15.09.2016, 11:09 Uhr

Tief „Stephanie“ bringt den Herbst

Tief Stefanie bringt das Ende des Sommers - Starkregen und Abkühlung um 10 Grad (Foto: Pixabay/Giuliamar)

Tief Stephanie sorgt für kräftigen Regen und Abkühlung um gut zehn Grad. Mit dem Wochenende kommt der Herbst nach Tirol.

TIROL. Tief Stephanie zieht in den nächsten Tagen nach Tirol und beendet die warmen Tage. Die Temperaturen gehen um rund 10 Grad zurück. Teilweise ist mit kräftigem Regen zu rechnen. Auch die nächste Woche beginnt nass und kalt. Die Temperaturen bleiben zwischen 12 und 21 Grad. Voraussichtlich wird es erst ab Dienstag wieder trocken.

Kühle Temperaturen und Starkregen zum Wochenende

Tief Stephanie zieht von Frankreich zu den Alpen und überquert diese im Laufe des Wochenendes. In Italien bildet sich gleichzeitig ein Genuatief. In vielen Teilen Tirols zeigt sich der Freitag unbeständig. Teilweise kommt es zu starken Regenfällen. Stellenweise sind 40 bis 60 Liter pro Quadratmeter in 12 Stunden zu erwarten. Wieder sind Muren und kleinräumige Überflutungen möglich, so Jakob Lukas von Ubimet.

Auch der Samstag und Sonntag bleiben unbeständig und nass. Die Temperaturen liegen zwischen 12 und 18 Grad. Die Schneefallgrenze ist bei rund 2.700 Metern.

Die neue Woche beginnt aus heutiger Sicht herbstlich kühl und oft nass. Die Sonne zeigt sich kaum, die Temperaturen liegen bei 13 bis 21 Grad. Weniger Regen aber dennoch kaum Sonne zeichnet sich für den Dienstag ab.
Die Temperaturen bleiben auf für Mitte September durchschnittlichem Niveau.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.