16.06.2016, 10:51 Uhr

Grieskirchen bei der Tischler Trophy OÖ vertreten

Stolz präsentieren die Schüler des Wahlpflichtfaches ihre Garderobe. (Foto: NMS 2)
GRIESKIRCHEN (raa). Eine freistehende Garderobe war die Herausforderung für die dritten Klassen der Neuen Mittelschulen bei der Tischler Trophy OÖ. Insgesamt haben 19 Schulklassen aus Oberösterreich daran teilgenommen. Jede Gruppe bekam dabei die gleiche Menge Holz und durfte obendrein ausschließlich im Werkraum der Schule an die Arbeit gehen. Die Gruppe der Neuen Mittelschule 2 aus dem Wahlpflichtfach "Handwerk und Technik" aus Grieskirchen wurde dabei von der Patronanz-Tischlerei Kreuzmayr aus Tollet unterstützt. In gemeinsamer Arbeit wurde das Werkstück geplant, erarbeitet und gestaltet. Am Ende stand die fertige Garderobe. Die Ergebnisse wurden nach Stabilität, Design, Funktionalität und Gestaltung bewertet.
Ziel des Wettbewerbs ist es, Lust auf den Tischler-Beruf zu wecken und den jungen Menschen Einblicke in die Arbeit mit Holz zu geben. „Es war eine interessante Erfahrung, wie Jugendliche ihre Ideen umsetzen und konsequent an einem Werkstück gemeinsam arbeiten!“ meint Rudolf Mair, der Werklehrer der Gruppe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.