07.07.2016, 15:37 Uhr

Sommerurlaub in Tirol boomt

Die Lieblingsregionen für den Sommerurlaub in Österreich (Foto: Eurotours)

Urlaub in Österreich boomt. Tirol ist eines der beliebtesten Urlaubsziele innerhalb Österreichs.

TIROL. Urlaub in Österreich ist im Aufwärtstrend. Aber auch die Österreicher buchen um 11 Prozent häufiger Urlaub in der Heimat. Viele UrlauberInnen zieht es nach Tirol, was ein Buchungsplus von knapp 12 Prozent zur Folge hat.

Tirol ist ein beliebtes Urlaubsziel

Aufgrund der angespannten Sicherheitslage in vielen Ländern, bevorzugen viele Europäer Urlaub in Österreich. Aufgrund der Sicherheitslage, der schönen Tiroler Berglandschaft, der gut ausgebauten Infrastruktur und dem immer wärmer werdenden Wetter zieht es viele Europäer während des Urlaubs nach Tirol. Dadurch kommt es in Tirol zu einem Umsatzplus von 11,8 Prozent im Vergleich zum Sommer 2015.

Europäische Gäste kommen nach Tirol

Die meisten Gäste kommen aus Deutschland 47 Prozent Umsatzanteil, auf Platz zwei sind österreichische Gäste mit 19,6 Prozent, dann die Schweizer mit 15,1 Prozent, Niederländer mit 9,6 Prozent und die Briten mit 2,7 Prozent.

Die Zahl der Gäste aus Europa steigt im Vergleich zum Sommer 2015.
  • Deutsche Gäste: + 11,5 Prozent
  • Niederländische Gäste: +37,4 Prozent
  • Tschechische Gäste: +33,4 Prozent
  • Belgische Gäste: +44,5 Prozent

Besonders beliebt

Bei den Urlaubern besonders beliebt sind Berge und Sehen. 49 Prozent der Urlauber verbringen ihren Urlaub in den Berge und 41 Prozent an Seen. Besonders beliebt sind Wandern, Schwimmen und Radfahren. 29 Prozent der Sommer-Urlauber zieht es in Österreichs Städte.
Aber auch die Österreicher selbst machen Urlaub in Österreich. Dabei fahren Wiener vor allem in die Berge. Wien hingegen wird am meisten von den Tirolern besucht (50 Prozent).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.