiesinger und seinem Team. Hierbei übernahm die Notärztin Eva Martetschläger die fachliche Leitung. Die Prüfung bildet den Abschluss von 100 Stunden Theorie und 160 Stunden Praktikum. Um in Zukunft für Großschadensereignisse wie etwa Bus- oder Zugunfälle bestens gerüstet zu sein, legten 17 Rettungssanitäterinnen und Sanitäter aus ganz Oberösterreich ihre Prüfung zum Gruppenkommandanten vor den Mitgliedern des Bezirksrettungskommandos unter Führung von Johannes Thürriedl und Bezirksgeschäftsstellenleiter Charles Pickering erfolgreich ab. Da es oft nicht mehr
In Zeiten wie diesen, wo es manchmal nicht mehr selbstverständlich ist, einander zu helfen, freut sich das Rote Kreuz der Bezirksstelle Freistadt besonders über die Leistungen, die neben Arbeit und Familie in der Freizeit erbracht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.