29.05.2016, 10:02 Uhr

Unwetter in OÖ

BEZIRK. Die Unwetter in der Nacht zum 29. Mai 2016 führten in OÖ zu mehreren Vermurungen und Überflutungen.

Bereich Kremsmünster-Wartberg/Krems: Vermurungen und Verkehrsbehinderungen auf der Schlierbacher Landesstraße zwischen Kremsmünster und Wartberg/Krems.
Gegen 21:40 Uhr wollte ein 45-Jähriger aus Leonding mit seinem Pkw über den Sportplatzweg in Wartberg/Krems zum Tennisplatz fahren. Hinter der Stocksporthalle fuhr er zu weit in die überflutete Straße, sodass sein Wagen ca. einen dreiviertel Meter unter Wasser stand. Eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife alarmierte die Feuerwehr. Da alle lokalen Feuerwehrkräfte gebunden waren, unterstützte die FF Kremsmünster. Der Pkw wurde mit der Seilwinde eines Einsatzfahrzeuges geborgen. Die Personenbergung führte der Kommandant der FF Kremsmünster durch.
Aufgrund eines Stromausfalles in Wartberg/Krems kam es zu einigen Alarmauslösungen.

Die Pleschinger Landesstraße wurde zwischen Strkm 1,2 und 2,6 vermurt. Die FF Steyregg musste während der Aufräumarbeiten den Verkehr zwischen 21:30 und 23:30 Uhr zeitweise sperren.

In Katsdorf wurde gegen 21:40 Uhr die Gusental Straße vermurt und überflutet. Am stärksten war der Abschnitt zwischen Nöbling und Breitenbruck sowie zwischen Knollmühle und Lungitz im Gemeindegebiet Katsdorf und St. Georgen/G betroffen. In Katsdorf wurden 15 Keller überflutet.

In Langenstein wurde am Sonntag, 29. Mai, 04:00 Uhr die Unterführung des B3 Zubringers in Langenstein überflutet. Absperr- und Umleitungsmaßnahmen wurden getroffen.


Fotos von Überschwemmungen in Kirchdorf und Micheldorf. Fotos: Jack Haijes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.