04.08.2016, 08:53 Uhr

Das Mühlviertel zu Gast in Bayern

Eine Brauereiführung im Mühlviertel. (Foto: Tourismusverband Mühlviertler Kernland/Hochhauser)
MÜHLVIERTEL, BAYERN. Die Urlaubsregion Mühlviertel präsentiert sich mit den Schwerpunktthemen „UNESCO Kulturerbe“ und „Mittelalterliche Brau-Erlebnisstadt Freistadt“ bei der bayerischen Landesausstellung am Donnerstag, 11. August, in Aldersbach. Kultur und Brauchtum werden im Mühlviertel großgeschrieben und eben diese Besonderheiten gilt es bei der bayerischen Landesausstellung zu entdecken. Mühlviertler Blaudruck, Hinterglasmalerei und Pechölbrennen gehören als immaterielles UNESCO Kulturerbe zu den kulturellen Highlights der Urlaubsregion. Bei einer Blaudruck-Modenschau, um 13.30 Uhr und um 15.30 Uhr, wird diese besondere Textilkunst vorgestellt. Hinterglasmaler Johann Pum zeigt vor Ort die Kunst der Hinterglasmalerei. Außerdem gewährt Pechölbrenner Hermann Sandner tiefe Einblicke in sein Handwerk.

Musik und Unterhaltung aus dem Mühlviertel

Musikalisch heizen die Wahnsinns 3 den Besuchern in Aldersbach ein. Kabarettist Mario Sacher führt durch das Programm und lädt um 16.30 Uhr zu einem unterhaltsamen „Mühlviertler Bierkabarett“. Mit Geschichten aus und rund ums Mühlviertel unterhält der Sagenerzähler Mandl aus Sandl die Gäste.

Weitere Infos gibt es unter www.bierweltregion.at und www.muehlviertel.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.