Bus

Beiträge zum Thema Bus

Lokales
Bürgermeister Rupert Dworak (l.), Landesrat Ludwig Schleritzko (M.) und VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll (r.).

Ternitz
VOR: künftig bessere Bus-Verbindungen

BEZIRK NEUNKIRCHEN.  Der Verkehrsverbund Ostregion (VOR) hat sein Regionalbusangebot im südlichen Niederösterreich und rund um Mattersburg  verbessert. Am 6. Juli treten die neuen Busfahrpläne in Kraft, die den Öffentlichen Verkehr – vor allem für Pendler und Schüler, die nach Ternitz wollen, attraktiver machen sollen.  Landesrat Ludwig Schleritzko und VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll präsentierten dem Ternitzer Bürgermeister Rupert Dworak die optimierten Regionalbusfahrpläne...

  • 20.05.20
Lokales
2 Bilder

Stadtwerke Klagenfurt Mobilität
Busfahrkarten können wieder im Bus gekauft werden

Ab sofort kann man seine Busfahrkarte, bei den KGM-Bussen der Stadtwerke Klagenfurt, wieder ganz normal beim Busfahrer kaufen und es gibt auch keine Absperrungen zum Fahrer und keine Sitzplatzbeschränkungen. Die Schutzmaßnahmen (Maskenpflicht, Sicherheitsabstand ...) zum Eigen- und Fremdschutz gelten aber weiterhin! Mit 15. Mai wird auf allen Linien der Klagenfurt Mobil GmbH (KMG) auch das Abendliniennetz wieder bedient. Ab Montag (18. Mai) stellt das Tagesliniennetz der KMG auf...

  • 20.05.20
Lokales
"Ich bereise keinen Ort zweimal, denn die Welt ist riesig genug", verrät Tana Sehorst in ihrem Podcast "Schrittweise Weltreise".

Tana Sehorst
Die Welt per Podcast bereisen

In "Schrittweise Weltreise" verrät Tana Sehorst, wie man von zu Hause aus ferne Länder entdecken kann. WIEN. "Könnt ihr euch noch erinnern, wie es war, einfach ohne Ziel durch die Straßen zu ziehen?", fragt Tana Sehorst ihre Zuhörer. In ihrem Podcast "Schrittweise Weltreise" entführt sie in 30 Minuten in ein fremdes Land und die ganze Welt. Dadurch kann jeder von seinem liebsten Urlaubsziel träumen und die nächste Reise schon einmal gedanklich planen. Traumreise einmal anders In nur...

  • 18.05.20
Lokales

Stadtbus: Ticketverkauf im Bus möglich

KREMS. Tickets können wieder im Bus gekauft werden. Das Tragen von Mund-Nasenschutz bleibt für alle Fahrgäste aufrecht. Mit der Öffnung der Schulen wird auch die Zahl der Stadtbus-Fahrgäste wieder steigen. Aus diesem Grund ist ab heute, Montag, die vordere Einstiegstür wieder geöffnet und der Ticketkauf beim Busfahrer möglich. Neben Abstand halten und Nasen-Mundschutz tragen ist auch die erste Sitzreihe im Stadtbus freizuhalten! Nähere Info: Tel. 02732 / 801-459, stadtbus@krems.gv.at,...

  • 18.05.20
Politik
Vor allem der Großraum Innsbruck ist betroffen

Tiroler Öffis
Seit Montag wieder im Vollbetrieb

TIROL. Das Land Tirol und der Verkehrsverbund Tirol stellen gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen die gesamte Regiobusflotte wieder auf Normalbetrieb um. Somit fahren alle Tiroler Öffis wieder im Vollbetrieb. Dies betrifft vor allem den Großraum Innsbruck. Zudem sind dann auch alle Schülerverstärkerfahrten wieder im Einsatz. Seit Montag fährt auch der ÖBB-Fernverkehr innerhalb Österreichs wieder mit Regelfahrplan. Nachbessern, wo es notwendig ist „Derzeit sind noch immer weniger...

