02.05.2016, 18:43 Uhr

Liederabend mit Regina Riel und Tobias Neubauer

Wann? 07.05.2016 20:00 Uhr

Wo? Kulturzentrum Kino, 4550 Kremsmünster AT
Tobias Neubauer ist seit 2016 als Universitätslehrer für Korrepetition am Institut für Gesang, Stimme und Musiktheater an der Anton Bruckner Privatuniversität tätig. (Foto: Anette Friedel)
Kremsmünster: Kulturzentrum Kino |

Konzert am 7. Mai 2016, um 20 Uhr, im Kulturzentrum Kino Kremsmünster

Aufgeführt werden Lieder von Franz Schubert, Franz Liszt und Gustav Mahler.
Dieses Konzert dient als Vorbereitung für die Abschlussprüfung von Tobias Neubauer an der Kunstuniversität Graz.

Samstag, 07. Mai 2016, um 20 Uhr
Eintritt: 12 € (AK); 10 € (VK); Jugendliche bis 14 Jahre frei
Kartenvorverkauf in der LMS Kremsmünster - Reservierungen unter 0664/4759760 möglich

Über Regina Riel

Regina Riel hat im Herbst 2014 das Masterstudium „Konzertfach Gesang“ bei Katerina Beranova (Masterklasse von Robert Holzer und Kurt Azesberger) an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz mit Auszeichnung abgeschlossen.
Am Volkstheater Rostock trat Regina Riel im Frühjahr 2014 als Fiordiligi in Mozarts „Così fan tutte“ sowie als Pamina in Mozarts „Die Zauberflöte“ in Erscheinung. 2014 debütierte sie als Angéle Didier in „Der Graf von Luxemburg“ beim Lehár Festival Bad Ischl, wo sie auch im Sommer 2015 als Janka in „Die ungarische Hochzeit“ von Nico Dostal zu hören war. Im Sommer 2016 wird sie in „Die Fledermaus“ von Johann Strauss ihr Debüt als Rosalinde geben. Im Frühjahr 2017 wird sie erstmalig an der Oper Graz in „Die Zirkusprinzessin“ als Fedora mitwirken.
Regina Riel ist Preisträgerin des „Gradus ad Parnassum 2009“ und des „Prof. Dichler Wettbewerbs 2013“. 2011 erhielt sie das „Richard-Wagner-Stipendium“ sowie das „Edith-Rebhahn-Stipendium“.

Über Tobias Neubauer

Tobias Neubauer wurde in Linz geboren und erhielt erstmals Klavierunterricht an der Landesmusikschule Kremsmünster bei Werner Schröckmayr. Er studierte Klavier an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz in den Klassen Sven Birch und Oleg Marshev und absolvierte den Studienschwerpunkt Instrumental- und Vokalbegleitung bei Nada Kecman und Till Alexander Körber. Derzeit belegt er an der Kunstuniversität Graz das Masterstudium Vokalbegleitung bei Julius Drake.
Im Sommer 2015 nahm er als Stipendiat des Franz-Schubert-Instituts Baden an Kursen unter der Leitung von Robert Holl, Rudolf Jansen, Julius Drake, Helmut Deutsch, Birgid Steinberger, Elly Ameling, Andreas Schmidt und Eugene Asti teil.
Beim internationalen Paula-Salomon-Lindberg-Liedwettbewerb 2015 an der Universität der Künste Berlin wurde Tobias Neubauer mit dem Sonderpreis für den besten Pianisten ausgezeichnet. Seit 2016 ist er als Universitätslehrer für Korrepetition am Institut für Gesang, Stimme und Musiktheater an der Anton Bruckner Privatuniversität tätig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.