Bus

Beiträge zum Thema Bus

Vom 13. Mai bis zum 24. Mai wird infolge einer Streckensperre ein Schienenersatzverkehr zwischen dem Bahnhof Frauental-Bad Gams und dem Bahnhof St. Martin i.S.-Bergla eingerichtet.
Aktion

Bahnhofsumbau Deutschlandsberg
GKB informiert über aktuelle Einschränkungen und Auswirkungen

Im Rahmen der Modernisierung des Bahnhofs Deutschlandsberg führt die GKB Arbeiten zur Neuerrichtung des Bahnsteiges, der Personentunnel und Zugänge durch. In der Folge kommt es in nächster Zeit zu Einschränkungen.  DEUTSCHLANDSBERG. Bis 2022 wird der Bahnhof in Deutschlandsberg umgebaut und es werden neue Sicherheitsanlagen errichtet. 15 Millionen Euro für eine moderne Bahn in Deutschlandsberg (+ Video) Aktuell kommt es im Zuge der Bauarbeiten für eine moderne, umweltfreundliche Bahn zu...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
GF Christina Brunner mit Tochter Sophie Brunner.

Umweltzeichen
Dödlinger Touristik erhielt österreichisches Umweltzeichen

Reiseangebote des Fieberbrunner Unternehmens erfüllen Umweltstandards und soziale Kriterien. FIEBERBRUNN. Seit kurzem ist das Fieberbrunner Unternehmen Dödlinger Touristik das erste Reisebüro und Busunternehmen in Westösterreich, das Reisen mit dem österreichischen Umweltzeichen zertifizieren darf. Die erstellten Reiseangebote erfüllen Umweltstandards und soziale Kriterien in den Themenfeldern An- und Abreise, Beherbergung, Aktivitäten/Mobilität vor Ort, Information und Destination. "Für uns...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Christian Gabriel (Arzt und medizinischer Berater der Sparkasse OÖ), Maximilian Pointner (Vorstandsdirektor Sparkasse OÖ), Stefanie Christina Huber (Vorstandsvorsitzende Sparkasse OÖ), Herbert Walzhofer (Vorstandsdirektor Sparkasse OÖ) (v. l.).

Testen und impfen
Sparkasse OÖ mit eigenem Corona-Bus

Die Sparkasse OÖ ergänzt ihr bisheriges stationäres Mitarbeiter-Test-Angebot durch einen „Covid-19-Testbus“. Später soll der Bus auch für die Impfungen der Mitarbeiter eingesetzt werden. OÖ. „Regelmäßige Testungen sind eine wirksame Strategie, um das Virus einzudämmen und um weiterhin für unsere Kunden vor Ort in den Filialen da zu sein und eine laufende Kundenbetreuung zu gewährleisten. Mit unserem mobilen Covid-19-Testbus können wir nun unser Testangebot in den Regionen ausweiten,“ so...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

"fahrgast kärnten"
"fahrgast kärnten" auf INSTAGRAM

"fahrgast kärnten", seit 21 Jahren ehrenamtliche und unabhängige Interessenvertretung der Fahrgäste von Bahn & Bus, erweitert die öffentliche Präsenz auf die Social-Media.Ebene und startete ein Instagram-Konto. Unser Benutzername lautet --> fahrgast_kaernten Natürlich informieren wir auch wie bisher mit unserer Homepage und unserem zweimal jährlich erscheinenden "fahrgast"-Magazin über aktuelle Entwicklungen und Problemstellungen im öffentlichen Verkehr. Wir freuen uns auf zukünftige...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Fahrgast Kärnten
Ein 17-Jähriger stolperte und stürzte als er eilig zu einem Bus lief, der gerade beim Losfahren war. Der Bus fuhr dem Jugendlichen über den Arm.
3

Unfall
Fußgänger in Reith im Alpbachtal von Linienbus erfasst

Bus fährt bei Abfahrt von Haltestelle 17-Jährigem, der im Bereich der Hinterachse des Busses gestolpert war, über den Arm.  REITH I.A. (red). In Reith im Alpbachtal kam es am Mittwoch, den 28. April gegen 6:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 57-jähriger Busfahrer hielt bei einer Bushaltestelle. Nachdem alle wartenden Fahrgäste eingestiegen waren, wollte er die Fahrt nach Brixlegg fortsetzen. Nachdem er angefahren war, schlug eine Businsassin Alarm: im Bereich der Hinterachse lag eine Person....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Auch in der Freizeit mit Offis unterwegs, LR Anton Lang.