  • 18.05.20
Lokales

Ab Montag 18. Mai 2020
Der „öffentliche Verkehr“ startet voll durch!

Ab Montag Vollbetrieb im gesamten Tagesliniennetz der KMG Reibungsloser Schülerverkehr garantiert! Der „öffentliche Verkehr“ startet in der Kärntner Landeshauptstadt voll durch! Mit 15. Mai wird auf allen Linien der Klagenfurt Mobil GmbH (KMG) auch das Abendliniennetz wieder bedient. Vorerst erfolgen dabei die letzten Abfahren vom Heiligengeistplatz um 23.15 Uhr, spätere Fahrten (wie am ursprünglichen Fahrplan vorgesehen) entfallen am Freitag und Samstag. Sie werden je nach Entwicklung...

  • 13.05.20
Lokales
Bürgermeisterin Ingrid Salamon und Paul Blaguss mit den brandneuen Mattersburger Autobussen
2 Bilder

Mattersburg
MABU ist startklar

Die drei Mattersburger Autobusse für die geplante Stadtlinie wurden bereits geliefert und an Bürgermeisterin Ingrid Salamon übergeben. MATTERSBURG. Es handelt sich um drei moderne Elektrobusse der Firma Blaguss. Jeder Bus verfügt über ein Fassungsvermögen von 32 Personen – davon 14 Stehplätze. Mit einer Akku-Kapazität von maximal 150 Kilometer Reichweite, einer Schnelladefunktion und Solarpanel am Dach sind die Busse technisch am neuesten Stand. Dadurch wird der Mattersburger Autobus (MABU)...

  • 12.05.20
Lokales

Fahrgäste und Busfahrer
Rangelei forderte drei Leichtverletzte

STEYREGG. Zu einer Rangelei zwischen einem Busfahrer und zwei Fahrgästen kam es am Montag, 11. Mai, gegen 20.45 Uhr. Ein 19-jähriger Linzer und ein 17-jähriger aus Urfahr-Umgebung stiegen in Linz Urfahr in einen Linienbus ein und fuhren bis Steyregg. Als der Bus dort anhielt, spielten die beiden Jugendlichen laute Musik über ihre Bluetoothbox ab. Der 40-jährige Busfahrer aus Linz-Land wies sie darauf hin zurecht. Nach einem Wortgefecht stiegen die Burschen aus dem Bus aus. Der 40-Jährige folgte...

  • 12.05.20
Lokales
Normalbetrieb ist in Kürze auch wieder auf der Strecke zwischen Feldbach und Bad Gleichenberg angesagt.

Verkehr
Verkehrsnetz fährt wieder hoch

Die Bus- und Bahnverbindungen werden schrittweise wieder auf Normalbetrieb umgestellt. Die Situation rund um Corona hatte natürlich auch Auswirkungen auf den Verkehsbetrieb. Auch hier kehrt langsam, aber sicher wieder Normalität ein. Wie Stephan Thaler vom Verkehrsverbund Steiermark erklärt, gilt für die Busverbindungen in der Region Südoststeiermark seit 4. Mai wieder der Normalbetrieb, die kleineren Linien bzw. Busanbieter für den Schülertransport würden ab 18. Mai wieder auf die gewohnten...

  • 11.05.20
Lokales
"Bitte hinten einsteigen" – bei den Bussen bleibt die Fahrertüre auch weiterhin geschlossen.

Volle Fahrt voraus in Graz
So fahren Bus und Bim wieder "normal"

Mit der schrittweisen Öffnung der Schulen, der langsamen Rückkehr zum Arbeitsplatz und dem Aufsperren der Gastronomie werden auch die öffentlichen Verkehrsmittel zunehmend voller. So fährt die Holding Graz ihren Betrieb wieder hoch. Ab 18. Mai geht es mit der zweiten Phase der Schulöffnung auch für die Volksschulkinder und Unterstufenschüler nach den Maturanten und Abendschülern zurück in das Klassenzimmer. Hauptsicherheitsmaßnahme in den Grazer Öffis ist vor allem das Tragen eines...

