02.05.2016, 15:00 Uhr

27 Meter hoher Maibaum in Wartberg aufgestellt

(Foto: Gemeinde Wartberg)

Das Aufstellen des Maibaumes stellte diesmal eine besondere Herausforderung dar - immerhin galt es stolze 1,2 Tonnen zu bewegen.

WARTBERG. Der prachtvolle Maibaum, diesmal gespendet von Inge und Franz Füsslberger, Unterwies, wurde unter der bewährten Leitung von Ehrenkommandant Franz Schnellnberger und Oberschlager Chapl sowie der Muskelkraft der Kameraden der FF Wartberg fachgerecht aufgerichtet.

Die Wartberger Musikkapelle und die Plattlermädls sorgten für beste Stimmung und Unterhaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.