Mit Bahn, Bus und Bim durch die Steiermark

Mit Bus, Bahn und Bim kann man viele steirische Schätze neu oder anders wiederentdecken. "Sternderl schauen" am Sternenturm in Judenburg, eine RegioBus-Wallfahrt zur Basilika in Mariazell, Weinseeligkeit in der Südsteiermark oder Sightseeing in der schönen Landeshauptstadt Graz – viele steirische Sehenswürdigkeiten sind mit den Öffis optimal erreichbar und laden zu einem Ausflug ein. „Das wird heuer wieder ein echter Frühling in Weiß-Grün, den Farben unseres schönen Bundeslandes und des...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Reinhard Schwendtbauer, Beteiligungsvorstand der Raiffeisenlandesbank OÖ, Paul Blaguss, geschäftsführender Gesellschafter Blaguss Gruppe

Kooperation
Reisewelt und Blaguss machen gemeinsame Sache

Die Reisewelt-Reisebüros und das Eisenstädter Familienunternehmen Blaguss wollen ihre Reisebüro-Aktivitäten bündeln. Die Kooperation soll 2021 noch umgesetzt werden. OÖ/BGLD. Die Raiffeisenlandesbank OÖ AG (RLB OÖ) als Eigentümer der Reisewelt GmbH und das Familienunternehmen Blaguss Touristik GmbH mit Firmensitz in Eisenstadt wollen noch 2021 gemeinsam im Reisegeschäft mitmischen. Geplant ist die Einbringung des österreichischen Reisebürogeschäftes durch Blaguss in die Reisewelt. Im Gegenzug...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Durch eine Kooperation mit dem OÖ Verkehrsverbund und den ÖBB, erhalten Besucher die mit Öffis zur  Landesausstellung anreisen, vergünstigten Eintritt.

Vergünstigter Eintritt
Mit Öffis zur Steyrer Landesausstellung

Als Green Event setzt die Landeausstellung Steyr auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz: Besucher, die mit Bus oder Bahn zur Ausstellung anreisen, erhalten vergünstigten Eintritt. STEYR. Von 24. April bis 7. November findet die oberösterreichische Landesausstellung täglich von 9 bis 18 Uhr an jeweils drei Standorten in Steyr statt. Durch eine Kooperation mit dem OÖ Verkehrsverbund und den ÖBB erhalten Besucher, die mit Öffis anreisen, einen vergünstigten Eintritt um sieben Euro statt um zehn. „Es...

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
7

Tragischer Unfall in Höhnhart
Kind von Schulbus überrollt

In der Gemeinde Höhnhart ist es heute zu einem folgenschweren Unfall gekommen, bei dem ein erst eineinhalbjähriger Bub tödlich verletzt wurde. HÖHNHART. In der Ortschaft Hub, Gemeinde Höhnhart, hat sich heute gegen Mittag ein tragischer Unfall mit einem Schulbus ereignet. Vor einem Einfamilienhaus hielt der Bus auf der Fahrbahn an und ließ einen Fünfjährigen aussteigen. Er wurde seiner Mutter übergeben, die bereits auf der Beifahrerseite auf ihn wartete. Währenddessen hielt sich der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Gloggnitz
Auffahrunfall mit Bus – zwei Verletzte

