08.09.2016, 14:51 Uhr

Nächste Baustelle: Loferer Straße in St. Johann

Die schadhafte Straße zwischen Forstinger und Hofer wird ab kommender Woche erneuert. (Foto: Land Tirol)

Ab 12. September wird die B178 in St. Johann vom Forstinger bis zum Hofer saniert.

ST. JOHANN. Die Bauarbeiten an der B178 beginnen am 12. September dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober. Ab Höhe der Firma Forstinger durch die Unterführung bis zum Supermarkt Hofer wird die Straße erneuert. Der Verkehr wird in dieser Zeit von Verkehrsposten bzw. mit einer Ampel einspurig geregelt.

Drei Bauphasen

Die Bauphase 1 umfasst den Abschnitt vom Supermarkt bis zum Beginn der Rampe der Unterflurtrasse. Die Arbeiten dauern zehn Tage.
Die Zufahrt von der B178 Loferer Straße in die Gemeindestraße „Birkenstraße“ wird gesperrt. Die Birkenstraße ist in der Zeit über die Kaiserstraße und die Gasteigerstraße erreichbar.
Am Wochenende finden keine Bauarbeiten statt und die B178 Loferer Straße wird komplett zweispurig im Baustellenbereich befahrbar sein.

Bauphasen 2 und 3

Die Bauphase 2 umfasst die komplette Unterflurtrasse und dauert von 22. September bis 30. September. Der Verkehr der B178 Loferer Straße wird in beiden Fahrtrichtungen oberhalb der Unterflurtrasse über die zwei Kreisverkehre geleitet.
Zuletzt wird der Abschnitt zwischen der Rampe Unterflurtrasse bis zur Tankstelle bzw. Firma Forstinger gebaut.
Die Bauarbeiten sollen am 14. Oktober abgeschlossen sein.

Die Busse fahren wie gewohnt vom Steinlechnerplatz zum Bahnhof über den Knoten Nord. Mit Verspätungen ist zu rechnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.