  • 08.05.20
Lokales
Die Buslinie G1 von Dr. Richard ist ab 11. Mai wieder großteils im Normalbetrieb.

Ab Montag, dem 11. Mai
Buslinie Südburgenland-Wien wieder annähernd im Normalbetrieb

Das Bus-Unternehmen Dr. Richard nimmt ab nächstem Montag auf seiner Wien-Verbindung großteils wieder den Normalbetrieb auf. Auf der Linie G1 werde zwischen Güssing und Wien das vor der Corona-Krise bestehende Taktgefüge weitgehend wiederhergestellt, heißt es von Firmenseite. Montags bis freitags werden zu den für Pendler relevanten Tageszeiten Fahrten im gewohnten Halbstundentakt angeboten. In den Bussen werden die Vordertüren geöffnet und alle Sitzplätze zur Verfügung gestellt. Fahrkarten...

  • 08.05.20
Lokales
Ab dem 11. Mai werden die Buse und Züge des VVT und ÖBB, mit ein paar Ausnahmen, wieder im Vollbetrieb fahren.

Corona-Lockerungen
Mit 11. Mai wieder Vollbetrieb bei Bus und Bahn

TIROL. Ab kommenden Montag, den 11. Mai 2020, kehrt bei den Öffis in Tirol wieder der Normalbetrieb ein, zumindest was die Fahrpläne angeht. Der steigende Bedarf im Öffentlichen Verkehr muss gedeckt werden, das haben VVT und ÖBB erkannt.  Regiozüge wieder im VollbetriebWie Mobilitätslandesrätin LHStvIn Felipe berichtet, werden die Tiroler Regiozüge ab dem 11. Mai wieder im Vollbetrieb fahren.  „Auch im öffentlichen Verkehr ist durch die Lockerungen der Coronamaßnahmen mit einem weiteren...

  • 08.05.20
Lokales
IVB: Mit speziellen Geräten werden Trams und Busse nun häufiger als bisher im Innsbrucker öffentlichen Verkehr gereinigt.

Hygiene in den Öffis
Mit dem Dampfreiniger gegen das Virus

Seit einer Woche sind die Fahrzeuge der IVB wieder im verstärkten Einsatz. Auch die Fahrgastzahlen nehmen wieder stetig zu. Die Hygienestandards wurden verschärft. INNSBRUCK „Vor allem auf den städtischen Linien aus der Region verzeichnen wir zu den Stoßzeiten wieder eine erhöhte Nachfrage. Die Fahrgäste verhalten sich dabei fast ausnahmslos sehr diszipliniert, was die empfohlenen Schutzmaßnahmen in Öffis betrifft“, weiß IVB-Geschäftsführer Martin Baltes. Neue Methoden zur Reinigung der...

  • 07.05.20
Lokales
Die Fußgängerampel bei der Busspur (vorne im Bild) zeigt nun Dauergrün. Dafür eingesetzt hat sich Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl.

Wiedner Gürtel
Neue Ampelschaltung für Fußgänger beim Hauptbahnhof

Bisher mussten Fußgänger, die den Gürtel zum Hauptbahnhof überqueren wollten, sehr lange warten. Eine neue Schaltung der Ampel bei der Busspur soll Abhilfe schaffen.   WIEDEN. Wer bisher den Wiedner Gürtel auf Höhe der Argentinierstraße in Richtung Hauptbahnhof überquerte, musste aufgrund der Ampelschaltung beim letzten Stück immer warten. Das Queren des Gürtels in einem Gang war nicht möglich. Der Grund: Die Busspur hat eine eigene Ampel, die Fußgänger hatten daher meist Rot. Nun wurde...

  • 05.05.20
  •  2
Gedanken
Carina Ortner mit ihrem "Dienstfahrzeug".