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Busfahrer (54) musste verkehrsbedingt anhalten. Eine Lenkerin (57) hielt daher ebenfalls. Nur die darauffolgende 22-jährige Autofahrerin bremste nicht rechtzeitig. Crash. Ein Omnibusfahrer (54)  steuerte am 20. April, gegen 16.30 Uhr, einen Bus auf der Wiener Straße stadteinwärts. In dem Bus befanden sich keine weiteren Personen. Hinter dem Bus fuhr eine Autofahrerin (57) und hinter dieser eine 22-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. "Als der Bus verkehrsbedingt...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mit dem elektrisch betriebenen Stadtbus bietet Bürgermeister Karl Lautner in Bad Radkersburg ein gutes Angebot für kurze Strecken in der und rund um die Stadt.
1 Aktion

Südoststeiermark
Trendwende bei "Pkw-Spitzenreitern"

Südoststeiermark zählt zu Spitzenreitern bei Pkw-Bestand. Das will man ändern! SUEDOSTSTEIERMARK. Dass die Südoststeiermark ein Pendlerbezirk ist, ist nichts Neues. Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) hat die Pkw-Dichte in Österreich im Corona-Jahr 2020 analysiert. Aus den Ergebnissen lassen sich sowohl negative als auch positive Aspekte für unseren Bezirk herauslesen. Gemeinsam mit Hartberg-Fürstenfeld zählt man bundesweit zu den "Spitzenreitern", was die Pkw-Dichte pro 1.000 Einwohner...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Markus Brandstetter in der Reichsstraße.

Mit Wartehaus
Neue Bushaltestelle an der Reichsstraße in Amstetten

Ein neues Buswartehaus für Schüler wird an der Reichsstraße errichtet. STADT AMSTETTEN. Mit einem Anliegen wandten sich Eltern an Amstettens Vizebürgermeister Markus Brandstetter. Durch die Verlegung einer Bushaltestelle in der Reichsstraße fehlte ein Schutz für die Kinder bei Schlechtwetter. "Ich freue mich, dass wir eine unbürokratische Lösung finden konnten, und nun ein neues Buswartehaus für die Kinder errichtet wird", so Brandstetter.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Der Testbus des Telfer Ärztezentrums macht in den kommenden Woche jeden Dienstag in Zirl halt.

Screenings Bus Ärztezentrum Telfs
Test-Bus kommt jetzt auch nach Zirl

TELFS, ZIRL. Seit Mitte März tourt im Auftrag der Fachgruppen der Tiroler Friseure und der Gewerblichen Dienstleister ein Test-Bus des Ärztezentrums Telfs durch Tirol. Dort werden laufend kostenlose Antigentests angeboten. Mehr als 2.000 TeilnehmerInnen„Wir haben dieses Angebot als zusätzlichen Service für unsere Kundinnen und Kunden ins Leben gerufen - nicht zuletzt, um zu verhindern, dass der Besuch beim Dienstleister der Wahl an einem fehlenden Eintrittstest scheitert. Es freut uns sehr,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Verkehrsunfall in Leogang: Ein Auto prallte gegen einen Linienbus. Die Autofahrerin und eine Bus-Passagierin wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.
4

Zwei Verletzte
Auto prallte in Leogang gegen einen Bus

Zusammenstoß: Bei einem Verkehrsunfall zwischen Saalfelden und Leogang wurden eine Autofahrerin sowie eine Passagierin eines Linienbusses verletzt.  LEOGANG. Am Morgen des 7. Aprils ereignete sich auf der Hochkönig Straße (B164) zwischen Saalfelden und Leogang ein Verkehrsunfall. Bei winterlichen Bedingungen kollidierten auf Höhe des Leoganger Ortsteils Ecking ein Auto und ein Linienbus. Ins Krankenhaus Zell am See gebracht Das Auto kam danach im Straßengraben zum Liegen, das automatische...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Es wird fleißig gebaut in St. Jakob im Rosental.
2

Oberes Rosental
Mobilitätsknotenpunkt in St. Jakob entsteht

Ein neuer Verkehrsknotenpunkt wird in St. Jakob im Rosental wird umgesetzt.  ST. JAKOB/ROSENTAL. Mit Mitte April soll der neue Mobilitätsknotenpunkt in St. Jakob im Rosental fertig gestellt sein. "Die Bauarbeiten sind in vollem Gang", sagt Bürgermeister Guntram Perdacher (SPÖ). Umgesetzt wird der Verkehrsknotenpunkt vor der neuen "Raika" in St. Jakob, so Perdacher. Hier sollen künftig Busse von Ferlach, Rosenbach, Lind und Villach sehr zeitgleich ankommen und ein rasches Umsteigen ermöglichen....

