24.06.2016, 14:29 Uhr

Lanser See erstrahlt in neuem Glanz

"Der Lansersee ist ein ganz besonderer Ort", weiß Daniel Rhomberg.
LANS. Mit viel Schwung geht der neue Geschäftsführer Daniel Rhomberg seine Aufgabe an. "Ich bin neben dem Lanser See aufgewachsen. Das ist ein ganz besonderer Ort, der auch von vielen Stammgästen sehr geschätzt wird", so Rhomberg.
Der See soll zu einer Wohlfühloase werden. Als erstes wurde der Sanitärbereich erneuert. "Über viele Jahre wurde so gut wie nichts investiert und wir mussten dafür viel Kritik einstecken. Der neue Sanitärbereich kann sich jetzt aber sehen lassen", so Rhomberg.
Auch die Gastronomie soll neu belebt werden, das Kiosk beim Eingangsbereich wird gerade noch adaptiert. "Wir denken auch daran, die Öffnungszeiten zu verlängern. Wir müssen uns aber noch anschauen, wie wir das organisatorisch bewältigen können", erklärt Rhomberg. Es ist aber auch daran gedacht, die Gastronomie das ganze Jahr zu betreiben, also auch außerhalb der Badesaison, möglich wäre ein längeres Offenhalten am Abend. Schon jetzt fällt auf, dass noch am späten Nachmittag viele Badegäste kommen. Immer mehr Menschen wollen auch noch nach einem Arbeitstag in die Natur hinaus und den Tag in einem gemütlichen Ambiente ausklingen lassen.
"Wir werden einfach schauen , was unsere Gäste wollen und was gut ankommt. Ich habe kein bis ins letzte Detail ausgearbeitetes Konzept in der Schublade, dass man umsetzen muss. Der Lanser See wird wieder neu belebt, davon wird die ganze Region profitieren", so Rhomberg abschließend.
KOMMENTAR: Lanser See ist für Einheimische da
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.