Frau im Fokus
"Der Stau für den Obus gehört weg"

Die gebürtige Salzburgerin Carina Ortner beweist, wie eine Frau gekonnt mit einem 18-Meter-Obus rangiert. SALZBURG. "Wir sind mittlerweile mehr Frauen als damals, als ich anfing", sagt Carina Ortner über den Beruf als Obus-Fahrerin, der zwar nicht mehr ganz so stark männlich geprägt ist, aber: "Wir Frauen sind immer noch unterbesetzt." Dabei ist das Berufsbild des Obus-Fahrers für beide Geschlechter gleichwertig. "Es ist ein Beruf, den man als Frau ausüben kann. Dabei ist es schon etwas...

  • 05.05.20
Lokales
Wegen Bauarbeiten in der Rochusgasse wird ab Montag, 4. Mai der Verkehr über die Franz-Huemer-Straße und weiter über die Bräuhausstraße umgeleitet.

Dreiwöchige Bauzeit
Asphaltierungsarbeiten: erschwerte Zufahrt für Anrainer

Ab Montag kommt eine neuer Straßenbelag in der Rochusgasse. Die Bauarbeiten dauern vermutlich bis 29. Mai.  SALZBURG. Am 4. Mai starten die rund dreiwöchigen Bauarbeiten in der Rochusgasse. Bereits letztes Jahr erneuerte die Salzburg AG die Gas- und Wasserleitung, nun wird in der Rochusgasse zwischen der Franz-Huemer-Straße und der Maxglaner Hauptstraße der endgültige Straßenbelag aufgetragen. Dabei wird auch der Kreuzungsbereich mit der Maxglaner Hauptstraße neu asphaltiert.  Erschwerte...

  • 29.04.20
Lokales
2 Bilder

Ende der Einschränkungen
Planverkehr im Netz der GKB ab 1. Mai

Die Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH (GKB) nimmt mit 1. Mai 2020 wieder den planmäßigen Zugverkehr auf. Im Liniennetz des Busbetriebes wird der Normalfahrplan mit 4. Mai wieder aufgenommen. Durch die jüngeren Entwicklungen in der Coronavirus-Krise konnten bereits erste schrittweise Ausweitungen des Angebots im Bahn- und Busbereich der GKB vorgenommen werden. Mit Freitag, 1. Mai 2020 wird nun der planmäßige Bahnverkehr – gemäß Jahresfahrplan – wieder aufgenommen. Der Busverkehr...

  • 29.04.20
  •  1
Lokales

E-Mobilität
Hofstätter Reisen testet erstmals im Bezirk St Veit einen E-Bus

Im Hinblick auf Klima- und Umweltschutz wird E-Mobilität immer wichtiger. In vielen Städten werden Elektro-Linienbusse bereits eingesetzt und sorgen so für weniger Lärm und keine Emissionen! Ab 2021 wird ein gewisser Anteil von sauberen Fahrzeugen im öffentlichen Verkehr gesetzlich vorgeschrieben, der dann 2025 erhöht wird. Die Unternehmen Hofstätter Reisen und Kärnten Bus testen nun erstmals im Bezirk St Veit a.d. Glan einen 100 % batteriebetriebenen Linienbus der Firma Solaris mit 70...

  • 22.04.20
  •  1
  •  1
Lokales
Der neue Fernbusterminal am Handelskai soll eine moderne Form annehmen. Die kosten werden sich auf rund 200 Millionen Euro belaufen.
2 Bilder

Handelskai Leopoldstadt
Fernbusterminal mit Hotel und Büros geplant

Der geplante Fernbusterminal am Handelskai nimmt langsam Formen an. Laut einer Machbarkeitsstudie ist die Fertigstellung für 2024/2025 vorgesehen.  LEOPOLDSTADT. Bereits im Vorfeld sorgte der neue Wiener Fernbusterminal beim Ferry-Dusika-Stadion für Aufregung. Insbesondere Anrainer äußerten sich skeptisch. Dabei betonte Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne): "Die Anliegen der Anrainer sind uns wichtig. Sie sollen bei der Planung des Fernbusterminals berücksichtigt werden." Jetzt...