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Zu wenig Kundschaft: Der Bus-Betrieb wurde eingestellt.

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Corona-Testbus wird eingestellt

Die Landesregierung hat den Corona-Testbus, der in den letzten Wochen in den Bezirken Jennersdorf und Güssing unterwegs war, ab dieser Woche eingestellt. "Es hat sich gezeigt, dass das bestehende Testangebot in den Gemeinden ausreicht und der Bus immer weniger in Anspruch genommen wurde", erklärte eine Sprecherin des Corona-Krisenstabs der Landesregierung. Der Bus machte in jenen Gemeinden Halt, in denen keine Teststraße des Landes oder der Gemeinde in Betrieb ist.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Verkehrslandesrat bietet der Region nun eine weiteres wichtiges Zusatzangebot.
2

Öffentlicher Verkehr
Auch am Wochenende mit dem Regio-Bus zur Riegersburg

Regio-Bus verbindet Feldbach und Riegersburg auch an Wochenenden und Feiertagen. REGION. Sehr gute Nachrichten für die Südoststeiermark hat der steirische Verkehrslandesrat Anton Lang. Ab 27. März wird nach Beschluss der Landesregierung ein Wochenend- und Feiertagsverkehr von Feldbach nach Riegersburg angeboten. Dazu Anton Lang: „Gerade die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass die Steirerinnen und Steirer ihre Freizeit gerne in unserer Natur und bei beliebten Ausflugszielen verbringen. Daher ist...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Milser Öffi-Aktivistin Barbara Heiss, kämpft für eine Vergrößerung der Bushaltestelle in der Stadt Hall. Im Frühling soll die Haltestelle vergrößert werden.
2

Öffentlicher Verkehr
Problem: Haltestelle in Hall viel zu klein

Die Milser Öffi-Aktivistin Barbara Heiss, kämpft für eine Vergrößerung der Bushaltestelle in der Stadt Hall. HALL. Wenn es um Themen wie Busverbindungen und Haltestellen im Gebiet von Hall geht, gibt es kaum jemand anderen, der sich damit so auseinandersetzt wie die Milser Öffi-Aktivistin Barbara Heiss. Sie lobt, dass die Stadt Hall beim Ausbau des Öffi-Verkehrs investiert hat, jedoch ihrer Meinung nach, mangelt es an gewissen Basisvoraussetzungen. Optimierungsbedarf sieht die Rentnerin vor...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Arbeiten am Schotterbett.

Schienenersatzverkehr zwischen Amstetten und St. Valentin

Erneuerungsarbeiten an der Weststrecke zwischen Amstetten und St. Valentin. Fahrplanänderungen bzw. Schienenersatzverkehr für Nah- und Fernverkehr von 15. bis 26. März 2021. BEZIRK AMSTETTEN. Die ÖBB-Infrastruktur AG führt Erneuerungs- und Instandhaltungsarbeiten im Abschnitt Amstetten – St. Valentin durch. Die Maßnahmen reichen von der Erneuerung von Schienen und Schwellen sowie des Schotterbetts bis zu Arbeiten bei den Portalen des Siegbergtunnels. "Im Rahmen der Tätigkeiten wird zwar...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Gemeinde macht mobil: Die Vereinsmitglieder von "Emil" in Winklarn springen dort ein, wo es der öffentliche Verkehr nicht kann.
2

Elektrisch
Winklarn fährt jetzt mit "Emil"

Mit März startete in Winklarn der Fahrtendienst "Emil" (Elektromobilität im ländlichen Raum). WINKLARN. "Menschen, die kein Auto haben, werden so wieder mobil und sind nicht mehr so eingeschränkt. Das Ganze ist auf Vereinsbasis aufgebaut", so Vereinsobmann Josef Kerschbaumer. Derzeit gibt es 30 Mitglieder und elf Fahrer. Die Fahrer übernehmen pro Monat drei bis vier Schichten zu je drei Stunden. Als Gegenleistung haben die ehrenamtlichen Fahrer die Möglichkeit, den "Emil" einmal am Wochenende...

