09.05.2016, 09:05 Uhr

Das Beste aus dem Mühlviertel

Euregio-Obfrau Gabriele Lackner-Strauss (rechts) stellte das Buch vor. (Foto: Euregio)
MÜHLVIERTEL. Mit der Präsentation des Buches „Mühlviertler Schätze“ – Geschichten von Leuten für Leute – wurde mit vielen Gästen und Projektteilnehmern in Bad Leonfelden der Abschluss des Projektes „99 Sachen die wir im Mühlviertel machen“ gefeiert.
Im Projekt, wurde von der Euregio/RMOÖ GmbH gemeinsam mit den Mühlviertler Medien, darunter auch die BezirksRundschau mit vielen interessanten Beiträgen, ein Jahr lang nach Originellem, Besonderem und Typischem aus dem gesamten Mühlviertel gesucht. Sie wurden fündig. "Viele Einreicher aus allen Bezirken beteiligten sich, daraus wurden von einer Jury 99 Themen ausgewählt und einem Buch zusammengefasst", so Wilhelm Patri, Leiter der Euregio-Geschäftsstelle Mühlviertel.
Als Dankeschön wurden unter den Gästen Aufenthaltevon den sieben Mühlviertler Top-Hotels, dem Hotel Lebensquell Bad Zell, dem TEM-Bad Kreuzen sowie der Schifffahrten Wurm & Köck verlost. Alle Anwesenden konnten sich bei mitgebrachten kulinarischen Köstlichkeiten und musikalischen Beiträgen aus den 99 Sachen bei guter Stimmung stärken, kennenlernen und angeregt austauschen.

Das Buch:

Groß war das Interesse am interessanten Buch. Diese Dokumentation kann gegen einen Druckkostenbeitrag im Euregio/RMOÖ Büro in Freistadt bezogen werden. Kontakt: Industriestraße 6, 4240 Freistadt; 07942 77188; E-Mail: freistadt@euregio.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.