05.07.2016, 09:48 Uhr

Kössens Gemeindeführung nun offiziell im Amt

Bgm. Vinzenz Schlechtger und Vize Reinhold Flörl.

Konstituierende Gemeinderatssitzung mit Wahlen.

KÖSSEN(jom).
Gut Ding braucht Weile, so heißt ein altes Sprichwort. Auf Grund der Erkrankung von Bürgermeister Vinzenz Schlechter (wurde in Abwesenheit mit 62,73% im Amt bestätigt-BB berichtete) konnte die konstituierende Gemeinderatssitzung erst am vergangenen Montag abgehalten werden.
Erwartungsgemäß wurde Reinhold Flörl (Liste Wirtschaft „Wir für alle“) einstimmig zum Vizebürgermeister gewählt. Flörl war am 28. Februar auch Bürgermeisterkandidat und unterlag in der Direktwahl mit 37,27 Wähleranteil. Einen 2. Vizebürgermeister braucht es in Kössen nicht.
Im neuen fünfköpfigen Gemeindevorstand sind neben Bgm. Schlechter und Vize Flörl noch Magdalena Planer (Bürgermeisterliste), Johann Knoll (Wirtschaft „Wir für alle“) und Peter Landmann (Bauernliste) vertreten. In Kürze werden mit den Gemeindefraktionen Gespräche geführt, hinsichtlich der Besetzung der Referate und Ausschüsse, betont Schlechter.
Eine besondere Ehre wurde bei der Sitzung dem scheidenden Vizebürgermeister Herbert Exenberger zuteil. Er geht nach 24 Jahren in dieser Position in den politischen Ruhestand.

Die 17 Mandate im Kössener Gemeinderat:
7 Bürgermeisterliste Vinzenz Schlechter
5 Wirtschaft „Wir für alle“
3 Agrarliste „Bauern Power“
1 Parteifreie Bürgerliste
1 FPÖ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.