11.08.2016, 10:57 Uhr

Zöhrer folgt auf Haagmann im Jakobskreuz

Ausstellung deutscher Künstlerin endet am 15. 8., ab 17. 8. Werke von "Europamaler"

ST. JAKOB (niko). Unzählige Besucher im Jakobskreuz auf der Buchensteinwand sahen bis Mitte August die plastischen Bilder und Skulpturen der deutschen Künstlerin Kerstin Haagmann (siehe Fotos). Ihr Werk umfasst ein breites Spektrum und unterschiedlichste Techniken.

Von 17. August bis 26. Oktober sind nun Werke von "Europamaler" Hubert Zöhrer im begehbaren 30-Meter-Kreuz zu sehen. Der Künstler hat seine Landschafts- und Bergmotive quasi selbst "erwandert" und seine Motivation daraus gezogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.