14.09.2016, 07:54 Uhr

Kultur entdecken am Tag des Denkmals

Von 14 bis 18 Uhr gibt es für Besucher im Schloss Feldegg am Tag des Denkmals einiges zu entdecken. (Foto: Georg Hanreich)

"Gemeinsam unterwegs" heißt es am 25. September: Pram und Meggenhofen öffnen ihre Kulturstätten.

PRAM/MEGGENHOFEN (jmi). Der letzte Septembersonntag wird auch heuer wieder der "Tag des Denkmals". Das Motto "Gemeinsam unterwegs" schickt Besucher am Sonntag, 25. September auf eine kulturgeschichtliche Reise.

In Pram öffnet das Renaissanceschloss Feldegg seine Türen, das Geschichtszelt sowie die Werkstatt. Auch die Furthmühle lässt mit historischer Venezianersäge, Dampfmaschine und Wasserrad tief blicken. Die Furthmühle ist zudem Startpunkt verschiedener Wanderungen durch Pram.

In Meggenhofen lädt das Presshaus zur Fotoausstellung "gemeinsam unterwegs" ein. Gezeigt werden Gemeinschaftsausflüge, Wanderungen und die Flurprozession mit den Meggenhofnern. Oldtimer-Traktorschau und Kutschenrundfahrt runden den Tag in Meggenhofen ab.

Auch ein Blick in die Nachbarbezirke lohnt sich an dem Tag: Schärding öffnet die Türen des Stadtmuseums, in Urfahr-Umgebung laden das Stift Wilhering und die Wallfahrtskirche Dörnbach zu Führungen. Im Bezirk Wels-Land geht es an dem Tag zum Friedensweg in Marchtrenk.

Wann & Wo


Pram:
• Schloss Feldegg: Feldegg 1, 14 bis 18 Uhr
• Freilichtmuseum Furthmühle: Marktstraße 26, 13.30 bis #+17 Uhr
• Wanderungen: Mühlbach – Wehranlage mit Fischaufstieg, Furthmühle – Schloss Feldegg, Furthmühle – Bauernkriegsdenkmal am Schulterberg, Furthmühle – Schmiedemuseum "Schmied z'Gries", Furthmühle – Granatzweg

Meggenhofen:
• Presshaus: Am Dorfplatz 2, 9 bis 17 Uhr
• Oldtimer-Traktorenschau, Dorfplatz, 14 Uhr
• Kutschenrundfahrten, 14 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.