06.06.2016, 10:42 Uhr

Jugend-Rotkreuzlager in Kirchdorf

92 Kinder und Jugendliche aus den Bezirken Kirchdorf, Steyr-Land und Freistadt nahmen am dreitägigen Zeltlager des Jugendrotkreuzes auf der Frohsinnwiese in Kirchdorf teil.

KIRCHDORF (sta). Beim Erste-Hilfe-Bewerb im Gemeindegebiet stellten sie ihr hervorragendes Können unter Beweis.
Dabei mussten sie in Kleingruppen mehrere fordernde Stationen bewältigen, unter anderem einen Chlorgasaustritt im Freibad, einen Unfall bei Holzarbeiten im Stadtpark und einen Verkehrsunfall mit einem Moped vor dem Gemeindeamt. In beiden Altersklassen setzten sich schließlich Gruppen aus Grünburg durch, jeweils vor den Teams aus Kirchdorf. Alle teilnehmenden Gruppen haben das Leistungsabzeichen in Silber oder Gold erreicht.
Darüber hinaus wurde bei dem Lager ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm angeboten: Neben einem Luftballonstart und einem T-Shirt-Design-Contest - bei dem sich die Jugendgruppe aus Kremsmünster durchsetzen konnte - wurden diverse Workshops angeboten: Während einige Kinder eine Radiosendung im Regionalsender B138 gestalteten, besuchten andere die Feuerwehr, sahen bei einer Vorführung der Suchhundestaffel zu oder lernten die Arbeit der realistischen Unfalldarstellung des RK Kirchdorf kennen.

Jährlich stattfindende Lager, bei denen das Zusammentreffen mit anderen Gruppen im Mittelpunkt steht, sind der Höhepunkt für die Kinder des Jugendrotkreuzes. Derzeit sucht das Rote Kreuz im Bezirk Kirchdorf neue Gruppenbetreuer an den einzelnen Ortsstellen. Interessierte können sich an der Bezirksstelle Kirchdorf unter 07582/63581-14 melden.

Fotos: Rotes Kreuz Kirchdorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.