28.07.2016, 00:00 Uhr

Probefahrt für Dorftaxi in Thaur

Dorftaxi startet im Oktober sein Probebetrieb in Thaur. (Foto: MEV/Krieger)

Nach langen Überlegungen und Verhnadlungen nimmt die Gemeinde den Anschluss ans öffentliche Verkehrsnetz selbst in die Hand.

THAUR. Der Thaurer Gemeinderat hat kürzlich beschlossen, ein Dorftaxi einzurichten, da die jahrelangen Verhandlungen für einen Anschluss der abgelegeneren Teile mit dem Verkehrsverbund Tirol (VVT) zu keinem Ergebnis geführt hatten. Die Bewohner der Langgasse und Kapons werden demnach auch ans Zentrum angebunden sein.


Drei Monate Testphase

Die erste Testphase für das Dorftaxi – ein Neunsitzerbus – startet Anfang Oktober: Vormittags zwischen acht und zwölf können die Bewohner den Service kostenlos in Anspruch nehmen. "Es gibt Gespräche mit Taxiunternehmen, bis Ende August steht fest, welches Unternehmen das Dorftaxi übernimmt. Natürlich ist es auch ein Kostenpunkt", so Bürgermeister Christoph Walser. Wie viel das die Leute selbst kosten wird? "Auch nach der Testphase soll der Betrag für das Taxi überschaubar bleiben. Die Gemeinde wird den Großteil der Kosten übernehmen", sagt Walser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.