18.05.2016, 12:39 Uhr

Stromausfall nach Transformatorbrand

Das Feuer blieb auf den Transformatormasten beschränkt.
Für Aufsehen sorgte am Pfingstmontag der Brand eines Transformators am „Sandriegel“ in Neuhaus am Klausenbach. Nach einem elektrischen Defekt im Bereich des Schaltkastens hatten die Stromzuleitungskabel mit einem lauten Knall Feuer gefangen. Zum Glück konnte sich der Brand auf dem vom Regen aufgeweichten Erdboden nicht weiter ausbreiten. Die Freiwilligen Feuerwehr von Neuhaus am Klausenbach war mit 15 Mitgliedern rasch vor Ort und sicherte unter der Einsatzleitung von HBI Kurt Pock bis zum Eintreffen der Techniker Energie-Burgenland die Umgebung des Transformators ab. Durch den Transformatorbrand kam es im Ortsried „Sandriegel“ zu einem lokalen Stromausfall, der vom Bereitschaftsdienst der Energie Burgenland noch am selben Tag behoben werden konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.