01.07.2016, 17:03 Uhr

Spannende Entscheidungen beim 46. Vergleichskampf der Absamer Vereine

V.li.n.re.: Schützenrat Benno Pohl, 3. Peter Ebster, Siegerin Sandra Laimgruber, 2. Andreas Fischler, Oberschützenmeister Manfred Schafferer. (Foto: SG Absam)
ABSAM. Wiederum wurden bei der traditionsreichen Veranstaltung der Schützengilde Absam hart um die Punkte beim Watschelen und Schießen gekämpft. 29 Mannschaften mit insgesamt 232 Teilnehmern waren am Start.
Während der Veranstaltung bot sich wie immer auch Zeit für einen Kommunikationsaustausch zwischen den Mitgliedern, denn wo sonst kommen so viele verschiedene Vereine zusammen. Dies ist sicher auch ein Grund, dass die Veranstaltung über die Jahre bestehen konnte.
Den Sieg holte sich wie schon im Vorjahr die Mannschaft der Feuerwehr vor der Schützenkompanie und dem Schafzuchtverein.

Gesamtwertung

1. Feuerwehr, 2. Schützenkompanie, 3. Schafzuchtverein, 4. Bürgermusik, 5. Matschgerer1, 6. Jungbauern Burschen, 7. Bayern Fanclub KIWI, 8. Gemeinde Absam, 9. Schachclub, 10. Frauenchor, 11. Buchtaler, 12. TV-Almleben Buam, 13. Tennisclub, 14. SV Absam Ausschuß, 15. Berger, 16. TC Liegestütz, 17. Nordic Team, 18. Wanderfreunde1, 19. SV Absam Kampfmannschaft, 20. Rodelverein Damen, 21. Wanderfreunde2, 22. Chor St. Michael, 23. Matschgerer2, 24. TV-Almleben Mädels, 25. Senioren, 26. Bäuerinnen, 27. Jungbauern Mädels, 28. Rodelverein Herren, 29. Chor Laudate;
 
Die Einzelwertung konnte Sandra Laimgruber vor Andreas Fischler und Peter Ebster für sich entscheiden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.