  • 17.04.20
  •  2
Lokales

Hirschwang
Neue Vorschrift ließ Busfahrer schlecht aussehen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wegen des Coronavirus gelten für Fahrer eines Busunternehmens neue Vorschriften. – Und die sorgten neulich in Hirschwang für Zores. Ein Busunternehmen reagiert auf die Coronakrise und forciert den Selbstschutz der Mitarbeiter. Deshalb dürfen in den Bussen selbst Tickets nicht mehr gekauft werden, sondern müssen in anderen Verkaufsstellen oder online im Internet erstanden werden. "Und wir dürfen Passagiere auch nur über die hintere Tür ein- und aussteigen lassen", so...

  • 10.04.20
Lokales
Schutzmaskenpflicht ab Montag 13.April in allen Öffi´s
4 Bilder

GKB - Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH
Schutz für Fahrgäste und Belegschaft

Die GKB nimmt ihre Sorgfaltspflicht gegenüber der Belegschaft und natürlich den Schutz der Fahrgäste sehr ernst. Die Coronavirus-Krise stellt das Unternehmen dabei vor große Herausforderungen. Die Bereitstellung von Schutzmaterialien für das Personal und strukturelle Maßnahmen durch das Unternehmen dienen vorallem dem Schutz der Belegschaft und der Fahrgäste. Zum Schutz der Fahrgäste und des Lenkpersonals müssen zusätzlich ab Montag, 13. April 2020,verpflichtend Schutzmasken...

  • 07.04.20
Wirtschaft
Ab 14. April können kleine Geschäftslokale wieder öffnen (Symbolfoto)

Coronavirus / Wirtschaft
Ab 14. April können kleine Geschäftslokale wieder öffnen

Ab 14. April können kleine Geschäftslokale für den Verkauf von Waren, Handwerksbetriebe sowie Bau- und Gartenmärkte wieder öffnen, wenn •die Verkaufsfläche nicht mehr als 400 m² beträgt (gilt nicht für Bau- und Gartenmärkte) * nur ein Kunde pro 20 m² anwesend ist * die maximale Kapazität durch Einlasskontrollen sichergestellt wird * Kunden und Mitarbeiter einen Mund-Nasen-Schutz tragen * regelmäßiges Desinfizieren sichergestellt ist Ab 1. Mai können alle Geschäfte für den Verkauf...

  • 06.04.20
Lokales
Ab 14. April gilt die Maskenpflicht in allen öffentlichen Verkehrsmitteln.

Corona-Maßnahmen
Maskenpflicht in den Wiener Öffis

Ab 14. April gilt neben Supermärkten auch eine Maskenpflicht in Straßenbahnen, U-Bahnen und Bussen. WIEN. Um die Ausbreitung des Coronavirus weiter einzuschränken, gilt ab Dienstag, 14. April eine Maskenpflicht für alle Fahrgäste der öffentlichen Verkehrsmittel. Jedoch reicht ein Mundnasenschutz – dazu zählt auch ein einfacher Schal. Die Fahrgäste werden mittels Durchsagen, Plakate und durch Mitarbeiter über die neue Regelung informiert, hieß es seitens der Wiener Linien. Ob die Wiener...

  • 06.04.20
  •  1
Lokales
Eine wichtige Linie für Währing: Der Bus 42A verbindet Hernals mit der Schafberghöhe im 18. Bezirk.

Ab Sommer 2021
Neue Strecke des 42A ist jetzt fix

Ab Sommer 2021 wird ein Wunsch der Schafberg-Bewohner erfüllt und der 42A fährt über das Gersthofer Platzl. WÄHRING. Schon viele Jahre wünschen sich die Bewohner des Schafbergs, dass "ihr Bus" übers Platzl fährt: Viele sind in ihrem Alltag Richtung Gersthof orientiert – zum Einkaufen, die Schule der Kinder oder der eigene Arbeitsweg liegen in diese Richtung. Zuletzt sammelte eine Bürgerinitiative an die 300 Unterschriften, mehrere einstimmig angenommene Anträge in der Bezirksvertretung...

  • 06.04.20
  •  3
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.