  • Amstetten
  • Philipp Pöchmann
"Das Bus-Angebot muss für alle Menschen sein und deshalb auch barrierefrei", ist Bürgermeister Resch überzeugt
Video

Stadt Krems
Mit Video: Unesco Welterbestadt muss es schaffen ohne Auto auszukommen

Stadtchef Resch nennt die Einführung der barrierefreien Busse ein Leuchtturmprojekt für Krems. KREMS. Mit der Einführung des Kremser Stadtbusses wurde ein Angebot für alle Kremser zur Verfügung gestellt. Die Bezirksblätter fragten bei Bürgermeister Reinhard Resch im Rathaus nach, warum dieses Angebot für die Stadt so wertvoll ist. „Es ist ein Leuchtturmprojekt für die Stadt. Der Bus ist für alle Bürger, für alle Menschen barrierefrei da. Für alle, die zum Arzt wollen, für alle, die in die...

  • Krems
  • Doris Necker
An den 77A-Haltestellen Schipanygasse und Stadlauer Brücke wird aufgrund von Bauarbeiten aktuell nicht gehalten. Es gibt Ersatzhaltestellen in unmittelbarer Nähe.
2

Bauarbeiten Leopoldstadt
Zwei Haltestellen der Buslinie 77A vorübergehend gesperrt

Wegen Bauarbeiten sind aktuell zwei Haltestellen der Buslinie 77A gesperrt. Aber keine Angst, es gibt Ersatzhaltestellen direkt in der Nähe. LEOPOLDSTADT. Aktuell finden Rohrleitungsarbeiten im Bereich der 77A-Busschleife Wehlistraße statt. Aus diesem Grund kann vorübergehend nicht an den Haltestellen Schipanygasse und Stadlauer Brücke gehalten werden. Leopoldstädter kommen aber dennoch an das gewünschte Ziel: Es gibt Ersatzhaltestellen in unmittelbarer Nähe – und zwar in der Wehlistraße 366...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Nicht alles blieb beim Alten.
5

Villach
Neuer Taktverkehr stellt Schüler vor Herausforderung

Einige Buslinien haben mit der Umstellung vergangenen Herbst die Fahrpläne geändert. Zum Ärger von Schülern und Pendlern.  VILLACH. Mit Verwunderung stellte die Villacherin Petra Edelsbacher kürzlich fest, dass der sonst gewohnte Schulweg ihres Sohnes so nicht mehr zu bewältigen ist. So erzählt sie der WOCHE: Mit dem neuen Taktplan des städtischen Busverkehrs wurden die Abfahrtspläne "ihrer" Linien (11, 8) geändert. Betroffen ist die Strecke Robert-Musil-Straße Richtung Hauptbahnhof. Den frühen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Esther Jennings und Manuel Tschenet arbeiten zusammen für einen besseren grenzüberschreitenden ÖPNV.

Öffis
Euregio Inntal arbeitet an Tagesticket für zwei Länder

Das Konzept für ein neues Tagesticket für den Öffentlichen Personennahverkehr zwischen Tirol und Bayern steht bereits. Dabei geht es nicht nur um umweltfreundliche Öffi-Angebote: Das Ticket soll ein Zeichen des "Miteinander" darstellen.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Die Covid-19-Pandemie stellt die Grenzregion der Euregio Inntal vor besondere Herausforderungen. Derzeit ist der Regionalbahnverkehr zwischen Tirol und Bayern eingestellt und auch der Grenzverkehr ist generell streng limitiert. Dabei sind...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.